„Gipfelstürmer“ der U11 feiern Saisonabschluss

IMG_9219

Actionreiches Programm im Naturpark Steinwald

Kletterpartei auf Augsburger Felsen erfordert Mut

Zum Abschluss der abgelaufenen Fußball-Saison hat sich die Meistermannschaft der U11 der SpVgg SV Weiden um Trainer Carsten Schultes nochmals zum Saisonabschluss im Naturpark Steinwald getroffen. Zunächst mussten die Spieler beim Geocaching diverse Verstecke mittels geographischer Koordinaten und eines GPS-Empfängers ausfindig machen, ehe dann das Highlight des Tages auf dem Programm stand – eine Kletterpartie am Klettersteig des Augsburger Felsen.

Hier war eine gehörige Portion Mut erforderlich, um sich nach dem beschwerlichen Aufstieg auf das Gipfelplateau auch wieder aus luftiger Höhe abzuseilen. Ausrüstung und Anleitung dafür gab es von den Mannen und Bergsteigerprofis der Bergwacht Fuchsmühl, die dafür sorgten, dass alle wieder wohlbehalten und sicher zu ihren Eltern zurückkehrten. Den Abschluss eines kurzweiligen Tages bildeten eine längere Wanderung und ein gemeinsames Essen. (lg)

Eine gehörige Portion Mut war bei der Kletterpartie nötig.

Eine gehörige ...

weiterlesen...

SpVgg SV dem Sieg weitaus näher als Bamberg

DSC_9011

Elf von Trainer Tomas Galasek dreht beim Regionalliga-Absteiger

ein 0:2 in ein 2:2 – Weidener steigern sich in zweiter Halbzeit

Zum Auftakt in die nächste englische Woche wäre am Samstagnachmittag für die SpVgg SV Weiden beim Regionalliga-Absteiger FC Eintracht Bamberg mehr drin gewesen. Wie schon im ersten Auswärtsspiel dieser Saison beim SSV Jahn Regensburg II drehte die Mannschaft von Trainer Tomas Galasek einen 0:2-Rückstand in ein 2:2 um, war in der Schlussphase im Fuchspark-Stadion vor 538 Zuschauern aber dem Sieg weitaus näher als die Gastgeber.

Ein Punktgewinn oder ein -verlust? Sportlicher Leiter Christian Stadler tat sich bei der Beantwortung dieser Frage nach Spielende ziemlich schwer: „Eigentlich müssen wir aufgrund der zweiten Hälfte das Spiel gewinnen. Der Gegner war maustot und wir hatten schon extrem viele Chancen zum Sieg. Daher bin ich mit dem Remis nicht ganz glücklich“, sagte Stadler.

Der musste aber auch eingestehen, dass der Auftritt der SpVgg SV in der ersten Halbzeit „u...

weiterlesen...

SpVgg SV im Pokal nach Chammünster

BFV

Kreissieger aus Cham/Schwandorf schnappt sich Galasek-Elf

12. August als Termin – Partien in Nürnberg ausgelost

Vor der Zweitliga-Partie des 1. FC Nürnberg gegen Heidenheim sind am Freitagnachmittag die 32 Erstrundenpartien des Bayerischen Totopokals 2015/16 ausgelost worden. Die drei Oberpfälzer Kreissieger dürfen sich dabei auf echte Topteams als Gegner freuen. Dem SV Sorghof wurde Regionalliga-Neuling FC Amberg zugelost, der FC Chammünster erwartet die SpVgg SV Weiden. Seinen Wunschgegner hat die SpVgg Hainsacker zugelost bekommen: Am 11. August trifft der Bezirksligist auf den SSV Jahn Regensburg. Außerdem muss der ASV Burglengenfeld gegen den TSV Neudrossenfeld ran.

Hier geht es zum kompletten FuPa-Artikel!

weiterlesen...

SpVgg SV II will in Neustadt/WN nachlegen

Foto(15)

Nord-Kreisligist vom Wasserwerk am Sonntag um 15 Uhr

bei der DJK zu Gast – Boztepe erwartet „völlig anderes Spiel“

Premiere gelungen, jetzt soll nachgelegt werden. Die Kreisliga-Elf des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden ist mit einem 1:0-Heimerfolg gegen den FC Dießfurt erfolgreich in die neue Saison gestartet. Zeit zum Durchatmen bleibt der neuformierten Truppe von Trainer Hakan Boztepe aber nicht: Am Sonntag um 15 Uhr reisen die Schwarz-Blauen zur DJK Neustadt/WN, die am ersten Spieltag mit einem 3:1-Sieg beim Titelaspiranten FC Weiden-Ost aufhorchen ließ.

„Meine Mannschaft hat gegen Dießfurt die taktischen Vorgaben zu 100 Prozent erfüllt“, lobt Boztepe rückblickend sein Team. Die Gäste seien in den gesamten 90 Minuten lediglich bei Standardsituationen gefährlich vor dem Weidener Tor aufgetaucht. „Ansonsten haben wir nichts zugelassen und zudem zu Null gespielt“, analysiert der SpVgg SV-Coach weiter.

Der weiß aber auch, dass mit der DJK nun ein ganz anderer Gegner auf seine Elf ...

weiterlesen...

„Fränkische Tage“ beginnen in Bamberg

Foto(11)

SpVgg SV zum Auftakt der nächsten englischen Woche am

Samstag um 17 Uhr beim Regionalliga-Absteiger Bamberg

Auf in die nächste englische Woche: Der Terminplan für den Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden ist dicht gedrängt. Zum Auftakt der „fränkischen Tage“ geht es für die Mannschaft von Trainer Tomas Galasek am Samstag um 17 Uhr zum Regionalliga-Absteiger FC Eintracht Bamberg. Am Mittwoch um 19 Uhr müssen die Schwarz-Blauen dann um 19 Uhr bei der SpVgg Bayern Hof ran, ehe es am 8. August um 15 Uhr zuhause gegen den SV Alemannia Haibach geht. „Schwere Aufgaben, die da auf uns zukommen“, weiß Galasek.

Dennoch ist dem 42-Jährigen vor diesen Hürden nicht bange...

weiterlesen...

Ein „Schuss Erfahrung“ für die SpVgg SV

Trägt ab sofort das Trikot der SpVgg SV Weiden: Matthias Heckenberger (l.) wurde am Donnerstagabend von Sportlichen Leiter Christian Stadler (r.) als weiterer Neuzugang vorgestellt. Foto: Landgraf

Matthias Heckenberger kommt ans Wasserwerk – 32-jähriger

Mittelfeldakteur soll Führungsrolle der jungen Elf übernehmen

Sechs eigene A-Junioren, Tobias Plössner, Josef Rodler, Thomas Mallette und jetzt Matthias Heckenberger – der Fußball-Bayernligist SpVgg SV Weiden ist nochmals auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Am Donnerstagabend präsentierte Sportlicher Leiter Christian Stadler mit dem 32-Jährigen einen prominenten Neuzugang. Der zentrale Mittelfeldspieler, zuletzt beim Regionalligisten SpVgg Oberfranken Bayreuth unter Vertrag, soll die durch die Abgänge von Friedrich Lieder, Peter Schecklmann und Thomas Schneider entstandene Lücke – vor allem im defensiven Bereich – füllen.

Mit Matthias Heckenberger bekommt die junge Wasserwerk-Elf einen richtigen „Schuss Erfahrung“, denn man, so Stadler, auch gesucht habe. Denn der 1,73 Meter große Akteur kann immerhin schon 19 Drittliga- sowie auf 170 Regional-, Bayernliga- und Landesliga-Einsätze vorweisen, in denen er 39 Tore markierte...

weiterlesen...

BFV.TV zeigt Ausschnitte vom Spiel in Bamberg

Druck

„Bayernliga Pur“ berichtet über die Auswärtspartie der

SpVgg SV beim oberfränkischen Regionalliga-Absteiger

„Bayernliga Pur” zeigt diese Woche am Sonntag ab 18 Uhr auf www.bfv.tv die Tore und Höhepunkte von acht Bayernliga-Partien. Aus der Staffel Nord werden sechs Begegnungen übertragen, darunter natürlich auch das Auswärtsspiel der SpVgg SV Weiden beim Regionalliga-Absteiger FC Eintracht Bamberg, das am Samstag ab 17 Uhr bei den Oberfranken über die Bühne geht.

Die Partien bei „Bayernliga Pur” im Überblick:

SpVgg Hankofen-Hailing – SpVgg Ruhmannsfelden
SV Erlbach – TSV 1865 Dachau
VfL Frohnlach – SpVgg Jahn Forchheim
1. SC Feucht – SpVgg Bayern Hof
VfB Eichstätt – 1. FC Sand
TSV Aubstadt – SV Alemannia Haibach
Würzburger FV – ASV Burglengenfeld
FC Eintracht Bamberg – SpVgg SV Weiden

weiterlesen...

Kader für den DFB-Stützpunkt steht

dfb stützpunkt 027

Insgesamt 15 Spielerinnen und Spieler nach Endsichtung

nominiert worden – Jeden Montag zusätzliche Förderung

Die Entscheidung ist gefallen: Die insgesamt 15 Spielerinnen und Spieler, die in der kommenden Saison am DFB-Stützpunkt des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden zusätzlich gefördert werden, stehen fest. Am Montag waren alle aus dem Talentsichtungstag nominierten und eingeladenen Spieler zur Endsichtung für eine Aufnahme in das Talentförderprogramm des DFB in Zusammenarbeit mit dem BFV anwesend.

Um 18.30 Uhr fanden sich 20 Spieler und zwei Mädchen zur finalen Sichtung im Sportpark der SpVgg SV Weiden ein. In einem regulären Stützpunkttraining wurden die Spieler/innen dann nochmals nach ihren technischen Fähigkeiten und ihrer Spielfähigkeit beurteilt. Danach legten die Stützpunkttrainer Alexander Kessler, Marius Sokol und Manfred Lederer, unter der Aufsicht auch anwesender Vereinstrainer aus der Region, den Kader im Jahrgang 2004 für die kommende Saison fest.

Folgende Spieler dürfen s...

weiterlesen...

Künftige Referenten in Bad Gögging geschult

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Manfred Lederer und Jürgen Pankoff-Sosnowski nehmen

an der BFV-Fortbildung für neue Vortragsreihe teil

Ab Herbst 2015 bietet der Bayerische Fußball-Verband (BFV) im Zuge der Kampagne „Pro Amateurfußball“ bayernweit die neue kostenlose Praxisschulung „Torhütertraining für D- bis A-Junior(inn)en“ an. Um die Referenten, darunter mit Manfred Lederer und Jürgen Pankoff-Sosnowski zwei Trainer des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden, entsprechend darauf vorzubereiten, fand am Wochenende in Bad Gögging eine Weiterbildung für die 20 Teilnehmer statt.

Neben der Organisation der Schulung sowie den Theorieinhalten arbeiteten die erfahrenen Torwarttrainer Ludwig Trifellner und Harald Huber auf dem Sportgelände des TSV Bad Gögging mit den Teilnehmern auch den Praxisteil aus. In Kleingruppen konzipierten die zukünftigen Praxisreferenten Übungen in den Bereichen „Torwartübungen plus Stellungsspiel“, „Grundlagen Standzone“, „Torwarttechnik Kippzone“ und „Beinarbeit, Bewegungsabläufe und Doppelaktionen“...

weiterlesen...