Vorbericht Jugend

Am Sonntag gastiert die U19 Wasserwerkelf beim Tabellen Vierten in Geretsried.

Der Gastgeber verlor sein letztes Auswärtsspiel in Neuburg und hat im Kampf
um die Meisterschaft gegenüber den Konkurrenten Neumarkt und Gundelfingen
wichtige Punkte liegen gelassen. Anderes bei den Gästen aus Weiden. Nach dem Auswärtssieg gegen Vornbach und den überaus enorm wichtigen Sieg gegen einen  weiteren Anwärter um den
Meistertitel, den Tabellen Dritten aus Nördlingen konnte sich die SpVgg
etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen und rangiert seither auf dem neunten
Tabellenplatz, der zugleich in der Endabrechnung den Ligaerhalt bedeuten
würde. Diesen gilt es mit allen Mitteln weiter zu verteidigen. Trotz des Sieges war die Freude von relativ kurzer Dauer, denn Kapitän Stauber und Farmbauer verletzten sich schwer.
Letzterer musste nach groben Foulspiel mit erlittener Gehirnerschütterung,
Jochbeinbruch u.v.m. in der 20 Min.vom Platz und wurde sofort nach
stationärer Untersuchung im Klinikum operiert. Die bestehenden Personalsorgen bleiben jedoch bestehen.
Mit Stauber, Bilz, Pohl, Kempf, Troidl, Zebisch und Farmbauer fehlen
weiterhin verletzungsbedingt Leistungsträger, die ersetzt werden müssen.
Bayernauswahl – Rückkehrer Kevin Grünauer, verstärkt zur Vorwoche wieder dieWasserwerkelf.
Ebenso wurden mit Luca Reiss und Alessandro Neumann zwei weitere
hochtalentierte U17 Spieler in den Kader der U19 gezogen.
Somit stehen mittlerweile über die gesamte Spielzeit 17/18 der extrem jungen
U19 Mannschaft der SpVgg 5 Spieler des Jahrgangs 2001 im Kader, bzw. meist
in der Startelf.

Allesamt erledigen ihre Aufgaben richtig gut!

U17 mit Aschaffenburg vor der Brust

Die U17 Junioren um Cheftrainer Jürgen Liebl und Co- Trainer Maximilian
Reichenauer bekommen es am Samstag den 14.4.2018 mit dem Tabellendritten der
Viktoria aus Aschaffenburg zu tun.
Nach der 2- wöchigen Osterpause, gastiert nun Aschaffenburg am Wasserwerk,
dass Hinspiel verloren die schwarz/blauen aus Weiden knapp mit 2:1, jetzt
will man sich revanchieren und die Niederlage im Hinspiel vergessen machen. „Wir spielen zuhause, haben die Woche gut trainiert und freuen uns auf die
Partie“. Aschaffenburg holte aus den letzten drei Spielen 4 Punkte, die Weidener
holten 5 Punkte aus den letzten drei Spielen, man darf also gespannt sein
wenn die Oberpfälzer auf die  Unterfranken treffen.
Anstoß der Partie ist am Samstag um 16 Uhr am Wasserwerk in Weiden.

U15 reist zum Duell nach Mittelfranken

Nachdem das Spiel gegen den ASV Neumarkt mit  0:1 verloren wurde, reist die
U15 der SpVgg SV Weiden am kommenden Wochenende zum FSV Erlangen-Bruck, der
momentan den 7. Platz in der Tabelle belegt. Nach der Niederlage im
vergangenen Spiel und zwei wöchiger Pause, werden die Oberpfälzer sicherlich
besser auftreten wollen. Zum FSV ist zu sagen, dass die Mittelfranken den
Tabellenführer geschlagen haben und dadurch den Befreiungsschlag aus dem
Tabellenkeller geschafft haben. Dies ist für die Oberpfälzer in der
gegenwärtigen Situation schwierig, aber durch eine geschlossene
Mannschaftsleistung und einer guten Chancenverwertung kann dieses Problem
gelöst werden. Positiv gestimmt sind die Weidener allerdings, da man fast
auf den kompletten Kader zurückgreifen kann. Anpfiff ist am kommenden
Samstag um 10:30 Uhr in Erlangen-Bruck.