U13 seit einigen Jahren wieder in der Endrunde der BZM

U13

Am vergangenen Sonntag nahm die U13 der SpVgg SV Weiden in der Nittenauer Regentalhalle am Qualifikationsturnier zur Endrunde der Bezirksmeisterschaft teil. Durch ihre dominante Spielweise ließen die Weidener zu keinem Zeitpunkt Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag auf Platz 1 stehen sollte. Bereits nach drei von vier Spielen standen die Max-Reger-Städter uneinholbar auf Platz 1.

Im ersten Spiel gegen den TSV Nittenau musste der Bayernliga-Nachwuchs den einzigen Punktverlust hinnehmen. Über die zwölf Minuten Spielzeit dominierten die Weidener das Spiel. Lediglich die mangelnde Chancenverwertung verhinderte den perfekten Start in den Tag.

Im zweiten Match gegen die JFG Obere Vils feierte die SpVgg SV Weiden ein wahres Schützenfest. Bereits in der 1. Minute platzte der Knoten durch den Treffer von Robin Burke. Lukas Bauer, Luca Schatz, Elias Jungbeck, Yannik Friedl, Pascal Höcht und abermals Robin Burke waren die Torschützen beim 7:0, dem höchsten Ergebnis des Tages.

Somit war das folgende Spiel gegen d...

weiterlesen...

U12 bestätigt Aufwärtstrend auch beim „Club“

U12 pic

5. Platz beim Regio-Cup des 1. FC Nürnberg +++ Beide Nürnberger Teams vorne

Ihren Aufwärtstrend bestätigen konnte die U12 nun auch beim Regio-Cup des 1. FC Nürnberg. Nach überwiegend guten Spielen gegen ausnahmslos starke Konkurrenz belegte man zum Ende des Turniers einen ausgezeichneten fünften Platz.

Dabei begann das Turnier in der Gruppenphase einmal mehr unglücklich für den Weidener Nachwuchs: gegen den 1. FC Passau (0:3) dominierte man nämlich den Gegner über die gesamte Spielzeit, vergaß jedoch die Überlegenheit auch in etwas Zählbares, sprich Tore, umzumünzen. Anders der FCP, dem die drei einzigen Torschüsse für einen ebenso klaren wie schmeichelhaften Sieg reichten. Allerdings zeigte man sich von dieser Auftaktniederlage wenig geschockt und machte es bereits in der nachfolgenden Partie gegen den FC Schweinfurt 05 (2:0) deutlich besser...

weiterlesen...

U11 Turniersieger in Wackersdorf!

u11 turniersieg

Dritter Turniersieg in Folge +++ 2:0 Endspielsieg gegen SC Ettmannsdorf +++ 4 Siege, 1 Unentschieden, 13:1 Tore

Auch das dritte regionale Hallenturnier im Januar konnte die U11 Mannschaft der Schwarz-Blauen souverän gewinnen. Bei den „Steinberger Hallentagen“ der E-Junioren in der Wackersdorfer Dreifachturnhalle setzte sich das favorisierte Team des Trainerduos Dominik Beer und Peter Kiener klar durch. Für den erkrankten Torhüter Marcello Cinak sprang U10-Keeper Felix Götz ein und meisterte seine Aufgabe tadellos. Außerdem gab Josef Gradl sein Debüt bei seinem neuen Verein und fügte sich nahtlos in die Mannschaft ein.

Das Turnier wurde mit 8 Mannschaften in zwei 4er Gruppen ausgetragen. In der Gruppe A setzten sich nach den Vorrundenspielen der SC Ettmannsdorf und die SG Schwandorf durch und qualifizierten sich für das Halbfinale. In der Gruppe B begannen die Weidener vielversprechend und bezwangen im Auftaktspiel die SG Klardorf klar mit 6:0...

weiterlesen...

SpVgg SV Weiden U17 wird Bezirksmeister!

u17 bezirksmeister

U17 der SpVgg SV Weiden reiste am Samstag zur Bezirksmeisterschaft nach Maxhütte-Haidhof. Das Ziel war sich gut zu präsentieren und so weit wie möglich zu kommen.

Man spielte in folgender Gruppe:
FC Amberg,
JFG Kickers Laabertal 06
JFG Oberpfälzer Seenlandschaft

Das erste Match spielte man gegen den FC Amberg. Bei kurzem Abtasten beider Mannschaften ging es hin und her aber Weiden hatte die besseren Chancen, das Spiel zu gewinnen. So ging das Spiel leider nur 0:0 aus.

Im 2. Gruppenspiel ging es gegen die JFG Kickers Labertal 06. Man ging das Spiel von der 1. min engagiert an, aber man geriet in Rückstand. Postwendend gelang der Ausgleich und danach hatte man die Begegnung im Griff und man zog auf 3:1 in Front. Endstand der Partie 3:2 für SpVgg SV Weiden.

Im letzten Gruppenspiel musste ein Sieg gegen JFG Oberpfälzer Seenland her, damit man sicher im Halbfinale steht. Durch frühes Pressing und schnelles Passspiel gewann man souverän das Spiel klar mit 4:0...

weiterlesen...

U15 beim Landgasthof Grüne Linde-Cup

u15 a

Die U15 der SpVgg SV Weiden gastierte am 14.01.2017 beim „Landgasthof Grüne Linde – Cup“der SpVgg Bayern Hof und war hierbei Bestandteil eines überaus hochkarätig besetzten und niveauvollen Teilnehmerfeldes.

Insgesamt gingen 12 Teams in drei Gruppen an den Start.
Gruppe A: SG Dynamo Dresden, FSV Zwickau, FC Carl Zeiss Jena, SpVgg Bayern Hof I
Gruppe B: 1. FC Magdeburg, SpVgg SV Weiden, FC Ingolstadt, SpVgg Bayern Hof II
Gruppe C: SSV Jahn Regensburg, FC Coburg, Chemnitzer FC, SpVgg Bayern Hof III

Die Jungs aus der Oberpfalz konnten sich leider nicht für die Runde der vorderen Plätze qualifizieren, erreichten in der Gruppe B allerdings ausnahmslos enge Resultate, die genauso auch anders herum ausgehen hätten können –  Hallenfußball eben.

Im Auftaktmatch gegen den 1. FC Magdeburg verlor die SpVgg SV knapp mit 1:2, ebenfalls mit 1:2, wobei der Siegtreffer erst in der letzten Minute der Spielzeit per direktem Freistoß fiel, musste man sich dem Gastgeber Hof geschlagen geben...

weiterlesen...

U19 holt Bezirksmeisterschaft

Bildschirmfoto 2017-01-15 um 20.03.10

Ein riesiger Erfolg für die U19 SpVgg SV Weiden und eine Belohnung für gesamte Hallensaison!

Trainer Martin Schuster ist zur Bezirksmeisterschaft mit einen klaren Ziel gereist, die beste Hallenmannschaft in der Oberpfalz zu werden. Als höchstklassige Mannschaft definierte er diese Vorgabe. Natürlich war klar, dass in der Halle auch niederklassige Mannschaften guten Fußball zeigen und deshalb auch immer überraschen können.

In der Gruppenphase allerdings zeigte man nur mäßige Leistungen. Trotzdem reichte es zum Gruppensieg. Im Halbfinale traf man dann auf die Hallenspezialisten des Partnerverein Weiden-Ost. Die Mannschaft von Alexander Lache konnte in den letzten beiden Jahren die Bezirksmeisterschaft überraschend gewinnen. Diese Stadtderbys sind immer etwas mehr als normale Spiele. Dennoch konnten die Schwarz-Blauen klar mit 4:1 gewonnen.

Ab dem Halbfinale steigerte das Team ihre Leistung und der Trainer war sehr zufrieden. Im Finale traf man dann auf den TSV Kareth-Lappersdorf...

weiterlesen...

U10 gewinnt den Volksbank Nordoberpfalz Cup 2017 des SV Altenstadt

U10 halle

Ihren dritten Turniersieg in Folge feierte die U10 der SpVgg SV Weiden am Dreikönigstag in der Turnhalle des Gymnasiums in Neustadt an der Waldnaab beim Volksbank Nordoberpfalz Cup 2017 des SV Altenstadt. Dieses Turnier wurde mit 8 Mannschaften in zwei Gruppen ausgetragen. In der Gruppe A bekam es die SpVgg SV Weiden mit dem TSV Flossenbürg, dem SV Altenstadt 1 und dem SV Floss zu tun. In der Gruppe B trafen die DJK Neustadt, der VfB Mantel, die DJK Weiden und der SV Altenstadt 2 aufeinander.

Im Eröffnungsspiel standen sich die SpVgg SV Weiden und der TSV Flossenbürg gegenüber. Die Weidner fanden zunächst nicht zu ihrem Kombinationsspiel, zumal Flossenbürg sehr gut verteidigte. Auch leisteten sich die Schwarz-Blauen mehrere Leichtsinnsfehler, was ebenfalls einen Torerfolg verhinderte. Zuletzt fehlte auch das letzte Quäntchen Glück, als Distanzschüsse von Lukas Merkel und Paul Fenzl jeweils knapp das Tor verfehlten...

weiterlesen...

Egeter fällt für die restliche Saison aus – Testspielkalender steht

DSC_0687

Das Saisonziel für den Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden heißt ganz klar direkter Klassenerhalt. Der Weg dorthin wird aber steinig. Ohne Maloche wird’s nicht gehen, weiß der neue Trainer.

Wenn die SpVgg-SV-Fußballer am Freitag, 20. Januar, in die Vorbereitung auf die Restrunde starten, wartet ein umfangreiches Pensum. In gut sechs Wochen absolvieren Kapitän Thomas Wildenauer und Co. 23 Trainingseinheiten (davon 3 auf Kunstrasen in Burglengenfeld) sowie 7 Testspiele. „Das ist sicherlich nicht wenig“, sagt Franz Koller. Der Trainer weiß aber gleichzeitig um die Erfordernisse: „Wir haben einiges aufzuholen, wenn wir nicht den knochenharten Gang in die Abstiegsrelegation antreten wollen.“

Die Tabelle spricht zur Winterpause eine deutliche Sprache………

Weiterlesen auf Onetz: Hier klicken

weiterlesen...

U11 gewinnt REWE-Indoor Challenge in Schönhaid

u11-schoenhaid

Nur zwei Tage nach dem ungefährdeten Turniersieg in Grafenwöhr, gewann die U11 am Sonntag, 08.01. auch das Hallenturnier des SV Schönhaid. Das „REWE-Indoor Challenge“ wurde mit fünf Mannschaften im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragen. In der Endabrechnung der vier Spiele standen erneut die maximal erreichbaren Punkte und ein makelloses Torverhältnis von 21:1 Toren. Nachdem Trainer Dominik Beer auf einer Weiterbildung in Oberhaching weilt, wurde die Weidener Mannschaft von Co-Trainer Peter Kiener gecoacht. Er war nach dem tadellosen Auftritt der Schwarz-Blauen natürlich vollauf zufrieden.

Spiele im Überblick:

SpVgg SV U11 – SG Fuchsmühl 6:0
SpVgg SV U11 – TSV Konnersreuth 6:0
SpVgg SV U11 – ATSV Tirschenreuth 4:1
SpVgg SV U11 – SpVgg Selb 13 5:0

Tore für die SpVgg SV Weiden: Maurice Hoffmann (6x), Tim Yalcin (6x), Joel Albers (3x), Aidan Davis (2x), Laurin Crull (2x), Toni Herrmann (2x)

weiterlesen...

U12 landet auch in Wackersdorf auf dem Podium

u13 team_jfg_opf-_seenland

2. Platz beim U13-Hallenturnier der JFG Opf. Seenland – Im Finale tolle Moral bewiesen

Mit dem zweiten Platz beim Hallenturnier der  JFG Oberpfälzer Seenland stellte die U 12 der SpVgg SV Weiden ihre derzeit gute Form erneut unter Beweis und landete nur eine Woche nach der Finalteilnahme beim eigenen KEWOG-Cup erneut in einem Finale. Dieses verlor man dann zwar, legte dabei jedoch eine unglaubliche Moral in einem eigentlich schon entschiedenen Spiel an den Tag.

Mit den Teams der JFG Opf. Seenland (2:1), der Spielgemeinschaft TSV Nittenau (5:2) und den  Mannschaften der Nachwuchsleistungszentren vom FC Amberg (4:0) und des ASV Cham (3:2) erwartete dabei eine wahre „Mördergruppe“ auf den Nachwuchs vom Weidener Wasserwerk. Mit schönem und schnörkellosem Kombinationsspiel zeigte man aber von Beginn an, dass der Turniersieg an diesem Tag wohl nur über die Weidener U12 führen würde...

weiterlesen...

Steigende Formkurve der SpVgg SV U13 im neuen Jahr

img_4642

Nach dem Jahreswechsel nahm die Weidener U13 bisher an drei Hallenturnieren mit insgesamt vier Mannschaften teil. Den Anfang machte der eigens ausgerichtete Kewog-Cup am 3. Januar. Hier belegten die beiden teilnehmenden Teams die Plätze sechs und elf. Beim Turnier in Memmelsdorf darauf wurde der vierte Platz belegt, ehe am 6. Januar beim JFG-Raiffeisen-Junior-Cup erst im Finale Schluss war. An allen Tagen musste die Mannschaft der Trainer Manfred Lederer, Fabian Frey und Bernhard Fritz mit der mangelhaften Chancenverwertung hadern. Häufig verhinderte dies einige Siege und somit durchaus auch die eine oder andere bessere Platzierung.

Am ersten Dienstag des neuen Jahres richtete die SpVgg SV Weiden den Kewog-Cup der U13-Junioren aus. Teil nahmen insgesamt zwölf Mannschaften, darunter die SpVgg SV Weiden schwarz und die SpVgg SV Weiden blau. Letztere erwischten in der Gruppe B einige hochkarätige Gegner. Das erste Spiel gegen den FC Amberg ging mit 1:2 verloren...

weiterlesen...