Zur Belohnung geht es aufs Wakeboard

3603030

U13 schließt Saison nach 4:1-Auswärtssieg auf Rang 3

ab – „Ausgeglichene Liga mit sehr hohem Niveau“

Keine Blöße haben sich die U13-Junioren der SpVgg SV Weiden beim letzten Spiel der Bezirksoberliga gegen die JFG 3 Schlösser Eck gegeben. Sie gewann am Sonntag ihre Auswärtspartie mit 4:1 (1:0). Zur erhofften Meisterschaft reichte es dann leider nicht mehr, denn die Mitkonkurrenten JFG Obere Vils und FC Amberg bestritten ihre Matches ebenfalls siegreich, so dass für die Schwarz-Blauen in der Endabrechnung ein dennoch hervorragender dritter Platz heraussprang.

Die Ausgangslage war vor dem Spiel klar. Man musste mindestens einem Punkt holen, um in der Endabrechnung vor den U12-Junioren des SSV Jahn Regensburg den dritten Rang zu erreichen. Tags zuvor machte die JFG Obere Vils mit einem knappen 1:0-Sieg gegen die Jahn-Junioren die verdiente Meisterschaft fest. Den zweiten Platz belegte der FC Amberg mit Trainer Lutz Ernemann aufgrund einer großartigen Aufholjagd nach der Winterpause...

weiterlesen...

Dauerkarten sind demnächst erhältlich

Foto(11)

Fans der SpVgg SV Weiden können sich die

Tickets bereits jetzt sichern – Preise bleiben gleich

Die gute Nachricht gleich vorneweg: Ab sofort gibt es beim Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden die neuen Dauerkarten. Diese können ab nächster Woche in der Geschäftsstelle der SpVgg SV Weiden, Am Langen Steg 19 in Weiden, Tel.: 09 61/401 803 30, täglich von Montag bis Freitag zwischen 8.30 und 12.30 Uhr abgeholt werden. Die Dauerkarten gelten für die Spiele der ersten Mannschaft in der Bayernliga und sind folgendermaßen gestaffelt:

Dauerkarten

V.I.P.-/bzw. Ehrenkarte: 250 Euro

(beinhaltet: Sitzplatz Haupttribüne Mitte, mit Zugang zur V.I.P.-Lounge mit Verpflegung vor dem Spiel und während der Halbzeit sowie Parkplatz im Stadion)

Tribüne: 150 Euro

Tribüne (ermäßigt): 125 Euro

Stehplatz (Nichtmitglieder): 120 Euro

Stehplatz (ermäßigt): 90 Euro

Einzelkarten

Stehplatz: 8 Euro

Stehplatz (ermäßigt f. Mitglieder, Rentner, Frauen, Fanclub und Jugendliche von 16 bis 18 Jahren und Schwerbehinderte): 6 E...

weiterlesen...

Kantersieg gegen die SpVgg Pirk

pirk1

U9 überzeugt beim 12:0 (6:0) – Am 3. Juli

letztes Saisonspiel beim FC Weiden-Ost

Im letzten Heimspiel der Frühlingsrunde gelang der U9 der SpVgg SV Weiden ein richtiger Kantersieg. In einem äußerst fairen Spiel, in dem lediglich zwei Fouls zu verzeichnen waren, besiegte sie die U9 der SpVgg Pirk mit 12:0 (6:0). Bemerkenswert war dabei vor allem, dass die Hälfte der Spielzeit allein Akteure aus dem Jahrgang 2007 und jünger eingesetzt wurden.

Bereits nach kurzer Spielzeit fiel nach schöner Kombination das 1:0 durch Lukas Friedl. Innerhalb weniger Minuten baute die SpVgg SV-Mannschaft durch zwei Tore von Max Kaufmann und je ein Tor von Toni Herrmann und Ben Beer die Führung auf 4:0 aus. Hiernach wechselte Trainer Dominik Beer das gesamte Feldpersonal aus und gab den Jüngsten die Chance, sich auch ohne Unterstützung der Spieler aus dem Jahrgang 2006 zu beweisen. Und das taten sie...

weiterlesen...

Formkurve der SpVgg SV zeigt nach oben

Vilzing

Im zweiten Testspiel gelingt der erste Sieg – 5:1

(3:0) gegen den Süd-Bayernligisten DJK Vilzing

Die Formkurve des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden zeigt weiter nach oben. Auch wenn man Ergebnisse in der frühen Phase der Vorbereitung nicht überbewerten sollte, war der Auftritt der Mannschaft um Trainer Tomáš Galásek am Sonntagnachmittag beim 5:1 (3:0)-Erfolg in Treffelstein gegen den Süd-Bayernligisten DJK Vilzing mehr als ansehnlich. „Ich bin mehr als zufrieden“, sagte Galásek nach dem Schlusspfiff. „Nach einer harten Woche, in der wir viermal trainiert haben, gaben die Jungs ihr Bestes und tankten durch diesen Erfolg sicherlich Selbstvertrauen“, so der neue Weidener Coach, der erneut alle mitgereisten Akteure zum Einsatz brachte. Darunter auch Testspieler Thomas Mallette vom Landesligisten SV Memmelsdorf, der in der zweiten Halbzeit eingesetzt wurde und zu überzeugen wusste.

Nach dem 0:2 vor einer Woche gegen den SSV Jahn Regensburg, bei dem die Schwarz-Blauen schon eine starke Le...

weiterlesen...

Sensation perfekt: Grenzenloser Jubel bei der U17

U17_2

SpVgg SV schafft in der Relegation den Bayernliga-Aufstieg

1:0-Sieg nach Verlängerung gegen den FC Augsburg II

Was für ein Endspurt für die sich auf überregionaler und oberpfälzer Ebene im Einsatz befindlichen Junioren-Teams des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden. Für den Paukenschlag sorgte dabei am Sonntagnachmittag die Landesliga-U17. Die Mannschaft um Trainer Gerhard Nothhaft setzte sich in der Aufstiegsrelegation in Gaimersheim gegen den FC Augsburg II durch einen Treffer von Florian Schindler (94.) mit 1:0 (0:0, 0:0) nach Verlängerung durch und steigt somit in die Bayernliga auf – einer der bislang größten Erfolge des Nachwuchsleistungszentrums (NLZ) der Schwarz-Blauen und der Durchmarsch der U17 von der Bezirksober- in die Bayernliga.

Das 2:2 gegen die SpVgg Ansbach am Sonntag vor einer Woche hatte für die U17 um Trainer Gerhard Nothhaft nicht gereicht, die Wasserwerk-Elf musste sich so in der Landesliga Nord nach einer mehr al gelungenen Saison mit dem zweiten Tabellenplatz zufrieden g...

weiterlesen...

U15-Junioren müssen in die Relegation

DSC_1734

Direkter Klassenerhalt durch das 0:2 (0:2) gegen starke

Bamberger verspielt – Termin des Entscheidungsspiels offen

Die U15-Fußballer der SpVgg SV Weiden haben am letzten Spieltag der Bayernliga den direkten Klassenerhalt verpasst. Im heimischen Sparda-Bank-Stadion mussten sich die Jungs um die Trainer Alexander Kessler und Matthias Winter am Samstag dem Tabellenzweiten FC Eintracht Bamberg mit 0:2 (0:2) geschlagen geben. Mit einem Sieg wäre man mit dem SC Eltersdorf, der gegen den 1. FC Schweinfurt unterlag, gleichgezogen und hätte aufgrund des direkten Vergleichs die Klasse gehalten. Jetzt geht es für die Schwarz-Blauen in die Relegation.

Dem Weidener Nachwuchs war vor allem in der Anfangsphase der Begegnung der Druck anzumerken. Nervös und überhastet, ja direkt ängstlich, wurde zum Teil agiert. Dennoch hatte man die erste dicke Möglichkeit des Spiels, als ein Weidener Angreifer alleine vor dem Bamberger Torhüter auftauchte, das Gehäuse aber leider knapp verfehlte. In der 18...

weiterlesen...

Auf den guten Ansätzen aufbauen

SpVgg Weiden gegen Jahn 018

SpVgg SV testet am Sonntag in Treffelstein gegen Vilzing

Verantwortliche auf der Suche nach Neuzugängen sehr weit

Eine Halbzeit gut mitgespielt, sogar die besseren Chancen gehabt. Dennoch mit 0:2 gegen den Drittliga-Absteiger SSV Jahn verloren, dabei aber eine durchwegs ansehnliche Leistung gezeigt – auf diesen Nenner lässt sich die Leistung des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden um Trainer Tomáš Galásek bringen, der am Sonntag um 17 Uhr auf dem Gelände der SG Silbersee in Treffelstein gegen den Süd-Bayernligisten DJK Vilzing sein zweites Testspiel bestreitet.

„Da waren schon sehr viele gute Ansätze dabei“, resümierten Coach Galásek und Sportlicher Leiter Christian Stadler nach dem Schlusspfiff. Vor allem der durchaus couragierte Auftritt der eigenen A-Junioren machte den beiden Grund zur Freude...

weiterlesen...

Letzter Spieltag bietet ganz viel Brisanz

DSC_2253

U17 der SpVgg SV kämpft in der Relegation um den

Bayernliga-Aufstieg – U15 will die Klasse halten

Endspurt für die sich auf überregionaler und oberpfälzer Ebene im Einsatz befindlichen Junioren-Teams des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden. Der letzte steht Spieltag steht an und hat nochmals jede Menge Brisanz parat. So kämpft die U17 in der Relegation um den Aufstieg in die Bayernliga, die die U15 mit einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage des Mitkonkurrenten unbedingt direkt halten möchte. Und die U13 kann, ist die Konstellation günstig sogar noch Meister in der Bezirksoberliga werden.

Doch der Reihe nach: Das 2:2 gegen die SpVgg Ansbach am letzten Sonntag hat für die U17 um Trainer Gerhad Nothhaft nicht gereicht, die Wasserwerk-Elf musste sich so mit dem zweiten Tabellenplatz zufrieden geben, was kein Grund für Resignation ist. Im Gegenteil: Die Schwarz-Blauen haben nach wie vor die Chance, den Sprung in die Bayernliga zu schaffen...

weiterlesen...

U11 der SpVgg SV macht Meisterstück

Die U11 der SpVgg SV Weiden machte ihr Meisterstück.

Rassiges Spiel bei der TSG Weiherhammer – Weidener

Nachwuchs gewinnt 7:4 und steht so als Titelträger fest

Nach einem 7:4 (4:1)-Auswärtserfolg bei der TSG Weiherhammer stehen die U11-Fußballer der SpVgg SV Weiden bereits einen Spieltag vor Saisonende als Meister der Gruppe 4 im Kreis Amberg/Weiden fest. Der ärgste Konkurrent, die SG Luhe-Wildenau/Luhe/Neudorf kann zwar nach Punkten noch aufschließen, jedoch hat das Team um Trainer Carsten Schultes den direkten Vergleich mit der SG bereits für sich entschieden.

Bis die drei erforderlichen Punkte gegen Weiherhammer jedoch unter Dach und Fach waren, benötigte es einer gehörigen Energieleistung gegen über sich im Verlauf der Partie noch hinauswachsende TSG-Spieler. Dabei sah die Elf vom Wasserwerk bis zur Halbzeit bereits wie der sichere Sieger dieser Begegnung aus.

Geschickt ließ man Ball und Gegner laufen und kam bis zum Pausentee zu einer scheinbar beruhigenden 4:1-Führung...

weiterlesen...