23 Trainer bilden Talente aus!

Trainerteam
Kompetentes Trainerteam steht dem NLZ SpVgg SV Weiden in der Saison 2016/2017 zur Verfügung

Mit Stolz präsentierte Jugendkoordinator Rainer Fachtan beim Familienwochenende das neue Trainerteam im Juniorenbereich der SpVgg SV Weiden. Das Team hat sich nur geringfügig verändert. Marius Sokol will aus beruflichen Gründen etwas kürzer treten. Für ihn wird Martin Schuster die U19 in der Landesliga Süd trainieren. „Martin ist ein fußballerisches Vorbild für alle Spieler und hat kürzlich die Trainerlizenz erworben. Da er die fußballerische Ausbildung beim tschechischen Spitzenclub Victoria Pilzen durchlaufen hat, kennt er alle Anforderungen für den Spitzenfußball“, weiß Jugendkoordinator Rainer Fachtan. Durch seine Knieverletzung wird er in dieser Saison nicht aktiv in der Bayernliga spielen können. Unterstützt wird er von Alexander Schäffler, der auch bereits in der letzten Saison Co-Trainer der U19 war. Als Betreuer steht Thomas Hörl bereit.

Die U17 trainiert in der Landesliga Nord Marku...

weiterlesen...

Kooperation mit dem TSV Kirchenlaibach

Kirchenlaibach

SpVgg SV Weiden und der TSV Kirchenlaibach gehen Kooperation ein.

Bereits am 17. Juli 2016 kam es in Kirchenlaibach zur Unterzeichnung eines Kooperation-Vertrages zwischen dem Bayernligisten SpVgg SV Weiden und dem oberfränkischen Bezirksligisten TSV Kirchenlaibach. Die Kooperation soll hauptsächlich im Nachwuchsbereich Früchte tragen, aber nicht nur, betonte der Weidener Nachwuchskoordinator Rainer Fachtan.
Im Rahmen der Unterzeichnung kam es zu einem Testspiel der U-15 Bayernligamannschaft der SpVgg SV Weiden und dem tschechischen Verein FK Banik Sokolv (2:2).
Neben dem Juniorenspiel trat die zweite Mannschaft der SpVgg SV Weiden gegen die Hausherren aus Kirchenlaibach an. Am Ende stand ein 6:3 Sieg für die Heimmannschaft auf der Ergebnisstafel. Trainer Martin Schuster setzte dabei 19 Spieler ein.

Die SpVgg SV Weiden freut sich auf eine gute Zusammenarbeit!

Bei der Unterzeichnung dabei:

Im Hintergrund Thomas Kaufamnn (Trainer TSV Kirchenlaibach)
Vorne: Rainer Fachtan und Hans Pausch (Vorstandschaft SpVgg...

weiterlesen...

U15 Testspiel gegen FK Banik Sokolov

u15

Die U15 der SpVgg SV absolvierte einen weiteren guten Test anlässlich des Sportfestes des TSV Kirchenlaibach. Dort traf der U15-Bayernligist auf dessen Gelände auf das tschechische Team FK Banik Sokolov.

Vor allem in der ersten Hälfte zeigten die Weidener ein ansehnliches Spiel. Verdient führte man zur Pause durch zwei Treffer von Johannes Rodler (12. und 28.) mit 2:0. Die Jungs vom Wasserwerk überzeugten mit hoher Aggressivität und Laufbereitschaft. Dem Gast aus Tschechien boten sich nur selten Möglichkeiten zum Torabschluss.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Elf aus Sokolov selbstsicherer und agierte etwas offensiver. Folglich der Anschlusstreffer in der 43. Spielminute zum 2:1. Zehn Minuten vor dem Ende musste noch der Ausgleichstreffer zum 2:2 hingenommen werden. Obwohl die Kräfte der SpVgg SV zunehmend schwanden, ergaben sich noch Gelegenheiten zum Siegtreffer.

Das Trainerteam war mit der gezeigten Leistung in Kirchenlaibach, wo noch im Anschluss die zukünftige Kooperation zwischen dem TSV und dem ...

weiterlesen...

U11 auf abenteuerlichen Pfaden

Gruppenfoto U11

Zweitägiger Saisonabschluss im Naturpark Steinwald – Adrenalin pur dank Bergwacht

Zum Ende der abgelaufenen Saison traf sich die Meistermannschaft der U11 nochmals zu einer Veranstaltung abseits vom Fußball. Trainer Carsten Schultes hatte sein in der abgelaufenen Saison so erfolgreiches Team dafür zu einer gleich zweitägigen Abschlussveranstaltung in den Naturpark Steinwald geladen.

Hier stand zunächst ein  Zeltlager mit Lagerfeuer ebenso auf dem Programm, wie eine gruselige Nachtwanderung durch den  „Geisterwald“. Reichlich Outdoor-Feeling, Abenteuer und Gänsehaut pur waren dabei garantiert. Am zweiten Tag erwartete unseren Bayernliganachwuchs dann noch ein Adrenalin-Kick der besonderen Art: eine Kletterpartie am Klettersteig des Augsburger Felsen. Hier war von den Nachwuchskickern dann nochmals eine gehörige Portion Mut gefordert, um sich nach einem beschwerlichen Aufstieg auf das „Gipfelplateau“ auch aus luftigen Höhen wieder abzuseilen...

weiterlesen...

0:4 Niederlage bei TSV Aubstadt

Foto(11)

Die Enttäuschung bei Mannschaft und Verantwortlichen der SpVgg SV Weiden sitzen nach der 0:4 (0:2) Niederlage beim TSV Aubstadt tief. „Wir müssen diese Niederlage abhaken in der wir einfach keinen guten Eindruck hinterlassen haben. Leider haben wir es verpasst ohne Ball effektiv zu spielen und wir sind manchen Bällen einfach zu wenig nachgegangen“, erklärt ein enttäuschter Trainer Tomas Galasek. Nun hofft er auf die Heimstärke seiner Mannschaft am kommenden Mittwoch in der Partie zu Hause um 19 Uhr gegen den TSV Ammerthal. „Diese Niederlage in Aubstadt müssen wir schnell aus unseren Köpfen herausbekommen. Wir sind mit einem guten Team angetreten und müssen nun unser Können beweisen“, so der Coach. Die Treffer wurden meist nach guten Chancen der Weidener erzielt und eigentlich war man in der ersten Halbzeit dran einen Anschlusstreffer zu erzielen. „Der Treffer zum 2:0 war einfach geschenkt, denn zu diesem Zeitpunkt waren wir klar die bessere Mannschaft. Als aber dann das 3:0 gefallen ist, war es aus...

weiterlesen...

1. Spieltag – Weiden zu Gast in Aubstadt

DSC_9194

Ein gutes Gefühl hat Tomas Galasek, Trainer des SpVgg SV Weiden vor der ersten Auswärtspartie gegen den TSV Aubstadt. Zum einen füllt sich sein Kader wieder auf und er hat eine klare Devise ausgegeben: „Wir wollen erfolgreich sein und einfach gewinnen. Wir schauen wie die Partie so läuft und dann wissen wir wo wir stehen“. Nach seiner Verletzung wieder mit dabei ist zum ersten Mal Ralph Egeter, pausieren dagegen muss Stefan Graf der mit seiner Verletzung noch etwas länger braucht. Wegen einer Darmerkrankung wird auch Lucas Hudec fehlen. Dafür sind wieder mit dabei Christoph Hegenbart und Neuzugang Ibrahim Devrilen. Der Coach sieht Aubstadt als ein sehr schweres Team an. „Sie haben uns in der letzten Saison Punkte gestohlen. Unser Ziel ist es aber besser zu starten in die Bayernliga und deswegen setzen wir auf Erfolg“. Mit dabei im Kader ist Marco Kießling, ein Fragezeichen steht noch hinter Tobias Plößner, der unter der Woche krankheitsbedingt pausieren musste...

weiterlesen...

Talentsichtungstag Jahrgang 2005 – Sonntag 17.06.2016

Talentsichtungstag Jahrgang 2005 am Sonntag den 17. Juli 2016 um 10 Uhr, Am Langen Steg 19 (Stadion SpVgg SV Weiden)

der BFV Talentsichtungstag in Zusammenarbeit mit dem DFB findet bayernweit am 17. Juli 2016 für talentierte Fußballer im Jahrgang 2005 statt. Alle Vereine wurden im Vorfeld über das Postfach des Bayerischen Fußballverbandes informiert, mit der Bitte die Einladung an die Kinder weiterzugeben. Die Online Anmeldung ist am 30.06. abgelaufen. Es ist jedoch jederzeit möglich auch ohne Anmeldung vorbeizukommen. Die Anmeldung ist ab 9 Uhr besetzt.

weiterlesen...

SpVgg SV startet in die Saison!

Thomas Schneider

WEIDEN(han). Trainer Tomas Galasek sieht sehr zuversichtlich auf die kommende Saison der Fußball Bayernliga, die am Freitag mit der Partie DJK Ammerthal gegen den Regionalligaabsteiger FC Amberg startete. Die Weidener müssen am Samstag nach Aubstadt und werden am Mittwoch den 20. Juli um 19 Uhr im echten Derby gegen Aufsteiger Ammerthal das erste Mal sehen, wo sie in der Liga nach der Sommerpause angekommen sind. Am Familienwochenende der SpVgg SV Weiden, bei dem alle Mannschaften von der U 9 bis zum Bayernligisten der Öffentlichkeit präsentiert wurden, stellte der Verein die Spieler bei einem gemütlichen Frühschoppen vor.

Als Fels in der Brandung wurde dabei der 27jährige Stammkeeper Dominik Forster bezeichnet, neu an seiner Seite ist Noah Schmid aus den A-Junioren und Neuzugang Jakub Richter, aus Tschechien (zuletzt Hirschfeld). Wenn Not am Mann ist, wird auch Torwart-Trainer Jürgen Pankoff-Sosnowski in der ersten Mannschaft aushelfen...

weiterlesen...

U13 macht „zwei auf einen Streich“

2016-04-30_Spiel-U13-Obere-Vils-06

Die neue U13 der SpVgg SV Weiden hat ihre beiden ersten Vorbereitungsturniere am letzten Wochenende beide gewonnen!

Am Samstag wurde in Hof ein ungefährdeter 1. Platz errungen, ehe die Jungs um Lederer/Frey/Fritz am Sonntag in einem guten Teilnehmerfeld ihre Leistung vom Vortag beim Zitzmann-Soccer-Cup des ASV Cham bestätigen konnten.

Am Samstag dominierte der Bayernliga-Nachwuchs das gesamte Turnier mit insgesamt vier Teilnehmern. Einem guten Einstand gegen die JFG Bayreuth Mainauen mit einem 2:0-Sieg folgte ein souveräner 2:0-Sieg gegen die U12 der SpVgg Bayern Hof. Die Galavorstellung in den 20 Minuten Spielzeit gegen die DJK Salz endete mit 7:0. Das letzte Spiel gegen die U13 des Gastgebers SpVgg Bayern Hof wurde anschließend ungefährlich mit 2:0 beendet. Hervorgehoben kann hier sicher noch die starke Defensive, die an diesem Tag kein Gegentor bekommen hat und nur sehr wenige Chancen zugelassen hatte.

Am Tag darauf wartete in Cham ein größeres Teilnehmerfeld mit insgesamt acht Mannschaften auf die SpV...

weiterlesen...

U15 belegt Platz 1 beim NLZ Blitzturnier

U15

Die U15 der SpVgg SV erreichte beim NLZ-Blitzturnier auf dem Gelände des VfB Regensburg einen erfreulichen 1. Platz.

Stand die erste Testbegegnung vor einer Woche bei der JFG Oberpfälzer Wald (4:1) noch unter dem Motto „Kennenlernen“, so traf man in Regensburg bei sommerlichen Temperaturen mit der Regionalauswahl Ostbayern Jhg. 2003 und den beiden U15-Bayernligisten ASV Cham und SpVgg Oberfranken Bayreuth auf echte Gradmesser.

Die erste Begegnung gegen den ASV Cham endete leistungsgerecht 0:0 Unentschieden. Beide Teams neutralisierten sich und ließen für den Gegner jeweils keine klaren Torchancen zu.
Beim Spiel zwei gegen die Regionalauswahl Ostbayern verließen die Weidner mit einem 1:0 Sieg das Feld. Für den Betrachter sicher kein „Leckerbissen“. Aufgrund zahlreicher Unterbrechungen kam kein ordentlicher Spielfluss zustande. So sorgte ein Eckball für die Entscheidung. Johannes Rodler verwertete die Hereingabe per Kopf zum 1:0 (16.) Endstand.
Im letzten Aufeinandertreffen gegen die SpVgg Oberfra...

weiterlesen...

Neue Anzeigetafel! Danke Valeo IT & Stadtwerke Weiden

DSC_9264

Die SpVgg SV Weiden sagt DANKE!

Die meisten werden sie schon gesehen haben, die neue Anzeigetafel der SpVgg SV Weiden. Dank Unterstützung der Firmen Valeo IT aus Luhe-Wildenau und den Stadtwerken Weiden ist das Sparda Bank-Stadion um ein wichtiges Bestandteil reicher.

Die Vorstandschaft der SpVgg SV Weiden sagt Danke für die tolle Unterstützung und die weitere gute Zusammenarbeit!

DSC_9264

weiterlesen...