U15 NLZ-Cup in Speichersdorf

Die SpVgg SV Weiden hatte zum U15 NLZ-Cup 2017 nach Speichersdorf eingeladen. Zu dem sehr gut besetzten und organisierten Turnier in der Sportarena traten die Mannschaften in zwei Gruppen gegeneinander an. Der Gastgeber durfte sich mit dem FC Coburg, FC Ingolstadt, FC Amberg und den TSV 1860 München messen. In der anderen Gruppe traten der SV Burgweinting, ASV Cham, SSV Jahn Regensburg, FC Viktoria Pilsen und die SpVgg GW Deggendorf gegeneinander an. Gleich im ersten Spiel mussten sich die Jungs der Wasserwerkschmiede geschlagen geben, denn gegen den FC Coburg verlor man mit 1:2. Dies war auch die einzige Niederlage des Turniers. Im zweiten Spiel machten die Jungs aus dem NLZ Weiden besser und erspielten ein 2:2 gegen den FC Amberg. In den Spitzenspielen gegen die beiden Bundesliga-NLZ´s lief es besser, denn gegen den FC Ingolstadt gewann man mit 4:2 und gegen den späteren Turniersieger aus München gewann man mit 2:0. Dies war auch die einzige Niederlage der Löwen im gesamten Turnier. Trotz guter Leistung reichte es nicht für das Halbfinale, da der FC Coburg im direkten Vergleich die Nase vorn hatte. Im Spiel um Platz 5 mussten die Weidener Jungs gegen die SpVgg GW Deggendorf. Dieses gewannen die Oberpfälzer klar mit 5:0.

In der zweiten Gruppe setzte sich der SSV Jahn Regensburg vor dem internationalen Vertreter aus Pilsen durch.

Im Halbfinale konnten sich der FC Coburg gegen den SSV Jahn Regensburg und die Münchner Löwen gegen den FC Viktoria Pilsen durchsetzen.

Daher wurde das Vorrundenspiel der Gruppe A nochmal wiederholt. Dieses konnte in einem spannenden Finale wieder der TSV 1860 München für sich entscheiden.

Endstand:

  1. TSV 1860 München
  2. FC Coburg
  3. SSV Jahn Regensburg
  4. FC Viktoria Pilsen
  5. SpVgg SV Weiden
  6. SpVgg GW Deggendorf
  7. ASV Cham
  8. FC Amberg
  9. FC Ingolstadt
  10. SV Burgweinting