U15 mit Punktgewinn in Neumarkt

u15

Am zweiten Spieltag der Bayernliga-Saison 2017/2018 konnte die U15 der SpVgg SV Weiden gegen den ASV Neumarkt mit Punkte gleich nachlegen.

Die Gäste aus Weiden übernahmen gleich von Anfang an die Kontrolle über das Spielgeschehen. Die Heimmannschaft aus Mittelfranken dagegen war sehr zurückhaltend. Auf die ersten größeren Chancen mussten die Zuschauer nicht lange warten, denn Antonio Herrmann hatte gleich in der Anfangsphase des Spiels zwei Distanzschüsse, die der Schlussmann von Neumarkt gerade noch vereiteln konnte. Zur Mitte der ersten Hälfte wurden die Schwarz-Blauen aus Weiden zu locker und unkonzentriert. Der Gastgeber kam dadurch zu mehreren Chancen, aber Max Kellner zeigte einige gute Paraden. In der 31. Minute erzielte der ASV Neumarkt das 1:0, obwohl Max Kellner noch zweimal auf der Linie parierte,  bekam die Weidener Hintermannschaft den Ball nicht aus den Strafraum, dadurch wurde Fabian Preßl angeschossen und buchsierte so den Ball ins Tor. Nach dem Seitenwechsel wollten die Max-Reger-Städter einiges besser machen und erzielten prompt in der 39. Minute den Ausgleich durch Jan Aichinger, nachdem man sich gut auf der rechten Seite durch kombiniert hat. Nach dem Ausgleich kamen die Jungs von der Wasserwerksschmiede noch einmal durch Laurentin Göhlert gefährlich vor das Tor, aber diese Chance konnte nicht genutzt werden. Durch zwei Freistöße kam der Gastgeber noch zu Möglichkeiten, welche allerdings verzogen wurden. Am Ende hieß es dann 1:1 und somit traten die Weidener mit einem Punkt im Gepäck etwas geknickt die Heimreise an.

Betrachtet man den Spielverlauf, wäre sogar mehr drin gewesen, aber man war dennoch mit einem Punktgewinn zufrieden. Um nächste Woche wieder punkten zu können, muss man noch konzentrierter und entschlossener in die Partie gehen. Am kommenden Sonntag empfängt man die DJK Don Bosco Bamberg, die ihr erstes Pflichtspiel am vergangenen Wochenende gegen den Würzburger FV 1:3 verloren.

Tags:  , ,