Zu Gast in Großbardorf

Foto(3)

Den obligatorischen Auswärtspunkt will die SpVgg SV Weiden am Samstag beim Spiel gegen den TSV Großbardorf mitnehmen. „Vielleicht ist auch eine Überraschung drin“, so der Trainer Franz Koller. Er sei mit der Leistung seiner Mannschaft, die sie seit seiner Leitung gezeigt, hat zufrieden. „Großbardorf ist sicherlich eine andere Hausnummer, denn der Fünfte rechnet sich immer noch die Möglichkeit aus Vizemeister zu werden. Für drei Punkte müssen wir einen Sahne-Tag haben und unsere individuelle Fehlerquote gegen Null schrauben “, so der Coach.

Der gesamte Kader der ersten Mannschaft wird nach Großbardorf reisen.  „Nun kann ich mein bestes Team auf den Platz schicken. Natürlich muss auch das eine oder andere zum Spiel gegen Sand verändert werden und somit den Gegner damit überraschen“, erklärte Koller. Die Stimmung innerhalb des Teams sei sehr gut, so hätte man sich unter der Woche viel Zeit genommen die offensichtlichen Fehler abzustellen...

weiterlesen...

U13: Duell der Formstärksten

u13 2016-10-29_SpVggSVWeiden-Burgweinting-U13-26

Topspiel am Samstagvormittag im Pandurenpark +++ Statistik spricht für SpVgg SV Weiden +++ Einige Spieler unter der Woche bei der Regionalauswahl

 

Am nächsten Samstagvormittag reist die U13 der SpVgg SV Weiden in den Pandurenpark nach Raigering. In diesem Spiel der beiden formstärksten Mannschaften der Liga soll der nächste Sieg folgen. Der SVR hat die letzten fünf Spiele nicht mehr verloren und davon nur gegen den FC Amberg die Punkte teilen müssen. Insgesamt musste der aktuelle Tabellenfünfte nur zwei Niederlagen hinnehmen. Beim ASV Cham hatten die Raigeringer mir 2:3 das Nachsehen. Die zweite Niederlage setzte es im Hinspiel gegen die Max-Reger-Städter. Tom Herrmann und Yannik Friedl waren die beiden Torschützen zum 2:0 des Tabellenführers. Die komplette Statistik der direkten Vergleiche zwischen beiden Mannschaften sprechen für den Bayernliganachwuchs. Die letzten drei Duelle wurden allesamt gewonnen und lediglich ein Gegentor wurde kassiert...

weiterlesen...

U15 muss schmerzhafte Niederlage hinnehmen

u15 IMG_4690

Im zweiten Heimspiel der Rückrunde setzte es für die U15 der SpVgg SV Weiden eine schmerzhafte 1:4 (0:2) Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt in der Bayernliga Nord. Die SpVgg Bayern Hof entführte verdient drei Punkte vom Wasserwerk.

Das Spiel war noch nicht richtig im Gange schon stand es 1:0 für Hof. In der 5. Spielminute klärte die SpVgg SV in einem Gewühl direkt zum Gegner, der den Ball aus kurzer Distanz nur noch im Tor unterbringen musste. Den nächsten Nackenschlag gab es in der 18. Minute. Das 2:0 für Hof per Elfmeter sorgte für erhebliche Diskussion. Zunächst konnte ein Weidener den Ball klären. Die Schiedsrichterin entschied sofort auf Eckball. Plötzlich monierte die Assistentin auf Handspiel. Was folgte war ein „ewig“ langes Vieraugengespräch zwischen Schiedsrichterin und Linienrichterin. Am Ende stand die Entscheidung Handelfmeter. Zum logischerweise völligen Unverständnis der Hausherren.
Den ersten Abschluss der SpVgg SV gab es erst in der 20...

weiterlesen...

Punkteteilung gegen Sand

DSC_9267

WEIDEN(han) Am Ende fühlte sich der eine Punkt für die SpVgg SV Weiden gegen den FC Sand wie eine Niederlage an. Die Mannschaft von Trainer Franz Koller trennte sich zu Hause am Samstag mit 1:1 (1:0) und kassierte den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit durch Tevin McCullough in der 92. Minute, zuvor hätte Weiden mehrfach die Chance gehabt durch zahlreiche Konter die 1:0 Führung durch Josef Rodler (28.) nach Vorarbeit per Kopf von Benjamin Werner auszubauen. „Nach dem Schlusspfiff bin ich fast etwas sprachlos und das ist bei mir nicht normal“, so ein ratloser Coach Koller in seinem ersten Heimspiel. Für ihn kam es dann wie es kommen musste, der Gegner hätte dann alles auf eine Karte gesetzt. „Dreißig Sekunden vor dem Ende erwarte ich mir von meiner Mannschaft, dass jeder sich 150 Prozentig einsetzt und alle verteidigen, dann kam es aber so wie es kommen musste“...

weiterlesen...

BFV und Sporttotal setzen Amateurfußball in Szene: Livestream-Projekt

20170307_161452

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und die sporttotal.tv GmbH haben in der Bayernliga Nord ein bis dato einzigartiges Livestream-Projekt vorgestellt. Mit einer neuen 180-Grad-Kameratechnologie übertrug der BFV das Spiel SpVgg SV Weiden gegen den FC Sand (1:1) vollautomatisch live im Internet. Amateurfußball-Fans konnten die Partie über die Sporttotal-App verfolgen und dabei über eine Zoom-Funktion sogar selbst Regie führen. In der Standard-HD-Ansicht folgt das Kamerasystem dank einer speziellen Software selbstständig dem Ball. Highlight-Szenen können zudem in sozialen Netzwerken geteilt oder nach Spielende im Vereinsheim gezeigt werden. Das komplette Spiel bleibt als Video-on-Demand abrufbar.

„Wir haben mit diesem Livestream-Projekt die große Chance, den Amateurfußball noch interessanter darzustellen und zu zeigen, dass Amateurfußball eine coole Sache ist...

weiterlesen...

U12 besteht Test unter Flutlicht

u12FC_TIR

+++Testspielerfolg gegen Partnerverein FC Tirschenreuth+++

Bereits am vergangenen Mittwochabend traf die U12 der SpVgg SV Weiden im Rahmen der Vorbereitung auf die Kreisliga-Rückrunde auf eine gemischt aus U12 und U13-Spielern bestehende Mannschaft des FC Tirschenreuth. Das unter Flutlicht ausgetragene Spiel über 3 x 20 Spielminuten (0:5, 0:1, 2:4) beherrschte der Weidener NLZ-Nachwuchs dabei von Anfang an klar und siegte am Ende auch in der Höhe verdient. Allerdings ist das Ergebnis gegen ein ersatzgeschwächtes Team des Partnervereins keinesfalls überzubewerten und als zweitrangig anzusehen, sollten diesmal doch vielmehr unterschiedliche Spielsysteme sowie unterschiedliche Positionsbesetzungen unter Wettkampfbedingungen erprobt werden. Die Schwarz-Blauen zeigten sich dabei insbesondere in den ersten 20 Minuten äußerst  dominant und ballsicher...

weiterlesen...

HEUTE-DERBYTIME: Spiel gegen Weiden-Ost findet statt!

diessfurt

Das Spitzenspiel der Kreisliga-Nord zwischen der SpVgg SV Weiden und dem FC Weiden-Ost findet statt!

Anstoß ist heute um 14:00 Uhr im Sparda Bank-Stadion!

Schaut vorbei uns unterstützt unsere Jungs!

PS: Happy Birthday Patryk Bytomski!

weiterlesen...

U13 mit verdienten Sieg in einem Geduldsspiel

u13 2016-10-29_SpVggSVWeiden-Burgweinting-U13-11

2:0-Sieg im ersten Pflichtspiel 2017 +++ Treffer fallen in den letzten fünf Minuten +++ Mehler und Friedl treffen

Am vergangenen Samstag stieg die U13 der SpVgg SV Weiden wieder in den Spielbetrieb in der Bezirksoberliga ein. Zu Gast im Sportpark war der Tabellensechste TSV Nittenau. Es entwickelte sich ein Geduldsspiel, bei dem unserem Weidener Nachwuchs zunächst nicht viel gelang. Erst in den letzten fünf Minuten fielen die beiden Treffer zum verdienten 2:0-Sieg.

Das Spiel begann sehr verhalten. Viele Unterbrechungen und technische Fehler ließen selten einen Spielfluss zustande kommen. Dies kam den Gästen deutlich entgegen. Somit hatten diese auch die erste nennenswerte Chance in der 6. Minute. Der Lupfer über Keeper Max Kellner ging allerdings drei Meter am Kasten der Gastgeber vorbei. Ein einer insgesamt höhepunktarmen ersten Halbzeit wurde der Bayernliganachwuchs zum Seitenwechsel hin etwas besser. Folgerichtig hatte Yannik Friedl die bis dato größte Möglichkeit, sein Abschluss war aber zu schwach...

weiterlesen...

Nachwuchs: Fußballcamp des FCN / BFV Feriencamp

u12

Ihr habt Bock im Camp des 1. FC Nürnberg mit zu trainieren? Oder doch lieber im BFV Feriencamp?

Hier gibt’s alle Infos dazu:

http://www.fcn.de/nachwuchs/1-fcn-fussball-erlebnis/1-fcn-camps/anmeldung-extern/

https://ferien.bfv.de/schule.html

 

Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit an Rainer Fachtan wenden!

weiterlesen...

Sand zu Gast in Weiden

dsc_5364

Die SpVgg SV Weiden hat die kampfstarke Truppe des FC Sand am Samstag um 16 Uhr im heimischen Stadion zu Gast. Trainer Franz Koller will mit einem Dreier die letzten beiden Siege gegen Erlenbach und bei Don Bosco Bamberg krönen. „Wir werden auf jeden Fall nicht im Hurrastil beginnen, sondern aus einer sicheren Abwehr agieren. Letztendlich haben wir ja in Bamberg gemerkt, das auch Standardsituationen zum Erfolg führen“, erklärte Koller.

Sorgen bereitet ihm der Einsatz von Benjamin Werner, der unter der Woche einen Arbeitsunfall hatte. Gerade Werner sorgte in Bamberg immer wieder für Entlastungsangriffe und gehörte zu den besten Spielern. Koller hofft das Thomas Schneider, der wieder mittrainieren konnte, vielleicht wiedereingesetzt werden kann. Weiter pausieren muss Ibrahim Devrilen den die Grippe erwischt hat.

Der Gastgeber wird als sehr körperbetont eingeschätzt und man erwartet einen heißen Fight Mann gegen Mann...

weiterlesen...

Drei weitere Verträge verlängert!

DSC_0294

„Schön ist es das es Jungs gibt die unseren Umbruch mit der Mannschaft mitmachen und bereit sind bei unserem Verein mitzumachen um in kommenden Jahr erfolgreichen Bayernligafußball zu spielen“, unterstrich der Trainer der SpVgg SV Weiden Franz Koller, als es um die Verlängerung der Spieler Marco Kießling (19), Dennis Paulus (19) und Josef Rodler (21) ging. Der Weidener Bayernligist hat nun bereits sieben Spieler für die kommende Saison verpflichtet und Sportvorstand Phillip Kaufmann unterstich, dass in der kommenden Woche drei Neuzugänge und die Fohlen aus dem 1998 noch verpflichtet werden. „Damit den anderen Vereinen klar ist, dass unsere Jugendlichen zu uns gehören“, so Kaufmann.  Mit Dominik Forster, Stefan Graf, Johannes Scherm und Florian Reich sind in den letzten Wochen ebenso Nägel mit Köpfen gemacht worden. „Am liebsten würden wir alle Akteure verlängern, aber aus gewissen Zwängen ist dies nicht möglich...

weiterlesen...