Fünf SpVgg SV-Talente in der Ostbayernauswahl

Bild Pyramide Talentförderung

Nachwuchsspieler reisen zum Regionalvergleich in

die Sportschule Oberhaching – Weiterer Akteur auf Abruf

Die gute Nachwuchsarbeit des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden trägt weitere Früchte. Wie Michael Köllner, DFB-Stützpunktkoordinator für Ostbayern, am Mittwoch mitteilte, stehen mit Philipp Götz, Nico Herrndobler, Julian Schindler, Noah Schmidt und Moritz Zeitler gleich fünf Weidener Talente in der ostbayerischen Auswahl des Jahrgangs 1998. Zudem steht mit Niklas Lang ein weiteres auf Abruf bereit. Sie nehmen nun vom 22. bis 24. August in der Sportschule Oberhaching am Regionalvergleich teil.

Köllner gab die nominierten Spieler der einzelnen DFB-Stützpunkte am Mittwochvormitag bekannt. Das Vergleichsturnier der vier Regionalauswahlmannschaften in Oberhaching, bei dem die Ostbayern-Auswahl von David Romminger und Uli Karmann trainiert wird, ist die Grundlage zur Bildung einer bayerischen Landesauswahlmannschaft...

weiterlesen...

Echter Härtetest gegen einen Bayernligisten

Heimspiel_Rosenberg_0006

BOL-Fußballerinnen erwarten am Samstag den SV Thenried

Saison beginnt am 31. August mit der Partie gegen Neudorf

Die Vorbereitung auf die neue Saison geht für die Bezirksoberliga-Fußballerinnen der SpVgg SV Weiden um Spielertrainerin Jasmin Pankoff in die heiße Phase. Um für die erste Partie der Punkterunde am 31. August um 15 Uhr gegen den Landesliga-Absteiger TSV Neudorf bestens gerüstet zu sein, wartet auf die SpVgg SV-Kickerinnen am Samstag um 15 Uhr im Sportpark an der Königsberger Straße ein echter Härtetest. Denn kein Geringerer als der Bayernligist SV Thenried ist dann zu Gast.

„Unsere Vorbereitung läuft gut“, sagt Weidens Trainerin Jasmin Pankoff. „Wir versuchen, junge Spielerinnen aus der Freizeitliga an das Bezirksoberliga-Team heranzuführen“, so Pankoff weiter. Großen Wert auf die bisherigen Ergebnisse der Testspiele wird daher nicht gelegt. So wurde gegen Gebenbach 1:1 gespielt, gegen Wunsiedel gewonnen, gegen Großenseebach mit 0:8 verloren und auch gegen Auerbach gab es eine Niederlage...

weiterlesen...

SpVgg SV steht im Pokal-Achtelfinale

Foto

Stadler-Elf wirft SV Seligenporten mit 1:0 (1:0) aus

dem Rennen – Erneut Stefan Graf der Torschütze

Die erste Überraschung in der zweiten Hauptrunde des Bayerischen Toto-Pokals ist perfekt. Am Dienstagabend setzte sich die SpVgg SV Weiden vor 250 Zuschauern im Sparda-Bank-Stadion mit 1:0 (1:0) durch. Schütze des entscheidenden Tores war Stefan Graf. Die Gastgeber durften sich neben dem Einzug ins Achtelfinale, das am 3. September gespielt wird, auch über einen Siegerscheck in Höhe von 300 Euro freuen, den nach dem Schlusspfiff Bezirksspielleiter Thomas Graml und Lotto-Bayern-Vertreter Stephan Luger überreichten.

„Mit Seligenporten haben wir ein Gegner, gegen den wir bestehen können“, schätzte Stadler die Lage vor der Partie ein, der es zudem mit dem Zitat von Peter Neururer, dem Coach des VfL Bochum hielt. Der hatte nämlich vor dem 2:0-Sieg im DFB-Pokal gegen den VfB Stuttgart gesagt: „Eine Pokalüberraschung würde mich nicht wundern.“

Allerdings baute der Weidener Coach seine Anfangsform...

weiterlesen...

Volles Wochenend-Programm für die U13

Annaberg2

Bezirksoberligist holt sich beim Turnier in Annaberg

fünften Platz – Sonntag gelingt ein 3:2 gegen das NLZ Bayreuth

Gleich zweimal sind die U13-Fußballer der SpVgg SV Weiden am Wochenende im Einsatz gewesen. Der Bezirksoberligist trat zunächst beim Sommercup-Turnier in der Partnerstadt Annaberg-Buchholz an und belegte dort den hervorragenden fünften Platz. Am Sonntag ging die Reise dann nach Bayreuth, wo im Testspiel gegen das dortige Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) ein 3:2 (1:1)-Sieg errungen wurde.

Bereits um 6 Uhr früh ging die Reise am Samstag für die U13-Junioren nach Annaberg-Buchholz. Beim gut besetzten Turnier erreichten sie den fünften Platz unter den acht teilnehmenden Mannschaften. Auf dem Kunstrasenplatz wurde in zwei Vierergruppen, jeweils in einem Vor- und Rückrundenspiel, in zwölf Minuten Spielzeit, der Sieger ermittelt.

Die SpVgg SV hatte es zunächst mit den am Ende zweitplatzierten FC Erzgebirge Aue zu tun. In zwei spannenden Spielen verlor man 0:1 und 0:2...

weiterlesen...

SpVgg SV will allen Pokal-Widrigkeiten trotzen

Derby_neu_0008

Stadler-Elf erwartet am Dienstag in der zweiten Runde

den Regionalligisten SV Seligenporten – Dritte Englische Woche

Seit etwas über zwei Monaten läuft die Saison für den Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden – und es steht die inzwischen dritte Englische Woche auf dem Programm. „Für einen Amateurverein kaum mehr zu stemmen“, sagt Trainer Christian Stadler, dessen Mannschaft am Dienstag um 19 Uhr im heimischen Sparda-Bank-Stadion den Regionalligisten SV Seligenporten in der zweiten Hauptrunde des Toto-Pokals auf Bayernebene erwartet.

Es ist ein schmaler Grat, auf dem sich die Schwarz-Blauen derzeit bewegen. In der Liga läuft es nach zuletzt vier Siegen mit 10:1 Toren prächtig. Der Lohn dafür ist der momentane zweite Tabellenplatz. Auch im Pokal, in der ersten Runde setzte sich die Elf vom Wasserwerk beim TSV Thiersheim mit 6:0 durch, wurde sich keine Blöße gegeben. „Wir nehmen den Pokal grundsätzlich schon ernst...

weiterlesen...

U15-Bayernliga-Elf schon in guter Frühform

Heimspiel_Amberg_0012_1

Nachwuchskicker bezwingen die SG Tirschenreuth

mit 5:2 und den starken ASV Cham mit 3:2

Mit zwei Testspielsiegen über die B-Jugend der SG Tirschenreuth (5:2) und den ASV Cham (3:2) läutete die U15 der SpVgg SV Weiden die zweite Phase der Vorbereitung auf die kommende Bayernliga-Saison ein. Dabei gab es zunächst einen 5:2-Erfolg, dem sich ein 3:2 anschloss.

Bereits unter der Woche am Donnerstag trat der Weidener Nachwuchs beim Partnerverein in Tirschenreuth gegen dessen B-Jugendmannschaft an. Trotz des Altersunterschieds spielte die Gastmannschaft mutig nach vorne und erarbeitete sich im ersten Durchgang eine Fülle an guten Tormöglichkeiten. Die wenigen Fehler in der Defensive wurden von der Heimelf hingegen eiskalt bestraft. So stellte der zwischenzeitliche 2:0-Rückstand den Spielverlauf etwas auf den Kopf. Wichtig, dass noch kurz vor dem Pausenpfiff Andre Blaumann zum 1:2 (36.) verkürzte.

Die Anfangsphase der zweiten Halbzeit gehörte nun dem Gastgeber, der mehr in sein Offensivspiel investierte, aber ...

weiterlesen...

Perfektes Wochenende – “Zweite” mit dem zweiten Sieg

U23_Gebenbach_0003

Bezirksliga-Team schlägt den SV Raigering 3:1 (1:0)

Brittinger-Elf bleibt weiter an der Tabellenspitze

Hauptsache gewonnen, denn der gastgebende Tabellenführer SpVgg SV Weiden II wusste am Sonntag beim 3:1 (1:0) im Heimspiel gegen die Raigeringer „Panduren“ alles andere als zu überzeugen. Gleichwohl geht der Sieg der Weidener in Ordnung, denn sie bestimmten fast die gesamte Spielzeit über das Geschehen. Dass gegen Raigering eine insgesamt schwache Vorstellung abgeliefert wurde, darüber wird man in einer Woche kein Wort mehr verlieren.

Nach vorsichtigem anfänglichen Abtasten gingen die Hausherren, die dieses Mal ohne jegliche „Unterstützung“ aus dem Bayernliga-Team auskommen mussten, bereits nach zehn Minuten in Führung. Einen schön angelegten Angriff über die rechte Außenbahn schloss Christopher Fleischmann mit einem strammen Schuss zum 1:0 ab...

weiterlesen...