U15 mit Derby-Niederlage

u15-2

Am sechsten Spieltag der Bayernligasaison 2017/2018 verloren die U15 Junioren der SpVgg SV Weiden das NLZ-Derby gegen die SpVgg Bayern Hof mit 3:1(2:1).

Nach der klaren Niederlage gegen Aschaffenburg, wollten die Weidener einiges gut machen. So sah es zu Beginn auch aus, denn in der dritten Minute hatte Jona Hofbauer eine gute Chance. In der 6. Minute erzielte Antonio Herrmann das 0:1, nach einer guten Einzelaktion. Danach stellten die schwarz-blau gekleideten Gäste das Spielen ein. Durch individuelle Fehler kamen die Hausherren immer besser in das Spiel rein und belohnten sich mit dem 1:1 Ausgleich in der 15. Minute. Die Weidener waren sichtlich geschockt und konnten kaum mehr noch für Entlastung sorgen. Die Oberfranken spielten immer druckvoller auf das Tor der Gäste. Nach einer knappen halben Stunde erhöhten die Gastgeber, durch einen Abstauber, auf das 2:1.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit. Die ganz in weiß gekleideten Hausherren waren über weite Strecken sehr dominant und ließen der Wasserwerkschmiede kaum Zeit zum Erholen. Nach mehreren Aluminiumtreffern der Hofer, erzielten diese in der 57. Minute nach einen Eckball das verdiente 3:1. Allerdings wurden die Gäste aus Weiden in den letzten 10 Minuten nochmal gefährlich. Luca Weidner hatte die größte Chance der zweiten Hälfte, als er aus 25 Metern vorm leerstehenden Tor vergab. Es gab auch noch mehrere Standardsituationen, aber diese konnten nicht genutzt werden.

Betrachtet man den Spielverlauf, so haben die Jungs der Wasserwerkschmiede verdient verloren. Nun heißt es, dass sich die Max-Reger-Städter um einiges verbessern müssen, wenn sie gegen den nächsten Gegner punkten wollen. Dieser wird dann der FSV Erlangen-Bruck sein. Anpfiff ist am 15.10.2017 um 11:00 Uhr am Wasserwerk.

Tags:  , ,