Weidener U17 entführt 1 Punkt vom Valznerweiher!

IMG_6139 (1)

Die U17 Junioren der SpVgg SV Weiden um das Trainerteam Jürgen Liebl, Maximilian Reichenauer und Matthias Peters knöpften am Sonntagnachmittag dem „Club“ aus Nürnberg 1 Punkt ab.

Das Spiel begann mit hohem Tempo auf beiden Seiten, den Schwarz/Blauen aus Weiden gehörte auch gleich die erste nennenswerte Chance, nach schnellem umschalten aus der Defensive schickte man Marius Göhl auf die Reise, der allerdings an Nürnbergs Torhüter Emre Yilmaz scheiterte.

Die Antwort der Cluberer lies nicht lange auf sich warten, nach zwei schön herausgespielten Chancen gelang es dann aber doch der Weidener Defensive die Situationen zu bereinigen.

Der Club zwar mit mehr Spielanteilen aber die SpVgg setzte immer wieder Nadelstiche in der Defensive des FCN.

Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit dann die Führung für die Hausherren, Torschütze war Mario Klupp.

Unbeeindruckt von der Führung der Nürnberger zeigte sich sich die SpVgg SV Weiden, die Antwort darauf gab es schlappe 60 Sekunden später, Christoph Spöth schob nach Querpass von Luca Reis zum 1:1 ein, das zugleich auch der Endstand der Partie war.

Somit trennten sich die U16 des 1.FC Nürnberg und die U17 der SpVgg SV Weiden mit einem gerechten 1:1 unentschiednen.

„Wir sind sehr zufrieden mit der Leistung unserer Mannschaft, wir haben uns nach dem Rückstand nicht aus dem Konzept bringen lassen und haben unsere Linie weiter gespielt, dafür haben wir uns dann auch belohnt, das 1:1 ist mehr als verdient!

Kommenden Samstag trifft unsere U17 zuhause auf die SpVgg Bayern Hof, Anstoß ist um 16 Uhr am Wasserwerk in Weiden!