U17 mit 2:0 Erfolg gegen 1. FC Coburg

u17 IMG_4927

Im sehr wichtigen Spiel um den Erhalt der Landesliga konnte sich die Mannschaft um das Trainergespann König/Linz wertvolle Punkte sichern.

Von Beginn an bestimmte die Wasserwerkself das Spiel. Es wurden zahlreiche Torchancen erarbeitet. Jedoch dauerte es bis zur 17. Minute ehe Deniz Bock die Mannschaft mit einen listig getretenen Freistoß 1:0 in Führung brachte.

Der diesmal lauffreudige Andre Blaumann im Sturm war fast nie vom Ball zu trennen. Aber auch Kevin Grünauer überzeugte durch großes Laufpensum.
Mit einer gut gestaffelten Abwehr um den wieder genesenen Tobias Schupfner ließ man keine Chancen des Gegners zu. Jonny Federer war es der in der 55. min aus einem Gewühl heraus zum 2:0 Endstand einschob. Danach verflachte die Partie. Weiden schaltete zurück und verwaltete das Ergebnis. Nun konnte der 1. FC Coburg das Spiel ausgeglichen gestalten, jedoch ohne eine gefährliche Torchance zu erarbeiten.

Hervorzuheben ist noch die Abwehr mit Samuel Stauber Tobias Schupfner und Nils Niemann. Valentin Stollreiter war als 6er Dreh- und Angelpunkt der Mannschaft.