“Bayernliga Pur” überträgt Spiel in Aschaffenburg

Druck

Sendung läuft am Sonntag ab 18 Uhr – Insgesamt

vier Begegnungen werden dieses Mal gezeigt

„Bayernliga Pur” zeigt am Sonntag ab 18 Uhr auf www.bfv.tv die Tore und Höhepunkte von vier Bayernliga-Partien. Aus der Staffel Nord werden zwei Begegnungen übertragen, darunter natürlich auch das Auswärtsspiel des Tabellenzweiten SpVgg SV Weiden beim Dritten SV Viktoria Aschaffenburg, das am Freitag um 15 Uhr über die Bühne geht.

Die Partien bei „Bayernliga Pur” im Überblick:

SV Viktoria Aschaffenburg – SpVgg SV Weiden

TSV Großbardorf – SpVgg Erlangen-Bruck

DJK Vilzing – TSV 1883 Bogen

SpVgg Hankofen-Hailing – 1. FC Bad Kötzting

weiterlesen...

Würzburger Kickers eine Nummer zu groß

Testspiel_Jahn_0009_web

U19 unterliegt dem Tabellenzweiten mit 0:7 (0:5)

Gastgeber halten nur in der Anfangsphase mit

Die Landesliga-U19 der SpVgg SV Weiden hat im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten FC Würzburger Kickers eine Pleite hinnehmen müssen. Der jüngere U19-Jahrgang der Schwarz-Blauen war am Sonntag im Heimspiel gegen die körperlich überlegenen Unterfranken trotz einer starken Anfangsphase unterm Strich chancenlos und unterlag mit 0:7 (0:5). Die Weidener rutschen nach dieser Niederlage auf einen Abstiegsplatz.

Die Gastgeber um die Trainer Rainer Fachtan und Daniel Wolfrath begannen stark und spielten schnell nach vorne. So scheiterte Florian Reich nach wenigen Minuten alleine vor FC-Torwart Benedikt Böck. Auch David Dupal brachte in aussichtsreicher Situation den Ball nicht zur Führung unter.

Bis zur 24. Minute war von den Würzburger Kickers nicht viel zu sehen. Nach einem individuellen Abwehrfehler kamen die Würzburger zur überraschenden Führung durch Tim Schedel (24.). Bis zur 40...

weiterlesen...

Fortbildung an 64 bayerischen DFB-Stützpunkten

DFB

Thematik „Mit Spielwitz und Kreativität Fußball spielen“

richtet sich an alle Trainer unabhängig einer Alters-/Spielklasse

Am 6. Oktober ist es an allen 64 bayerischen DFB-Stützpunkten wieder soweit: Sie öffnen erneut für alle interessierten Trainer in den Vereinen ihre Pforten und zeigen neue Trainingsinhalte, die sich aus den aktuellen Trends des Spitzenfußballs ergeben haben und folglich auch für jede Mannschaft und jeden Trainer von Interesse sein müssen. Die Thematik des 23. Infoabends, der ab 18 Uhr auch im Sportpark der SpVgg SV Weiden stattfindet, lautet dieses Mal: „Mit Spielwitz und Kreativität Fußball spielen“.

Um 18 Uhr zeigen die DFB-Stützpunkte mit ihren U12- und U13-Kadern in einem moderierten „Showtraining“ viele Trainingsformen zu diesem Thema auf. In der Oberpfalz geht die Fortbildung an den Stützpunkten beim SV Poppenreuth, bei der SpVgg SV Weiden, beim TSV Theuern, beim 1...

weiterlesen...

U14 gewinnt Derby gegen den FC Amberg

Heimspiel_Amberg_0032

Hart erkämpfter 1:0-Erfolg – In zwei Wochen geht es zum

nächsten Meisterschaftsfavoriten nach Kareth-Lappersdorf

Die Überraschung ist gelungen: Die U14-Fußballer der SpVgg SV Weiden haben in der U15-Bezirksoberliga aufhorchen lassen. Die Mannschaft von Trainer Andreas Bauernfeind holte sich am Samstag im Heimspiel gegen den Vorjahresdritten FC Amberg einen nicht zu erwartenden 1:0 (1:0)-Heimsieg und hält damit Anschluss ans vordere Mittelfeld.

Nachdem die Weidener als krasser Außenseiter in die Partie gingen, nahm der FC Amberg von Beginn an das Heft in die Hand. Die Gastgeber versuchten, defensiv gut zu stehen, was auch gelang. Die Amberger hatten in der ersten Halbzeit Probleme, das Bollwerk der Schwarz- Blauen zu überwinden, die ihrerseits mit vereinzelten Kontern gefährlich waren, die aber meistens nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Nach einem Eckball von Clemens Käs erzielte Alessandro Neumann in der 21. Minute die etwas überraschende 1:0-Führung für die SpVgg SV Weiden.

In der zweit...

weiterlesen...

Bayern und Berlin testen in der Oberpfalz

BFV_neu

U14- und U15-Auswahlteams gastieren am Freitag in

Oberwildenau und am Samstag bei der SpVgg SV Weiden

Sicherlich tollen und hochklassigen Jugendfußball können die Zuschauer am Freitag in Oberwildenau und am Samstag im Sparda-Bank-Stadion der SpVgg SV Weiden erleben. Denn in vier Spielen treffen die Bayerische Auswahl der Altersgruppen U14 und U15 und die besten Berliner Talente aufeinander.

Die Vergleichsspiele werden deshalb möglich, weil der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und der Berliner an diesem Wochenende einen gemeinsamen Lehrgang der beiden Altersklassen durchführen. Im Michael-Höhbauer-Stadion des SC Luhe-Wildenau treffen am Freitag um 15 Uhr zunächst die Jahrgänge 2001 aufeinander, um 16.30 Uhr folgt das Spiel der Jahrgänge 2000.

Einen Tag später wiederholen sich diese Partien dann im Sparda-Bank-Stadion der SpVgg SV Weiden. Um 16 Uhr treffen zunächst die beiden U14-Auswahlteams aufeinander, um 17.30 Uhr dann die U15-Mannschaften...

weiterlesen...

U16 arbeitet sich weiter nach vorne

jordi-pirzer-319827_1

SpVgg SV nach 5:0 (4:0) gegen JFG Schwarze Laaber

schon auf dem fünften Platz in der Bezirksoberliga

Die U16-Kicker der SpVgg SV Weiden kämpfen sich in der U17-Bezirksoberliga Schritt für Schritt nach vorne. Die Elf von Trainer Marius Sokol setzte sich am Sonntag im Heimspiel gegen die JFG Schwarze Laaber mit 5:0 (4:0) durch. Damit kletterte der jüngere U17-Jahrgang der Schwarz-Blauen auf den fünften Tabellenplatz.

Die Gastgeber brauchten in dieser Begegnung nur eine Halbzeit, um das Spiel zu entscheiden. Bereits in der ersten Minute schob Kapitän Sebastian Bilz zur 1:0-Führung ein. Danach folgten die 25 Minuten des Jordi Pirzer (unser Foto). In der zehnten Minute wurde dieser von Kevin Piehler vorbildlich bedient und schloss sehenswert zum 2:0 ab.

In der 13. Minute schossen die Weidener durch Pirzer und Schafbauer gleich dreimal hintereinander an die Latte, ehe in der 20. Minute Pirzer von den Beinen geholt wurde und Paul Weidhas den fälligen Freistoß zum 3:0 versenkte...

weiterlesen...

U17 verteidigt ihre Tabellenführung

DSC_6674

SpVgg SV gewinnt Auswärtspartie in Memmelsdorf mit

3:1 (1:1) – Herrndobler (2) und Schindler erzielen die Tore

Die U17-Fußballer der SpVgg SV Weiden haben die Tabellenführung in der Landesliga Nord verteidigt. Die Mannschaft von Trainer Gerhard Nothhaft gewann am Sonntag beim SV Memmelsorf mit 3:1 (1:1) und feierte damit den vierten Sieg im vierten Spiel. Bei den Oberfranken trafen Nico Herrndobler zweimal und Julian Schindler.

Die U17 bleibt bei den Oberfranken ihrer Marschroute treu, aus einer sicheren Abwehr zum Erfolg zu kommen. Die Viererkette um Florian Drechsler, Tobias Bernkopf, Christian Langendorf und Lukas Schreyer standen stehen erneut ihren Mann und  bekamen nur durch einen direkten Freistoß in der ersten Halbzeit das Gegentor. Die Weidener Truppe ging in zehnten Minute durch Nico Herrndobler in Führung. Ddieser nutzte eine Unsicherheit des Memmelsdorfer Torhüters eiskalt aus und verwandelte sicher zur 1:0-Führung.

Bis zu 36...

weiterlesen...