Stadionheft zum Medienhaus-Cup ist online

mediencup 010_web

Blätterkatalog auf oberpfalznetz.de kann nun angesehen

werden – Alle Infos zum Hallenturnier auf einen Blick

Was für ein Teilnehmerfeld: Beim Medienhaus-Cup der SpVgg SV Weiden, der am 27. Dezember ab 15 Uhr in der Weidener Mehrzweckhalle über die Bühne geht, sind vier Bayernligisten, drei Landesligisten und ein Bezirksligist am Start. „Ein unglaublich stark besetztes Teilnehmerfeld“, freut sich Weidens Sportlicher Leiter Thomas Binner, der das Hallenturnier, das nach den alten Regeln mit Rundum-Bande ausgetragen wird, organisiert hat.

FC Amberg, DJK Ammerthal, SpVgg Bayern Hof, SV Mitterteich, SC Ettmannsdorf, SV Etzenricht, SC Luhe-Wildenau und Gastgeber SpVgg SV Weiden – das Teilnehmerfeld des Hallenfußballturniers der SpVgg SV Weiden kann sich sehen lassen. In der Gruppe A kämpfen der FC Amberg (2. der Bayernliga Nord), die SpVgg Bayern Hof (7. der Bayernliga Nord), der SV Mitterteich (8. der Landesliga Mitte/Titelverteidiger) und der SC Luhe-Wildenau (9...

weiterlesen...

U13 gelingt der Start in die Hallensaison

Beim Kohlberger Turnier in Neustadt/WN holte die SpVgg SV den Sieg.

Siebter Platz in Eltersdorf und Turniersieg in Neustadt/WN

Am Wochenende geht es für die SpVgg SV nach Bamberg

Gelungener Start in die Hallensaison für die U13-Bezirksoberliga-Fußballer der SpVgg SV Weiden. Gleich zweimal waren sie am Wochenende, am Samstag in Eltersdorf und am Sonntag in Neustadt/WN im Einsatz. In Mittelfranken gab es in einem ungemein starken Teilnehmerfeld den siebten Platz, in der Kreisstadt wurde beim Turnier des SV Kohlberg der Sieg geholt.

Beim mit hochkarätigen Mannschaften besetzten Turnier in Eltersdorf fand die Weidener U13 zunächst gut ins Turnier und erreichte gegen den SSV Jahn Regensburg ein 1:1. Gegen den Zweitliga-Nachwuchs des 1. FC Heidenheim zeigten die Jungs einen tollen offensiven Fußball, kombinierten gut und erzielten vier Tore zum 4:2-Sieg. Gegen die Drittliga-Junioren aus Erfurt verlor die SpVgg SV anschießend mit 1:3. In diesem Spiel hätte man frühzeitig in Führung gehen müssen, jedoch wurden zwei klare Möglichkeiten in der Anfangsphase leichtfertig vergeben...

weiterlesen...

SpVgg SV bleibt wenig Zeit zum Verschnaufen

DSC_5733

Bayernligist steigt am 4. Februar wieder mit der Vorbereitung

ein – Härtetest gegen SpVgg Oberfranken Bayreuth geplant

Erst einmal die Beine hochlegen und etwas entspannen. Auch wenn die Winterpause für den Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden, das erste reguläre Punktspiel steht erst wieder am 7. März 2015 um 15 Uhr zuhause gegen die SpVgg Ansbach auf dem Programm, in dieser Saison etwas länger ist, haben Sportlicher Leiter Thomas Binner und Trainer Christian Stadler inzwischen schon den Winterfahrplan und die Vorbereitung auf die Restrückrunde festgezurrt.

Noch bis Ende dieser Woche haben die SpVgg SV-Kicker Zeit, sich von den Strapazen der bisherigen Spielzeit zu erholen. Denn am 18. Dezember ist das erste Hallentraining für diejenigen Akteure, die für die Stadler-Elf bei den insgesamt drei Turnieren sowie der Bezirksmeisterschaft am 18. Januar 2015 an den Start gehen, terminiert...

weiterlesen...

U15 als Mannschaft des Jahres nominiert

U15-Mannschaftsfoto_4

Wahl des Neuen Tages/Amberger Zeitung dauert noch

bis zum 7. Januar – Jetzt für die SpVgg SV abstimmen

Die C-Junioren (U15) der SpVgg SV Weiden hatten den Sprung nach oben eigentlich bereits abgeschrieben. Denn sollte der FC Amberg das letzte Spiel gewinnen, würde er aufsteigen. Die Weidener waren spielfrei, konnten nicht mehr eingreifen. Aber Mitkonkurrent Amberg kassierte eine Heimniederlage und so rutschten die Weidener auf Rang 2 und damit in die Bayernliga Nord.

Dort steht die Mannschaft der Trainer Alexander Kessler und Matthias Winter zur Winterpause mit zwölf Punkten auf dem neunten Tabellenplatz, der derzeit die Abstiegsrelegation bedeuten würde. Allerdings ist nach dem sensationellen 2:0-Sieg gegen den Spitzenreiter FC Eintracht Bamberg der Kontakt zu den gesicherten Mittelfeldrängen hergestellt und der Klassenerhalt weiterhin machbar.

Wegen dieser Leistungen ist das U15-Team von der Tageszeitung Der neue Tag/Amberger Zeitung neben neun weiteren Teams zur Wahl der Mannschaft des Jahres vorge...

weiterlesen...

Christian Stadler: “Mit Spaß den Pott holen”

Stadler_neu

SpVgg SV rechnet sich beim Medienhaus-Cup einiges aus

Hauptaugenmerk liegt aber auf der Bayernliga-Restrückrunde

Zum Anfang ein Rückblick: Der Fußball-Bayernligist SpVgg SV Weiden um Trainer Christian Stadler legte im letzten Winter eine tolle Hallensaison hin, die mit der Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft in Coburg und dem vierten Platz beim eigenen Turnier um den Medienhaus-Cup garniert wurde. Und 2014? „Ganz klar: Wir wollen mit Spaß den Pott bei unserer eigenen Veranstaltung holen“, gibt der Coach unumwunden zu. Schränkt aber gleichzeitig ein, dass das Hauptaugenmerk auf der Bayernliga-Restrückrunde liege.

Das hat es auch noch nie gegeben, dass der Gastgeber des Medienhaus-Cups gleichzeitig der Spitzenreiter der Bayernliga Nord ist. Aber in die Favoritenrolle lassen sich die Schwarz-Blauen jedoch keinesfalls drängen. „Für meine Spieler ist die Teilnahme an den Hallenturnieren heuer freiwillig. Wer Lust hat, darf spielen. Denn sie haben in der Liga bislang Großartiges geleistet...

weiterlesen...

Spielplan für den KIA-Hallencup steht fest

Autohaus Raab-Geschäftsführer Josef List (l.) und „Losfee“ Lisa Kett (r.) hatten am Donnerstag bei der Auslosung der Gruppen des KIA-Hallencups ein glückliches Händchen. Foto: lg

Grafenwöhr und Schirmitz bestreiten am 28. Dezember die

Auftaktpartie – Schwere Gruppe für den Titelverteidiger

Die Planungen der sicherlich spannenden Zweitauflage des KIA-Hallencups der SpVgg SV Weiden sind abgeschlossen, die Vorrundenpaarungen stehen fest. Das Hallenfußball-Turnier, an dem ausschließlich Mannschaften ab der Bezirksliga abwärts teilnehmen und vom KIA Motors Autohaus Raab Weiden gesponsert sowie von FuPa Oberpfalz präsentiert wird, geht am 28. Dezember von 15 bis ca. 20.45 Uhr in der Weidener Mehrzweckhalle nach den alten Hallenregeln mit einer Rundum-Bande über die Bühne. Die Gruppen wurden nun am Donnerstag im Autohaus Raab ausgelost.

Acht Teams, zwei aus der Bezirksliga, fünf aus der Kreisliga und eines aus der Kreisklasse, sind am Start. Zugesagt hatten die SV TuS/DJK Grafenwöhr, der TSV Erbendorf, der FC Weiden-Ost, der FC Dießfurt, die DJK Irchenrieth, die DJK Weiden, die SpVgg Schirmitz und natürlich der Gastgeber, der mit seiner zweiten Mannschaft antreten wird...

weiterlesen...

4000 Euro für den Nachwuchs überreicht

SpVgg SV-Vorsitzender Kurt Haas (2. v. l.) freute sich über weitere 4000 Euro, die der Verein zur Jugendförderung mit Vorsitzender Stefanie Sperrer (2. V. r.) und ihre Stellvertreter Dagmar Nachtigall (l.) und Michael Bihler (r.) am Donnerstag für die Jugend überreichten.

Verein zur Jugendförderung unterstützt erneut

die SpVgg SV – Zuverlässiger und großzügiger Geldgeber

„Wenn es den Förderverein der SpVgg SV Weiden nicht geben würde, dann müsste man ihn einfach erfinden“, lobte der erste Vorsitzende der SpVgg SV Weiden, Kurt Haas, dessen Aktivitäten und Unterstützung. 4000 Euro überreichte am Donnerstagabend die Vorsitzende des Vereins zur Jugendförderung, Stefanie Sperrer, mit ihren Stellvertretern Dagmar Nachtigall und Michael Bihler dem SpVgg SV-Präsidenten.

Dieser Erlös stammt aus dem Weinfest am 15. November, zahlreichen erfolgreichen Aktionen und den Spenden und Einnahmen der über 80 Mitglieder des Fördervereins. „Hiermit wird die Infrastruktur des Nachwuchsleistungszentrums unterstützt“, so Sperrer. So wurde die defekte Waschmaschine, die zum Trikotwaschen dient, und das eine oder andere, was dringend benötigt wurde, ersetzt und angeschafft.

Haas ist stolz auf seinen Förderverein, der seit 2011 in dieser Besetzung als zuverlässiger und großz...

weiterlesen...

U14 scheitert an der Chancenverwertung

U14_Halle

Bezirksoberliga-Team der SpVgg SV landet bei

Hallenturnier in Lauf nur auf dem siebten Platz

Am vergangenen Samstag ist für die Bezirksoberliga-U15 des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden das erste von acht geplanten Hallenturnieren auf dem Programm gestanden. Das sehr gut besetzte Turnier in Lauf versprach von Anfang an sehr spannende und enge Spiele, was auch bestätigt wurde. Das Weidener Team um Trainer Andreas Bauernfeind landete dabei auf dem siebten Platz.

Die Schwarz-Blauen trafen in der Gruppe B auf den BSC Woffenbach, TSV Neustadt/Aisch, FC Coburg und den SK Lauf. In der ersten Partie gegen den TSV Neustadt/Aisch zeigte man von Beginn an eine sehr engagierte Leistung und gewann durch die Tore von Sebastian Lindner und Kevin Gatzke mit 2:0, wobei das Ergebnis bei konsequenterer Chancenauswertung höher ausfallen hätte müssen. Im zweiten Match gegen den späteren Turniersieger FC Coburg versuchte der SpVgg SV-Nachwuchs sein eigenes Spiel durch zu ziehen, was auch über weite Strecken gelang...

weiterlesen...

SpVgg SV rückt in Mittelpunkt des Medieninteresses

Da geht es lang, Herr Bürgermeister! SpVgg SV-Vorsitzender Kurt Haas (l.), hier mit Weidens Bürgermeister Lothar Höher (r.), der großen Anteil an der Nichtschließung der Mehrzweckhalle hatte.

Sportmagazin „kicker“ und Bayerisches Fernsehen berichten

über den Bayernliga-Spitzenreiter aus der Nördlichen Oberpfalz

Kaum ist die SpVgg SV Weiden Tabellenführer der Fußball-Bayernliga, schon wächst das Interesse der überregionalen Medien an dem Traditionsverein. Zunächst berichtete am Donnerstag letzter Woche das deutschlandweit bekannte Sportmagazin „kicker“ über die Schwarz-Blauen, ehe am Freitag und am Samstag ein achtköpfiges Team des Bayerischen Fernsehens im Sparda-Bank-Stadion am Wasserwerk und in der Mehrzweckhalle zu Gast war. „Beides ist für uns und auch für die Stadt Weiden sehr gute Öffentlichkeitsarbeit“, sagt SpVgg SV-Vorsitzender Kurt Haas, der sich über das gestiegene Medieninteresse seines Vereins selbstverständlich freut.

Doch der Reihe nach: Der „kicker“ widmete in seiner Ausgabe vom 4. Dezember der Bayernliga unter der Rubrik „Fußball in Bayern“ die komplette Seite 44...

weiterlesen...