U15 mit Auswärtsniederlage gegen ASV Neumarkt

u15 vs Neumarkt

Mit einer denkbar knappen 0:1 (0:0) Auswärtsniederlage beim Tabellenfünften ASV Neumarkt musste sich der SpVgg SV – Nachwuchs ein weiteres Mal geschlagen geben.

Obwohl der Gastgeber kurz nach dem Anpfiff (3. min.) erstmals gefährlich vor das Weidener Gehäuse kam hatte die größte Einschussmöglichkeit der ersten Hälfte der Gast aus der Max-Reger-Stadt. In Spielminute neun vollendete Julian Siegert einen von Maximilian Prem gefährlich vor das Tor geschlagenen Freistoß per Direktabnahme, doch der Törhüter des ASV war reaktionsschnell zur Stelle und verhinderte somit den frühen Führungstreffer der Blau-Schwarzen.

Weitere nennenswerte Torchancen waren Mangelware. Vielmehr bekamen die Zuschauer ein intensives und mit vielen Zweikämpfen geführtes C-Junioren-Bayernliga-Spiel zu sehen. Wer einen fußballerischen Leckerbissen erwartete freute sich vergebens.

Beide Teams verabschiedeten sich mit einem leistungsgerechten 0:0 Unentschieden in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel das annähernd gleiche Bi...

weiterlesen...

Die Chancen waren da – Niederlage in Großbardorf

Thomas Schneider

Die Chancen seien dagewesen einen Punkt aus Großbardorf, gerade durch die zahlreichen Möglichkeiten in der zweiten Hälfte, mitzunehmen, aber am Ende musste die SpVgg SV Weiden die Reise mit einer 0:1 Niederlage antreten. Trainer Franz Koller erlebte ein sehr gutes Bayernligaspiel vor 280 Zuschauern. „Wir haben aber die erste Hälfte komplett verschlafen und nur reagiert. In der zweiten Halbzeit ist es uns trotz engagierter Arbeit und vielen Torchancen nicht gelungen den Ausgleich zu erzielen“, so der Trainer. Sein Kollege Dominik Schönhöfer erlebte ebenso eine komplett andere Halbzeit und meinte: „Vielleicht waren wir in der ersten Hälfte zu stark für die Gäste, aber in den zweiten 45 Minuten waren die einfach fitter“.

Koller kritisierte auch die Tatsache, dass zwei elfmeterreife Situationen für Weiden nicht gepfiffen wurden. Der Pfiff blieb bei einem Handspiel in der 85. Minute, genauso wie bei einem Foul an Stefan Graf in der 91 Minute aus...

weiterlesen...

2:0-Erfolg im Pandurenpark

u13 2016-10-29_SpVggSVWeiden-Burgweinting-U13-16

SpVgg SV-U13 siegt verdient beim SV Raigering +++ Weichen für den Sieg in der 1. Halbzeit gestellt +++ Weitere gute Chancen werden ausgelassen

Mit einem verdienten 2:0-Sieg hat sich die U13 der SpVgg SV Weiden am Samstagmittag aus dem Pandurenpark in Raigering verabschiedet. In der Endabrechnung wäre ein höherer Sieg für die Schwarz-Blauen durchaus verdient gewesen, doch die mangelnde Chancenverwertung verhinderte dies. Somit bleiben die Max-Reger-Städter auf Platz 1 der Tabelle.
Ohne den angeschlagenen Bayram Cinak, Elias Zeitler und Toni Grötsch, der unter der Woche nicht trainiert hatte, hat sich die Mannschaft von Manfred Lederer, Fabian Frey und Bernhard Fritz am Samstagvormittag auf den Weg in den Pandurenpark nach Raigering gemacht. Den Start in diese Partie hätte man sich auf Weidener Seite nicht besser malen können. Robin Burke überspielte die gesamte gegnerische Hintermannschaft mit einem hohen Ball auf Pascal Höcht, der über den Raigeringer Keeper zur frühen 1:0-Führung vollendete...

weiterlesen...

Kreisliga Nord: Spiel gegen Neusorg fällt aus

bildschirmfoto-2016-10-21-um-20-31-59

Das Spiel unserer zweiten Mannschaft in der Kreisliga Nord am morgigen Sonntag fällt aus.
Nachholtermin ist der 5. April um 18:15 Uhr!

weiterlesen...

Zu Gast in Großbardorf

Foto(3)

Den obligatorischen Auswärtspunkt will die SpVgg SV Weiden am Samstag beim Spiel gegen den TSV Großbardorf mitnehmen. „Vielleicht ist auch eine Überraschung drin“, so der Trainer Franz Koller. Er sei mit der Leistung seiner Mannschaft, die sie seit seiner Leitung gezeigt, hat zufrieden. „Großbardorf ist sicherlich eine andere Hausnummer, denn der Fünfte rechnet sich immer noch die Möglichkeit aus Vizemeister zu werden. Für drei Punkte müssen wir einen Sahne-Tag haben und unsere individuelle Fehlerquote gegen Null schrauben “, so der Coach.

Der gesamte Kader der ersten Mannschaft wird nach Großbardorf reisen.  „Nun kann ich mein bestes Team auf den Platz schicken. Natürlich muss auch das eine oder andere zum Spiel gegen Sand verändert werden und somit den Gegner damit überraschen“, erklärte Koller. Die Stimmung innerhalb des Teams sei sehr gut, so hätte man sich unter der Woche viel Zeit genommen die offensichtlichen Fehler abzustellen...

weiterlesen...

U13: Duell der Formstärksten

u13 2016-10-29_SpVggSVWeiden-Burgweinting-U13-26

Topspiel am Samstagvormittag im Pandurenpark +++ Statistik spricht für SpVgg SV Weiden +++ Einige Spieler unter der Woche bei der Regionalauswahl

 

Am nächsten Samstagvormittag reist die U13 der SpVgg SV Weiden in den Pandurenpark nach Raigering. In diesem Spiel der beiden formstärksten Mannschaften der Liga soll der nächste Sieg folgen. Der SVR hat die letzten fünf Spiele nicht mehr verloren und davon nur gegen den FC Amberg die Punkte teilen müssen. Insgesamt musste der aktuelle Tabellenfünfte nur zwei Niederlagen hinnehmen. Beim ASV Cham hatten die Raigeringer mir 2:3 das Nachsehen. Die zweite Niederlage setzte es im Hinspiel gegen die Max-Reger-Städter. Tom Herrmann und Yannik Friedl waren die beiden Torschützen zum 2:0 des Tabellenführers. Die komplette Statistik der direkten Vergleiche zwischen beiden Mannschaften sprechen für den Bayernliganachwuchs. Die letzten drei Duelle wurden allesamt gewonnen und lediglich ein Gegentor wurde kassiert...

weiterlesen...

U15 muss schmerzhafte Niederlage hinnehmen

u15 IMG_4690

Im zweiten Heimspiel der Rückrunde setzte es für die U15 der SpVgg SV Weiden eine schmerzhafte 1:4 (0:2) Niederlage gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt in der Bayernliga Nord. Die SpVgg Bayern Hof entführte verdient drei Punkte vom Wasserwerk.

Das Spiel war noch nicht richtig im Gange schon stand es 1:0 für Hof. In der 5. Spielminute klärte die SpVgg SV in einem Gewühl direkt zum Gegner, der den Ball aus kurzer Distanz nur noch im Tor unterbringen musste. Den nächsten Nackenschlag gab es in der 18. Minute. Das 2:0 für Hof per Elfmeter sorgte für erhebliche Diskussion. Zunächst konnte ein Weidener den Ball klären. Die Schiedsrichterin entschied sofort auf Eckball. Plötzlich monierte die Assistentin auf Handspiel. Was folgte war ein „ewig“ langes Vieraugengespräch zwischen Schiedsrichterin und Linienrichterin. Am Ende stand die Entscheidung Handelfmeter. Zum logischerweise völligen Unverständnis der Hausherren.
Den ersten Abschluss der SpVgg SV gab es erst in der 20...

weiterlesen...

Punkteteilung gegen Sand

DSC_9267

WEIDEN(han) Am Ende fühlte sich der eine Punkt für die SpVgg SV Weiden gegen den FC Sand wie eine Niederlage an. Die Mannschaft von Trainer Franz Koller trennte sich zu Hause am Samstag mit 1:1 (1:0) und kassierte den Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit durch Tevin McCullough in der 92. Minute, zuvor hätte Weiden mehrfach die Chance gehabt durch zahlreiche Konter die 1:0 Führung durch Josef Rodler (28.) nach Vorarbeit per Kopf von Benjamin Werner auszubauen. „Nach dem Schlusspfiff bin ich fast etwas sprachlos und das ist bei mir nicht normal“, so ein ratloser Coach Koller in seinem ersten Heimspiel. Für ihn kam es dann wie es kommen musste, der Gegner hätte dann alles auf eine Karte gesetzt. „Dreißig Sekunden vor dem Ende erwarte ich mir von meiner Mannschaft, dass jeder sich 150 Prozentig einsetzt und alle verteidigen, dann kam es aber so wie es kommen musste“...

weiterlesen...

BFV und Sporttotal setzen Amateurfußball in Szene: Livestream-Projekt

20170307_161452

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und die sporttotal.tv GmbH haben in der Bayernliga Nord ein bis dato einzigartiges Livestream-Projekt vorgestellt. Mit einer neuen 180-Grad-Kameratechnologie übertrug der BFV das Spiel SpVgg SV Weiden gegen den FC Sand (1:1) vollautomatisch live im Internet. Amateurfußball-Fans konnten die Partie über die Sporttotal-App verfolgen und dabei über eine Zoom-Funktion sogar selbst Regie führen. In der Standard-HD-Ansicht folgt das Kamerasystem dank einer speziellen Software selbstständig dem Ball. Highlight-Szenen können zudem in sozialen Netzwerken geteilt oder nach Spielende im Vereinsheim gezeigt werden. Das komplette Spiel bleibt als Video-on-Demand abrufbar.

„Wir haben mit diesem Livestream-Projekt die große Chance, den Amateurfußball noch interessanter darzustellen und zu zeigen, dass Amateurfußball eine coole Sache ist...

weiterlesen...

U12 besteht Test unter Flutlicht

u12FC_TIR

+++Testspielerfolg gegen Partnerverein FC Tirschenreuth+++

Bereits am vergangenen Mittwochabend traf die U12 der SpVgg SV Weiden im Rahmen der Vorbereitung auf die Kreisliga-Rückrunde auf eine gemischt aus U12 und U13-Spielern bestehende Mannschaft des FC Tirschenreuth. Das unter Flutlicht ausgetragene Spiel über 3 x 20 Spielminuten (0:5, 0:1, 2:4) beherrschte der Weidener NLZ-Nachwuchs dabei von Anfang an klar und siegte am Ende auch in der Höhe verdient. Allerdings ist das Ergebnis gegen ein ersatzgeschwächtes Team des Partnervereins keinesfalls überzubewerten und als zweitrangig anzusehen, sollten diesmal doch vielmehr unterschiedliche Spielsysteme sowie unterschiedliche Positionsbesetzungen unter Wettkampfbedingungen erprobt werden. Die Schwarz-Blauen zeigten sich dabei insbesondere in den ersten 20 Minuten äußerst  dominant und ballsicher...

weiterlesen...

HEUTE-DERBYTIME: Spiel gegen Weiden-Ost findet statt!

diessfurt

Das Spitzenspiel der Kreisliga-Nord zwischen der SpVgg SV Weiden und dem FC Weiden-Ost findet statt!

Anstoß ist heute um 14:00 Uhr im Sparda Bank-Stadion!

Schaut vorbei uns unterstützt unsere Jungs!

PS: Happy Birthday Patryk Bytomski!

weiterlesen...