Terminplan SpVgg SV Weiden (1. + 2. Mannschaft)

logo

Terminplan 1. Mannschaft

Aktuell keine Spiele

 

Terminplan 2. Mannschaft

Aktuell keine Spiele

weiterlesen...

Testspielnierderlage gegen Cham

Im ersten Testspiel trennte sich die SpVgg SV Weiden vom ASV Cham mit 2:5 (1:2). Die beiden Landesligisten schenkten sich von der ersten Minute nichts und die Zuschauer erlebten eine schwungvolle Partie, wo am Ende die Mannschaft von Trainer Andreas Lengsfeld sich den Sieg sicherte. „Das Ergebnis darf man nicht überbewerten“, so der neue Weidener Coach Andreas Scheler. Nach zwei schweren Trainingseinheiten innerhalb von 24 Stunden seien am Ende dem einen oder anderen merklich die Beine schwer geworden.

Weiden startete mit einer herrlichen Kombination zwischen Josef Rodler und Benjamin Werner, der so in der dritten Minute den Führungstreffer erzielte. So hätte es auch gerne weitergehen können, doch die Gäste zeigten Kampfeswillen und präsentierten sich mit schnellem Spiel im Mittelfeld. Ein wundervoller Schuss von Daniel Engl senkte sich zum 1:1 (29.) ins Tor und nur vier Minuten später war es Johannes Bierlmeier der nach seinem Schuss einen Abpraller von Keeper Matthias Götz zum 1:2 zur Pause nutzte...

weiterlesen...

Talentsichtung für den Jahrgang 2007

Am Sonntag den 15. Juli 2018 ab 10:00 Uhr findet der DFB-Talentsichtungstag für den Jahrgang 2007 am SP Weiden (Am Langen Steg 19, 92637 Weiden) statt.

Wir wollen allen Spielern des Jahrgang 2007 die Möglichkeit geben an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Bitte schickt eure Jungs zum Talentsichtungstag. Die Sichter am SP Weiden werden anschließend die besten ca. 25 Spieler zur Finalsichtung am 22. Juli wieder einladen.

Die Onlineanmeldung geht nur noch bis 30.06.2018 unter folgenden Link: http://bfv.de/cms/spielbetrieb/talente-auswahlteams/bfv-talentsichtungstag.html

Info:

Talentsichtungstag des Bayerischen Fußball-Verbandes

Sehr geehrte Sportfreunde, liebe Jugendleiter,

schon seit über 20 Jahren ist im Bayerischen Fußball-Verband der dritte Sonntag im Juli der Talentsuche vorbehalten. Viele Tausende junge Spielerinnen und Spieler haben dort schon ihr Talent unter Beweis gestellt und sich gefreut, wenn sie in die professionelle Förderung an einem der bayerischen DFB-Stützpunkte aufgenommen wurden...

weiterlesen...

Einladung zur Mitgliederversammlung

image001

weiterlesen...

Pressekonferenz am Samstag

Die SpVgg SV Weiden lädt Sie herzlich am Samstag den 16. Juni um 13 Uhr ins Weidener Spardabank Stadion zur Pressekonferenz zum Start in die Vorbereitung zur Landesliga Mitte Saison ein.

Der neue Trainer der SpVgg SV Weiden Andreas Scheler steht Ihnen gerne Rede und Antwort, genauso wie die Vereinsverantwortlichen. Weiter werden Sie die Neuzugänge der SpVgg SV Weiden für die neue Saison kennenlernen. Sie stehen Ihnen für Fotos und Interviews natürlich zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Stadion – Ort vor dem Kiosk – begrüßen zu dürfen.

Um 16 Uhr trifft die neue Mannschaft der SpVgg SV Weiden im Sportpark früheres SV Detag Gelände  auf den ASV Cham.

weiterlesen...

Klarer 4:0 Sieg gegen den FC Amberg

Peters-Team siegt deutlich +++ einstündige Regenpause +++ Sprung auf Platz 2 in der Tabelle geglückt +++ Freitag Spiel gegen SG Etzenricht/Weiherhammer/Neunkirchen

Mit einem klaren und auch in der Höhe verdienten 4:0 (0:0) Sieg gewann die U12 der SpVgg SV Weiden am 8. Spieltag der Kreisliga das Oberpfalzderby gegen den FC Amberg. Von Beginn an agierten die Gastgeber druckvoll und drängten den FC tief in die eigene Hälfte. Allerdings wurde diese Phase bereits in der 10. Spielminute durch eine fast einstündige Regen- und Gewitterpause gestoppt.
Als der ausgezeichnet leitende Schiedsrichter Markus Hirnert das Spiel wieder freigab, konnte Josef Fenzl die erste Chance verbuchen. Schön freigespielt von Laurin Crull strich sein Schuss nur knapp am Tor vorbei. Fünf Minuten vor der Halbzeit klärte ein Abwehrspieler den Schuss von Ben Beer kurz vor der Torlinie, zuvor hatte Janne Lautner schon Pech im Abschluss...

weiterlesen...

SpVgg verpflichtet Götz

IMG-20180606-WA0004

Matthias Götz hat sich als Torhüter für eine Spielzeit der SpVgg SV Weiden in der kommenden Landesligasaison 2018/2019 angeschlossen. Der 35jährige Götz ist ein Regional- und Bayernligaerfahrener Torhüter, der zuletzt für den Bayernliga Sechsten SpVgg Jahn Forchheim spielte. Zuvor verbrachte er viele Jahre, auch die Regionalligazeit, beim FC Amberg und war mehrere Jahre bei der DJK Ammerthal.

„Wir hoffen, dass Matthias Götz der jungen Mannschaft den nötigen Rückhalt geben wird“, so der kommende Trainer Andreas Scheler. So würde diesen Torhüter seine Ausstrahlung, Ruhe und Trainingseifer besonders auszeichnen.

„Weiterhin soll er unserem jungen Torwarttalent Noah Schmidt für dessen weitere Entwicklung positive Impulse geben“, erklärte Michael Kurz.

„Wir freuen uns sehr mit zwei ausgezeichneten Torhütern in die kommende Saison zu starten“.

weiterlesen...

Pech vom Elfmeterpunkt

SpVgg SV Weiden II – SV Sulzbach/Donau 7:8 n.E. (3:3/1:1/3:4)

(otr) Es sollte wieder nicht sein. Die SpVgg SV Weiden II scheiterte im Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga nach Verlängerung und Elfmeterschießen am SV Sulzbach/Donau und bleibt damit Kreisligist. Die 450 Zuschauer im Sportpark in Schmidmühlen wurden am Samstag mit einem hochklassigen Spiel, vielen Toren und jeder Menge Spannung glänzend unterhalten.

Dieses Relegationsspiel, so bitter der Ausgang aus Weidener Sicht auch war, erfüllte alle Wünsche, die ein Fußballfan haben kann. Der Verlauf der Begegnung machte schnell deutlich, dass an diesem Tag nicht die bessere Mannschaft in die Bezirksliga aufsteigen wird, sondern die glücklichere. Beide Teams agierten auf Augenhöhe, kämpften um jeden Zentimeter Boden und ließen sich von gegnerischen Treffern überhaupt nicht beeindrucken...

weiterlesen...

U14 mit unvergesslicher Woche in Spanien

IMG-20180524-WA0000

In der vergangenen Woche nahmen die U14-Junioren der SpVgg SV Weiden am internationalen „Copa Catalunya“ in Spanien teil. Das Turnier fand im Sportpark „Futbol Top Ten“ mit insgesamt 14 Fußballplätzen in Blanes statt. In der Altersklasse U15 belegte die Mannschaft von Fabian Frey und Bernhard Fritz im hochklassig besetzten Turnier den 13. Platz von insgesamt 24 Mannschaften. An dem perfekt organisierten Turnier nahmen insgesamt über 100 Mannschaften aus fünf Ländern teil. Neben dem sportlichen Teil machten die Wasserwerkjungs zusammen mit ihrem Anhang viele weitere bleibende Erfahrungen.

Das Abenteuer begann am 18. Mai. Mit insgesamt 38 Personen machte sich der Weidener Tross mit dem Bus auf in Richtung Spanien. Schon die Busfahrt sorgte für das ein oder andere Foto. So wurde zum Beispiel das Stadion der TSG 1899 Hoffenheim und von Olympique Lyon näher herangezoomt. Nach insgesamt 19 Stunden Busfahrt traf man zunächst im imposanten und riesigen Sportzentrum in Blanes, Tordera ein...

weiterlesen...

Hopp oder Top

DSC_8133

Hopp oder Top – dies ist die Überschrift vor der Relegationspartie der SpVgg SV Weiden gegen den ASV Vach. Denn eine Niederlage der Weidener, oder auch ein Unentschieden würde für dann Landesliga bedeuten. Weiden hat zwar den Vorteil einen Treffer bei der 1:2 Niederlage in Vach gelandet zu haben, der ja im Europa Leaque Modus doppelt zählt, aber wenn Vach einen Treffer in Weiden landet dann wird es schwer. Die Partie beginnt um 15 Uhr im Weidener Spardabank Stadion und Coach Florian Schrepel hofft: „Wir wünschen uns, dass unsere Fans uns unterstützen. Wir müssen wieder Leidenschaft, Mut und Unbekümmertheit im Spiel präsentieren, wie wir das zuletzt in der Bayernliga gezeigt haben“.

Wichtig ist für ihn, dass sein Team überlegt agiert und Disziplin zeigt. „Klar ist das wird ein Kampf auf Biegen und Brechen“. Wenn man das Spiel in Vach betrachtet, hat Weiden klar die erste Hälfte nicht so engagiert gespielt, wie dies notwendig gewesen wäre...

weiterlesen...

Junge Talente bleiben der SpVgg SV Weiden treu!

In den letzten Tagen wurden die Spieler Moritz Zeitler, Niklas Lang, Jonas Heimerl und Christian Langendorf weiter an die SpVgg SV Weiden gebunden.

Niklas Lang brachte es bereits auf 20 Einsätze in der Bayernligamannschaft. Bereits als elfjähriger schnürte er die Schuhe für die Schwarz-Blauen. Zumeist wird er im rechten Mittelfeld eingesetzt und gilt als enorm Dribbelstark. Ein Tor erzielte er in der Bayernliga. Im Kreisligateam waren es 14 Tore.

Moritz Zeitler ebenfalls wie Niklas Lang, Jahrgang 1998 hat alle Juniorenmannschaften der SpVgg durchlaufen. „Der Linksfuß ist vielseitig einsetzbar und brachte es bereits auf zehn Einsätze in der Bayernliga. Moritz ist viel zuzutrauen“, so der zukünftige Trainer Andreas Scheler. Seine Schussqualität konnte er mehrmals unter Beweis stellen. Auch im Kreisligateam erzielte er bisher 13 Treffer.

Jonas Heimerl weißt nach langer Verletzungspause (Kreuzbandriss) viele Einsätze in der Kreisligamannschaft vor. Auch er spielt seit fünf Jahren am Wasserwerk...

weiterlesen...

1. Mannschaft verliert das erste Relegationsspiel

DSC_9284

Die SpVgg SV Weiden erlebte im Relegationsspiel beim ASV Vach ein Wechselbad der Gefühle. Die ersten 45 Minuten ließen die Gäste ihr Können kaum aufblitzen und so kam der Landesligist mit 1:0 (29.) durch Julian Konrad in Führung. „In der Halbzeit habe ich taktisch umgestellt und dann kamen wir endlich richtig ins Spiel“, erklärte Interims – Coach Florian Schrepel.

Dies kam ihnen in der 50. Minute mit dem herrlich erzielten Ausgleich zum 1:1 von Martin Bächer zu Gute und danach sah alles klar für den Bayernligsten aus. Bis das Christoph Hegenbart zuerst wohl den Führungstreffer erzielte. Doch das Tor zählte nicht, da Schiedsrichter Steffen Ehwald auf Handspiel entschied und Hegenbart nach gelb mit gelb-rot vom Platz schickte. Weiden ab diesem Zeitpunkt nur noch zu zehnt und das kam ihnen auch teuer zu stehen. Bei einem Gedränge im Strafraum prallte der Ball unglücklich vom Arm von Thomas Wildenauer ab (69.)...

weiterlesen...