U12 besteht Test unter Flutlicht

u12FC_TIR

+++Testspielerfolg gegen Partnerverein FC Tirschenreuth+++

Bereits am vergangenen Mittwochabend traf die U12 der SpVgg SV Weiden im Rahmen der Vorbereitung auf die Kreisliga-Rückrunde auf eine gemischt aus U12 und U13-Spielern bestehende Mannschaft des FC Tirschenreuth. Das unter Flutlicht ausgetragene Spiel über 3 x 20 Spielminuten (0:5, 0:1, 2:4) beherrschte der Weidener NLZ-Nachwuchs dabei von Anfang an klar und siegte am Ende auch in der Höhe verdient. Allerdings ist das Ergebnis gegen ein ersatzgeschwächtes Team des Partnervereins keinesfalls überzubewerten und als zweitrangig anzusehen, sollten diesmal doch vielmehr unterschiedliche Spielsysteme sowie unterschiedliche Positionsbesetzungen unter Wettkampfbedingungen erprobt werden. Die Schwarz-Blauen zeigten sich dabei insbesondere in den ersten 20 Minuten äußerst  dominant und ballsicher. Mit schnellem und klugen Kombinationsfußball stellte man hier schon früh die Weichen auf Sieg und schoss mit schön herausgespielten Toren eine beruhigende 5:0-Führung heraus. Nach einer kleineren „Schwächephase“ im zweiten Durchgang setzte man im letzten Spielabschnitt das Toreschießen mit einem nun wieder offensiveren Spielsystem fort, wobei man allerdings hier auch noch in zwei Konter nie aufsteckender Tirschenreuther lief.

Tore für die SpVgg SV Weiden: Oliver Samsonov (3), Paul Brand und Nicklas Lehnert (je 2), Tobias Gerber, Jakob Meiler und Eddievaldo Dos Santos (je 1).

Tags:  , ,