SpVgg SV gelingt die Generalprobe

Foto(1)

Dezimierte Stadler-Elf holt sich gegen stark ersatzgeschwächten

Regionalligisten aus Bayreuth ein 1:1 – Graf und Gareis treffen

Letzten Härtetest bestanden, die Saison kann kommen – auf diesen Nenner lässt sich das 1:1 (1:0) der SpVgg SV Weiden gegen den Regionalligisten SpVgg Oberfranken Bayreuth am Samstagnachmittag im Sportpark an der Königsberger Straße bringen. Obwohl beide Teams ersatzgeschwächt in diese Partie gingen, zeigten sie sieben Tage vor dem Beginn der Restrückrunde in ihren jeweiligen Klassen eine mehr als ansprechende Leistung.

Das sahen nach dem Schlusspfiff auch die beiden Trainer so. „Das 1:1 war in Ordnung. Wir hatten mit dem schweren Boden zu kämpfen. Aber solch ein Spiel auf echten Rasen tat uns nochmals sehr gut“, bilanzierte SpVgg SV-Coach Christian Stadler. Ziel sei gewesen, die Abwehr zu stabilisieren, was gelungen sei. „Beide Mannschaften haben sehr guten Fußball gezeigt. Es war eine perfekte Generalprobe“, so der Weidener Trainer.

Sein Bayreuther Kollege Chris...

weiterlesen...

Zur Generalprobe gibt es ein Schmankerl

DSC_1911

SpVgg SV schließt Vorbereitung mit Test gegen Bayreuth ab

Spiel findet am Samstag um 14 Uhr im Sportpark statt

Die intensive Vorbereitungsphase des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden neigt sich dem Ende zu. Eine Woche vor dem Auftakt in die Restrückrunde zuhause gegen die SpVgg Ansbach wartet auf die Mannschaft von Trainer Christian Stadler nochmals ein „besonderes Schmankerl“: Am Samstag um 14 Uhr (!) kommt der langjährige Rivale SpVgg Oberfranken Bayreuth zum letzten Testspiel in den SpVgg SV-Sportpark an der Königsberger Straße.

„Für uns ist das nochmals eine optimale Gelegenheit, unsere Form zu überprüfen. Denn mit Bayreuth präsentiert sich ein Team, das in der Regionalliga inzwischen Fuß gefasst hat und zu Recht dort auf dem siebten Tabellenplatz steht“, sagt der Weidener Coach. Am 4. Februar bat er seine Akteure zum ersten Training, inzwischen sind sechs Testpartien absolviert...

weiterlesen...

70 U13-Talente in Schwarzenfeld gesichtet

Image0002

DFB-Stützpunkte Ostbayerns beim Hallenmasters am Start

Aus den Teilnehmern wird die Regionalauswahl geformt

70 Spieler des Jahrgangs 2002 aus den DFB-Stützpunkten der Region Ostbayern haben sich am Samstag in der Dreifach-Halle des 1. FC Schwarzenfeld präsentiert. Sie rekrutierten sich aus den Vergleichsturnieren in Amberg und Bogen, an denen sich im Dezember letzten Jahres alle 160 Stützpunktspieler beteiligt hatten. Die verantwortlichen Regionalauswahltrainer Günter Brandl und Murat Demür luden die ausgewählten Akteure nun zur Folgesichtung nach Schwarzenfeld ein.

Bei diesem Hallenmasters der besten U13-Spieler Ostbayerns kickten die Eingeladenen in acht Teams um den Turniersieg.  Ziel war es, allen viel Spielzeit zu ermöglichen, um sich optimal präsentieren zu können. Alle Teams wurden von DFB-Stützpunkttrainern betreut. In spannenden und temporeichen Partien, hatte bei einer Spielzeit von jeweils 16 Minuten jeder genügend Gelegenheit, sich für die Regionalauswahl zu empfehlen...

weiterlesen...

Update: Test gegen Bayreuth in trockenen Tüchern

P1120125(1)

SpVgg SV spielt am Samstag doch um 14 Uhr im Sportpark

gegen den Regionalligisten SpVgg Oberfranken Bayreuth

Bis zuletzt auf der Kippe, doch nun herrscht Gewissheit: Der Fußball-Bayernligist SpVgg SV Weiden hat am Wochenende nochmals die Möglichkeit, vor dem Saisonauftakt am 7. März um 15 Uhr zuhause gegen die SpVgg Ansbach, gegen einen prominente Gegner zu testen. Am Samstag um 14 Uhr gastiert der Regionalligist SpVgg Oberfranken Bayreuth in der Oberpfalz.

Seit Montagabend steht fest, dass das Toto-Pokal-Spiel der Bayreuther beim SV Schalding-Heining, das für den kommenden Samstag geplant war, wegen starker Regenfälle und dem somit unbespielbaren Platz abgesagt wird. Das Viertelfinalspiel gegen die Passauer wurde nun für Dienstag, den 7. April (18 Uhr), neu angesetzt.

Dadurch war der Weg für den kurzfristigen Härtetest der Oberfranken um Trainer Christoph Starke bei der SpVgg SV Weiden frei...

weiterlesen...

AH-Kicker kämpfen um Stadtmeisterschaft

AH-Team

SpVgg SV richtet am Samstag ab 10 Uhr erneut die

Titelkämpfe aus – Sieben Mannschaften sind am Start

Die AH-Fußballer der SpVgg SV Weiden beleben den Seniorenfußball in der Stadt Weiden weiterhin. Nach der erfolgreichen Durchführung des „Bäckerei Retzer“-Cups richten die Schwarz-Blauen die diesjährige Stadtmeisterschaft unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Kurt Seggewiß am Samstag ab 10 Uhr in der Städtischen Mehrzweckhalle aus.

Neben dem Gastgeber und Ausrichter nehmen die Mannschaften der DJK Weiden, des FC Weiden-Ost, des VfB Weiden, der SpVgg Schirmitz, des SV Etzenricht und des VfB Rothenstadt teil. Bei dem Turnier dürfen die Mannschaften, die im Modus „Jeder gegen jeden“ spielen, vier Feldspieler, einen Torwart und fünf Auswechselspieler einsetzen, wobei alle Akteure mit einem Alter ab 32 Jahren und ein Spieler mit 31 Jahren einsatzberechtigt sind. Die Partien beginnen um 10 Uhr nach der offiziellen Begrüßung und enden um 14 Uhr.

Es wird ausschließlich nach den gültige...

weiterlesen...

Starker Auftritt der U9 beim 1. FC Nürnberg

IMG_8339

Junge Nachwuchskicker der SpVgg SV erkämpfen sich den

dritten Platz – Erst im Halbfinale am Gastgeber gescheitert

Einen spannenden, abwechslungs- und erfolgreichen Tag haben die U9-Fußballer der SpVgg SV Weiden am Wochenende beim Regio-Cup des Partnervereins 1. FC Nürnberg erlebt. Die Mannschaft um Trainer Dominik Beer holte sich nach einem starken Auftritt bei diesem Hallenturnier den dritten Platz.

Die mit drei Gastspielern des Jahrgangs 2006 aus den umliegenden Vereinen angereisten Weidener starteten im ersten Gruppenspiel gegen den SSV Jahn Regensburg mit guten Ansätzen, mussten sich jedoch mit 0:2 geschlagen geben. Die beiden folgenden Partien gegen den FC Sand und gegen den ASC Boxdorf gewann die Weidener U9 mit 2:0 und 5:0.

Mit diesen Ergebnissen stand die junge SpVgg SV-Truppe als Gruppenzweiter im Halbfinale gegen den gastgebenden 1. FC Nürnberg. Die Mittelfranken entschieden diese Partie trotz des zwischenzeitlichen 1:2-Anschusstreffers der Schwarz-Blauen mit 6:1 für sich.

Im Spiel um Platz ...

weiterlesen...

TSV Großenseebach nicht zu schlagen

Hallencup_0001

Bezirksoberligist gewinnt Damen-Hallenturnier der SpVgg SV

um den „Ab in den Süden“-Cup – Gastgeber verlieren Finale

Es ist eine gelungene Premiere gewesen, deren Wiederholung auch in der Saison 2015/16 schon feststeht. Beim Hallenfußball-Turnier der Bezirksoberliga-Fußballerinnen der SpVgg SV Weiden um den „Ab in den Süden“-Cup des Autohauses Süd Weiden setzte sich am Samstag der Bezirksoberligist TSV Großenseebach verdient durch. Er gewann das Finale gegen eine stark aufspielende SpVgg SV mit 3:0 und marschierte somit als einziges Team ohne Niederlage durch die Veranstaltung.

„Das war beste Werbung für den Hallenfußball der Damen“, freute sich SpVgg SV-Vorsitzender Kurt Haas, der zusammen mit Frauenabteilungsleiter Karl-Heinz Luber die Siegerehrung vornahm. „Wir haben über vier Stunden tollen Sport gesehen“, so Haas bei der Übergabe der Pokale, Urkunden und Spielbälle...

weiterlesen...

Deftiger Packung folgt sicherer Sieg

Foto(17)

SpVgg SV unterliegt Hof 0:5 und gewinnt gegen Etzenricht

mit 3:0 (3:0) – Johannes Scherm erneut schwer verletzt

Eigentlich sollte es für den Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden in großen Schritten Richtung optimaler Form gehen. Doch die Mannschaft von Trainer Christian Stadler hat am Samstagnachmittag im Testspiel beim Ligakonkurrenten SpVgg Bayern Hof einen deftigen Dämpfer hinnehmen müssen. Sie erwischte, so der Weidener Coach, einen „mehr als gebrauchten Tag“ und unterlag mit 0:5 (0:1). Erheblich verbessert präsentierte sie sich dann am Sonntag in Raigering gegen den Landesligisten SV Etzenricht, den sie mit einem 3:0 (3:0) nach Hause schickte.

Stadler war am Samstag nach dem Schlusspfiff in einer in der zweiten Halbzeit mehr als einseitigen Partie zugunsten der Hofer merklich angesäuert, wobei sich seine Laune nach der Sonntags-Partie doch merklich aufhellte. „Ich kann die Leistung meiner Elf realistisch einschätzen...

weiterlesen...

SpVgg SV sucht noch Team für Fielmann-Cup

U12

Hallenturnier für U12- und U13-Junioren steigt am

Samstag ab 15.30 Uhr in der Weidener Mehrzweckhalle

Das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden veranstaltet zum Abschluss der Hallensaison am Samstag ab 15.30 Uhr in der Weidener Mehrzweckhalle den Fielmann-Hallencup für U12- und U13-Junioren. Nachdem kurzfristig ein Team abgesagt hat und noch ein Platz frei ist, sucht die SpVgg SV einen weiteren Teilnehmer. Gespielt wird nach den Futsal-Regeln des BFV, die Startgebühr beträgt 25 Euro. Interessenten können sich bei Trainer Andreas Bauernfeind, Mail: bauernfeind@spvgg-weiden.de, Tel.: 0171-1774593, melden. (lg)

weiterlesen...