U17 bleibt auch im Spitzenspiel ungeschlagen

16november 038

SpVgg SV holt beim Tabellenführer SpVgg Ansbach ein 1:1 (1:1)

Siegtreffer wegen angeblichen Stürmerfouls nicht gegeben

Vorrunde abgeschlossen und das mit einem nie zu erwartenden Abschneiden – auf diesen Nenner lässt sich der Auftritt der U17 der SpVgg SV Weiden in der Landesliga Nord bislang bringen. Als Aufsteiger steht die Mannschaft von Trainer Gerhard Nothhaft zur Winterpause auf dem hervorragenden zweiten Tabellenplatz und hat nur einen Zähler Rückstand auf den Spitzenreiter SpVgg Ansbach, bei dem sie am Sonntag ein 1:1 (1:1) holte.

In einem rassigen Spitzenspiel trennten sich die SpVgg Ansbach und die SpVgg SV Weiden unentschieden. Auf dem sehr ungewohnten und veralteten Kunstrasenplatz machte die Weidener Truppe das Beste daraus und ging mit vollem Tempo und Einsatz ans Werk. Dies wurde schon in der siebten Minute mit 1:0 durch Julian Schindler belohnt, der von Philipp Götz gut bedient wurde und den Ball leicht abgefälscht einnetzte...

weiterlesen...

Die Spiele der SpVgg SV-Junioren im Überblick

16november 005

Partie der U19 gegen Bayreuth abgesagt – Nachholtermin am

Sonntag – U17 holt einen Punkt beim Spitzenreiter Ansbach

Das Spiel der U19 gegen die SpVgg Bayreuth wurde abgesagt. Die U17 erreichte beim Tabellenführer SpVgg Ansbach ein 1:1 und geht mit einem Punkt Rückstand in die Winterpause. Die U16 siegte bei der JFG Donautal Bad Abbach mit 2:1 und steht auf dem fünften Tabellenplatz.

Leider verlor die U15 bei der SpVgg Bayern Hof mit 1;3, damit schmilzt das Polster zu den Abstiegsrängen. Nach einer 2:0-Führung verlor die U14 beim SV Burgweinting noch mit 2:3, belegt aber einen guten sechsten Platz in der Bezirksoberliga. Die U13 siegte auch beim ASV Cham und ist nun schon Tabellenzweiter. Der Rückstand auf den Spitzenreiter beträgt nur noch zwei Punkte. Das Spiel der U12 ist ausgefallen.

Für kommende Woche sind nachfolgende Spiele angesetzt:

Samstag um 10.30 Uhr: 1. FC Schwarzenfeld – SpVgg SV Weiden (D-Junioren Bezirksoberliga)

Samstag um 14 Uhr: SV Raigering – SpVgg SV Weiden (2...

weiterlesen...

SpVgg SV überwintert an der Spitze

Foto(9)

Stadler-Elf gewinnt beim starken TSV Neudrossenfeld mit

2:0 (0:0) – Michael Riester und Rückkehrer Ralph Egeter treffen

Zwischenetappe erreicht, jetzt geht es für den Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden in die verdiente Winterpause. In dieser überwintert die Mannschaft von Trainer Christian Stadler nach dem 2:0 (0:0)-Auswärtserfolg am Samstag vor 195 Zuschauern beim TSV Neudrossenfeld auf alle Fälle an der Tabellenspitze. Lediglich der SV Viktoria Aschaffenburg, gewinnt er nächstes Wochenende sein Nachholspiel in Neudrossenfeld, kann punktemäßig vor Weihnachten noch zu den Schwarz-Blauen (45 Zähler) aufschließen.

„Wir wollten uns vorne festsetzen. Und das ist uns gelungen, wenngleich es ein hartes Stück Arbeit war“, sagte der Weidener Trainer nach dem Schlusspfiff zufrieden. Denn, wie von ihm erwartet, boten die gastgebenden Oberfranken erbitterte Gegenwehr und steckten selbst nach dem 0:2-Rückstand in keiner Phase auf...

weiterlesen...

SpVgg SV II muss sich SV Sorghof geschlagen geben

2682617

Brittinger-Elf unterliegt mit 1:3 (0:1) – Florian

Schlagenhaufer erzielt den Ehrentreffer der Gastgeber

Die SpVgg SV Weiden II konnte den SV Sorghof nicht aus der Erfolgsspur drängen. Nach einer insgesamt enttäuschenden Vorstellung unterlagen die Weidener auf eigenem Platz den nun schon seit sieben Spieltagen ungeschlagenen Gästen aus Sorghof mit 1:3.

Es sieht so aus, als ob die hervorragende Vorstellung der SpVgg SV Weiden II beim Auswärtssieg in Amberg nur eine Eintagsfliege war. Gegen den SV Sorghof blieben die Weidener all das schuldig, was sie vor Wochenfrist beim Sieg in Amberg noch auszeichnete. Wenn, was am Samstag ja der Fall war, zwei oder drei „Bankdrücker“ aus dem Bayernliga-Team nicht zur Verfügung stehen, dann fehlen bei den Weidener einfach die „Gerüststangen“, die der jungen Truppe den Halt geben.

Weiden startete couragiert in die Begegnung. Bereits nach zwei Minuten prüfte Maximilian Schreyer nach Flanke von Andreas Weihermüller Gästekeeper Davide Damiano...

weiterlesen...

SpVgg SV II erwartet die “Mannschaft der Stunde”

2660463

SV Sorghof kommt am Samstag um 14 Uhr zum

Brittinger-Team ins Sparda-Bank-Stadion

Bereits am Samstag (14 Uhr) empfängt die SpVgg SV Weiden II im Sparda-Bank-Stadion den Tabellenzehnten SV Sorghof. Natürlich möchten sich die Weidener mit einem Sieg vom eigenen Publikum in die nach dem Auswärtsspiel am kommenden Wochenende in Raigering beginnende Weihnachtspause verabschieden.

Wenn der Tabellenachte daheim gegen den Tabellenzehnten antritt, wobei das Hinspiel bereits mit 2:1 gewonnen wurde, dann geht man eigentlich als Favorit in die Begegnung. Wenn die SpVgg SV Weiden II den SV Sorghof empfängt, dann gilt das aber nur sehr bedingt. Nach einem Saisonstart, der völlig in den Sand gesetzt wurde, haben sich die Gäste aus Sorghof nämlich zwischenzeitlich mehr als nur “gefangen”; sie sind derzeit die Mannschaft der Stunde.

Geht man von den letzten sechs Spielen aus, dann wäre ein Team in der Tabelle ganz oben, und das ist der SV Sorghof...

weiterlesen...

Stadler fordert das “Mia san mia”-Sieger-Gen

Foto-2

Bayernliga-Spitzenreiter SpVgg SV am Samstag um 14 Uhr

in Neudrossenfeld vor unbequemer Aufgabe – Egeter dabei

Abhaken, nach vorne schauen und es besser machen – das war und ist die Prämisse des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden für das letzte Spiel vor der Winterpause. Am Samstag um 14 Uhr geht für die Elf von Trainer Christian Stadler die Reise zum TSV Neudrossenfeld. „Wir wollen als Tabellenführer überwintern. Daher ist die Vorgabe klar: Wir müssen gewinnen“, gibt der Weidener Coach als Marschrichtung für diese Begegnung aus.

Rein von der Papierform her sind die Schwarz-Blauen als momentaner Spitzenreiter gegen den Tabellenvorletzten klar favorisiert. Dennoch will Stadler, auch wenn es von außen propagiert wird, von einer klaren Rollenverteilung gegen Neudrossenfeld überhaupt nicht sprechen. „Die gibt es nicht. Der TSV ist aufgrund der Neuzugänge kein typischer Aufsteiger. Wollen wir gewinnen, müssen wir ungemein viel investieren.“

In der Tat: Denn Neudrossenfeld hat sich vor u...

weiterlesen...

Letzter Spieltag vor der Winterpause

16november 002

Nachwuchsteams der SpVgg SV sind nochmals gefordert

U19 erwartet zum Derby Bayreuth – Gipfeltreffen für die U17

Der letzte Spieltag vor der Winterpause hat es für die Nachwuchsteams des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden nochmals in sich. So will die U19 zuhause im Derby gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth weitere wichtige Punkte im Abstiegskampf einfahren, während die U17 in der Landesliga als Tabellenzweiter zum Gipfeltreffen zum Spitzenreiter SpVgg Ansbach reist. Noch zwei Partien hat hingegen die U15 in der Bayernliga zu bestreiten, die erste davon am Samstag um 15 Uhr bei der SpVgg Bayern Hof.

Die U19 erwartet am Sonntag um 10.30 Uhr in der Landesliga im Sparda-Bank-Stadion den Lokalrivalen SpVgg Bayreuth. Für die Mannschaft um die Trainer Rainer Fachtan und Daniel Wolfrath ist diese Begegnung die letzte der Hinrunde und zugleich die letzte im Jahr 2014, ehe es erst wieder am 8. März 2015 weitergeht...

weiterlesen...