Mit OTV-Video: SpVgg SV wieder voll im Liga-Modus

Graf

Stadler-Elf gewinnt beim abstiegsbedrohten VfL

Frohnlach sicher und souverän mit 4:0 (3:0)

Die SpVgg SV Weiden hat den Pokaltriumph vom Mittwoch gegen den Drittligisten SSV Jahn Regensburg bestens weggesteckt und sofort wieder in den Liga-Modus umgeschaltet. Am Samstag setzte sich die Mannschaft von Trainer Christian Stadler nach einer mehr als soliden und konzentrierten Leistung beim abstiegsbedrohten VfL Frohnlach mit 4:0 (3:0) vor 120 Zuschauern im Willi-Schilling-Stadion durch.

„Meine Jungs müssen den Hebel wieder umlegen“, forderte Stadler vor der Begegnung, „der SSV Jahn muss auf den Köpfen raus.“ Eine Vorgabe, die seine Mannschaft gegen die Oberfranken von der ersten bis zur letzten Minute konsequent umsetzte. „Wir haben nach einer kleinen Anlaufzeit verdient gewonnen und hatten das Spiel voll im Griff“, freute sich der SpVgg SV-Trainer nach dem Schlusspfiff. „Wir hatten dank unserer Überlegenheit im Mittelfeld sehr viele Chancen...

weiterlesen...

Perfekter Auftakt mit einem Derbysieg

Heimspiel_Amberg_0005

U14 der SpVgg SV feiert in der Bezirksoberliga ein

3:0 (2:0) gegen Grafenwöhr – Klassenerhalt das Saisonziel

Perfekter Auftakt für die U14 der SpVgg SV Weiden in der U15-Bezirksoberliga. Die Mannschaft von Trainer Andreas Bauernfeind startet am Samstag nach einer langen Vorbereitungsphase mit einem 3:0 (2:0)-Derbysieg gegen die SV TuS/DJK Grafenwöhr in die neue Saison.

Die Zielsetzung für den jungen Jahrgang der Schwarz-Blauen ist mit dem Klassenerhalt deutlich formuliert. Da jede Mannschaft mindestens drei bis fünf Spieler mit Bezirksoberliga-Erfahrung in ihren Reihen haben, geht die Weidener U14 als Außenseiter in jede Partie. Gegen Grafenwöhr versuchten die Gastgeber von Anfang an, das Spiel in die Hand zu nehmen und ein Mittel gegen die sehr tief stehenden Gäste zu finden. Trotz der Bemühungen kamen sie nur vereinzelt vor das gegnerische Tor.

Die Gäste versuchten hingegen, mit schnellen Kontern die Abwehr der SpVgg SV zu überwinden, was aber sehr selten gelang. Nach 25...

weiterlesen...

Fehler kosten möglichen Punktgewinn

Testspiel_Jahn_0009_web

Landesliga-U19 der SpVgg SV kassiert gegen

Bayern Hof ein 0:4 (0:2) – Chancen besser verwerten

Die U19-Landesliga-Kicker der SpVgg SV Weiden haben im zweiten Spiel der noch jungen Saison eine Heimniederlage gegen die SpVgg Bayern Hof einstecken müssen. Die Gastgeber unterlagen am Sonntag den Oberfranken mit 0:4 (0:2) und zeigten dabei nur 20 Minuten lang ihr wahres Können. Durch unnötige individuelle Fehler wurde ein durchaus möglicher Punktgewinn mehr oder minder verschenkt.

Dabei wollte das Team um die Trainer Rainer Fachtan und Daniel Wolfrath an die gute Leistung des 1:0-Auftakterfolges bei der SpVgg Ansbach anknüpfen. Dies gelang ihm auch und bei etwas konsequenterer Chancenverwertung wäre in der Anfangsphase das 1:0 möglich gewesen.

In der 20. Minute wurde Hofs Maximilian Krauß durchs Zentrum gut freigespielt, wobei man hier den sonst gut aufgelegten SpVgg SV-Torwart Felix Hofmann, nicht frei von Schuld sprechen kann...

weiterlesen...

U15 ist in der Bayernliga angekommen

Blaumann_Andre_web

SpVgg SV gewinnt Aufsteigerduell beim ASV Neumarkt

mit 2:1 (2:0) – Andre Blaumann trifft zweimal

Im zweiten Spiel der noch jungen Bayernliga-Saison haben die U15-Fußballer der SpVgg SV den ersten Sieg gefeiert. Mit einem 2:1 (2:0)-Auswärtserfolg beim ASV Neumarkt kehrten sie nach Weiden zurück. Vor der Partie stellten sich die Jungs vom Wasserwerk auf einen extrem offensiv eingestellten ASV Neumarkt ein, gewann dieser doch am ersten Spieltag mit einem beachtlichen 7:1 bei der SpVgg Bayern Hof.

Obwohl die erste Chance, welche Torhüter Dominik Pautsch reaktionsschnell entschärfte, dem Gastgeber gehörte, gestalteten die Weidener in der ersten Hälfte die Begegnung ausgeglichen. In der 15. Minute dann das 1:0 durch Andre Blaumann (unser Foto), der sich, zunächst noch mit dem Rücken zum Tor, im Eins-gegen-Eins durchsetzte und den Ball platziert im Tor des ASV unterbrachte. Dieser Treffer zeigte sichtlich Wirkung. Denn bereits vier Minuten später (19...

weiterlesen...

Die Spiele der SpVgg SV-Junioren im Überblick

U15_Jahn

U15 endgültig in der Bayernliga angekommen – U16

holt die ersten Zähler gegen die U17 des FC Amberg

Die Landesliga-U19 hat die Leistung der Vorwoche nicht wiederholen können und verlor zu Hause gegen die SpVgg Bayern Hof mit 0:4. Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht den Spielverlauf wieder. Das Spiel der U17 wurde vom Gastgeber SK Lauf abgesagt. Den ersten Zähler holte die U16 gegen die U17 des FC Amberg. Angekommen in der Bayernliga ist die U15. Mit einem 2:1-Auswärtssieg trat sie die Heimreise vom ASV Neumarkt an.

Mit einen 3:0-Heimsieg startete die U14 in der Bezirksoberliga gegen die SV TuS/DJK Grafenwöhr. Am Sonntag folgte dann noch ein 5:2-Sieg im Testspiel gegen die U13 der SpVgg Greuther Fürth. Die U13 wird erst nächste Woche in den Punktspielbetrieb einsteigen. Die U12 siegte souverän mit 4:0 bei der SV TuS/DJK Grafenwöhr. Die Kleinfeldmannschaften starten in dieser Woche. (lg)

Newsletter 15. September

Spiele 15. September

weiterlesen...

Schwacher Heimauftritt der SpVgg SV II

13sept 112

Bezirksligist unterliegt Grafenwöhr mit 1:2 (1:0)

Gastgeber vergeben Elfmeter in der Nachspielzeit

Bei der SpVgg SV Weiden II geht im Augenblick überhaupt nichts zusammen. So schwach, wie am Sonntag im Derby gegen die Sportvereinigung aus Grafenwöhr, hat man die Weidener Bayernliga-Reserve lange nicht mehr gesehen. Folgerichtig die 1:2 (1:0)-Niederlage gegen biedere Grafenwöhrer, die für sich in Anspruch nehmen können, den Weidenern die erste Niederlage im „Sparda-Bank-Station“ überhaupt beigebracht zu haben.

Der Weidener Anhang vermisste erneut die Leichtigkeit und Begeisterung, mit die Mannschaft zum Saisonbeginn eindrucksvoll ihre Sieg eingefahren hat. Die Gäste überboten sich auch nicht in erfolgreichen Angriffsbemühungen, so dass bis in die Nachspielzeit hinein ein Verlegenheitsschuss von Johannes Renner (36.), der Ball klatschte an die Querlatte, der einzige Aufreger war. Dann doch noch die Halbzeitführung für die Hausherren, als Michael Drechsler mit einer Einzelleistung erfolgreich war.

weiterlesen...

SpVgg SV II muss Selbstzufriedenheit ablegen

Oz Capan u SVA NEW Plössberg 20140308 139

Brittinger-Elf erwartet am Sonntag um 15 Uhr zum

Derby die SV Grafenwöhr – Wiedergutmachung ist angesagt

Die SpVgg SV Weiden II wird alles daransetzen, um am Sonntag um 15 Uhr im Sparda-Bank-Stadion gegen den Tabellenzwölften SV Grafenwöhr mit einem Heimsieg wieder in die Erfolgsspur zurück zu kehren. Im Falle einer Derby-Niederlage laufen die Weidener Gefahr,  ins hintere Tabellenmittelfeld durchgereicht zu werden. Wiedergutmachung steht für die SpVgg SV Weiden II auf dem Programm.

Nachdem man als Tabellenzweiter in den letzten beiden Auswärtsspielen von den Mitaufsteigern Katzdorf (4:1) und Hahnbach (4:0) regelrecht abgewatscht wurde, stehen die Mannen um Trainer Alfons Brittinger am achten Spieltag schon mächtig unter Druck. Die anfänglich so erfolgreiche Offensivabteilung geht ebenso am Krückstock wie die Defensive. In den letzten drei Spielen hat man nur zwei Treffer erzielt, wobei jedes Mal Benny Scheidler, also ein Defensivspieler, den Ball im gegnerischen Tor unterbrachte...

weiterlesen...