U14 im fünftägigen Trainingslager in Haidmühle

IMG-20170806-WA0013

20 Spieler vergangene Woche mit an Bord +++ Sieben Trainingseinheiten und ein Testspiel wurden absolviert +++ Sehr gute Bedingungen in Niederbayern

In der ersten Augustwoche machten sich 20 Spieler aus dem Kader der U14 der SpVgg SV Weiden mit ihrem Trainer Fabian Frey und dem Betreuer Bernhard Fritz nach Haidmühle in Niederbayern auf. Im fünftägigen Trainingslager standen insgesamt sieben Trainingseinheiten und zum Abschluss ein Testspiel auf dem Programm. Nach der Anreise am Dienstag und dem Mittagessen in der Jugendherberge Frauenberg startete die Mannschaft mit der ersten Einheit auf dem fünf Minuten entfernten Sportgelände des SC Haidmühle.

Am Mittwoch folgten zwei weitere Trainingseinheiten, ehe die Mannschaft am Donnerstagvormittag zum nahe gelegenen See schwimmen ging. Bis zur Abreise nach dem Mittagessen am Samstag trainierte die Mannschaft weitere vier Mal. „Wir hatten top Bedingungen; Das Wetter machte mit und sowohl die Jugendherberge als auch der SC Haidmühle waren stets bemüht, sich in allen Belangen nach uns zu richten. Auf dem perfekt gepflegten Rasen konnten wir in jeder Einheit hochkonzentriert und auf hohem Niveau arbeiten.“, zeigte sich Frey zufrieden.

Auf dem Rückweg machten die Jungs, ohne Finn Lenz, der sich inzwischen in den Urlaub verabschiedet hatte, und Lukas Bauer, der sich ab Freitagnachmittag bei der Bayernauswahl in Oberhaching befand, Halt in Passau. Dort spielte die Mannschaft ein Testspiel gegen die U15 des 1. FC Passau. Die ersten 25 Minuten verschlief die Mannschaft nahezu komplett und lag nach dieser Zeit bereits mit 0:5 zurück. Danach fing sich die Mannschaft etwas und spielte gegen den im Schnitt ein Jahr älteren Gegner fast auf Augenhöhe. Am Ende stand eine 0:7-Niederlage, die sich vor allem mit den schwachen 25 Minuten erklären lässt.

Nun hat die Mannschaft noch weitere vier Wochen Zeit, um sich optimal auf die kommende Bezirksoberliga-Saison vorzubereiten. Am 09.09. wartet als erster Gegner die SG Haselbach/Ettmannsdorf/Schwandorf auf die Mannschaft.

Tags:  , ,