U10 gewinnt zweistellig gegen Grafenwöhr

u10 IMG_6601

Bei großer Hitze entwickelte sich zwischen der U10 der SpVgg SV Weiden und der E1 des SV Grafenwöhr ein schnelles Spiel, bei dem der Gegner auf heimischem Platz mit 16:2 (7:2) vom Feld gefegt wurde.

Bereits nach zehn Minuten lag die junge Mannschaft der SpVgg SV Weiden durch Tore von Sedric Schoppa, der in dieser Anfangsphase gleich zwei Mal traf und Max Kaufmann, der einen seiner gefürchteten Schüsse mit dem linken Fuß im gegnerischen Tor versenkte mit 3:0 vorne, ehe das einzige mitspielende Mädchen durch einen Weitschuss auf 1:3 verkürzte und den Grafenwöhrern sogar noch das 2:3 gelang. Jetzt waren jedoch wieder die Schwarz-Blauen an der Reihe, und so erzielte Paul Fenzl die nächsten beiden Treffer zum 5:2. In der 24.Minute war es wiederum Sedric Schoppa, der den Tormann mit einem Lupfer zum 6:2 überlistete. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte dann noch Lukas Merkel nach einer sehenswerten Einzelleistung auf 7:2.

So wären alle mit diesem Ergebnis zufrieden gewesen, doch die Jungs der U10 zündeten in der zweiten Halbzeit ein wahres Feuerwerk an Toren. Gleich nach Wiederanpfiff erzielte Mattis Preniere mit einem strammen Schuss das 8:2. Das neunte Tor für Weiden schoss wiederum Lukas Merkel, nach schönem Zuspiel von Christian Reil. Die beiden nächsten Treffer gelangen erneut Sedric Schoppa und durch ein Eigentor der Grafenwöhrer hieß es dann in der 43. Spielminute 13:2 für Weiden. In der Schlussphase des Spieles sollten noch drei Tore fallen. So scheiterte Logan Burke am gegnerischen Tormann, den Abpraller schob dann jedoch Peter Härtl zum 14:2 ein. Max Kaufmann und Mattis Preniere setzten die beiden Schlusspunkte zum 16:2 Endstand. Der Weidener Tormann, Felix Götz zeigte sich konzentriert, wurde aber in diesem Spiel nur wenigen Prüfungen unterzogen.

Christian Merkel, der an diesem Tag die Kids coachte war mit deren Leistung sehr zufrieden.

Tags:  , ,