Sieben Minuten vermiesen SpVgg SV-U14 den Auftakt

u14

+++ SpVgg SV Weiden bereits mit 3:0 gegen SG Haselbach in Front +++ Friedl der dreifache Torschütze +++ 58. bis 65. Minute verändern Spiel völlig +++

Mit einer gefühlten Niederlage startete am vergangenen Samstag die U14 der SpVgg SV Weiden in die neue Bezirksoberliga-Saison. Nachdem die Mannschaft bereits mit 3:0 gegen die SG Haselbach/Ettmannsdorf/Schwandorf in Führung gelegen hatte, sprang am Ende lediglich ein 3:3 heraus.

Zu Beginn der Partie merkte man die Nervosität etwas an. „Die ersten zehn Minuten hatten wir viele zu leichte Ballverluste und kamen fast überhaupt nicht aus unserer Hälfte“, so Frey. Anschließend legte sich dies und mit der ersten nennenswerten Möglichkeit traf Yannik Friedl nach Vorarbeit von Aaron Mielsch zur 1:0-Führung. Im weiteren Verlauf holte sich die Mannschaft mehr Sicherheit und wurde immer stärker. Beinahe hätte der Torschütze kurz nach dem Führungstreffer seine Mannschaft erneut jubeln lassen, sein Fernschuss prallte aber von der Latte ins Aus. Die SG blieb trotzdem über schnelle Konter gefährlich. Zum Ende der ersten Halbzeit hatten sich die Max-Reger-Städter aber immer besser auf diese Spielweise eingestellt und ließ fast nichts mehr zu.

Zu Beginn der zweiten Hälfte hatten die Weidener dann ihre beste Phase. Wieder nach Pass von Aaron Mielsch netzte Yannik Friedl in der 39. Spielminute zur etwas beruhigenden 2:0-Führung ein. Doch die in schwarz-blau gekleideten Gastgeber, bei welchen Lukas Bauer der bei der Bayernauswahl in Oberhaching war, und Tom Herrmann fehlten, legten nur vier Minuten später noch einmal nach. Nach Vorarbeit von Finn Lenz über die rechte Seite, vollendete Weidens Stürmer zum 3:0.

Bis zur 58. Minute beruhigte sich die Partie dann etwas. Ab diesem Zeitpunkt verloren die Weidener vollkommen die Kontrolle über Spiel und Gegner und ließen eine Chance nach der anderen zu. Über diese Phase von ungefähr sieben Minuten glichen die Gäste in Form von Alexander Vollath und zweimal Michael Pirtschun zum 3:3 aus. Bei diesem Ergebnis blieb es auch bis zum Abpfiff von Schiedsrichter Christoph Mayer.

Tags:  , ,