Erst ein Sieg beim Spitzenreiter, dann eine Klatsche

Foto(11)

U17 der SpVgg SV gewinnt beim SV Obertraubling mit 2:0

und kommt einen Tag später in Cham mit 0:5 unter die Räder

Doppeleinsatz mit unterschiedlichem Ausgang: Die U17-Bayernliga-Fußballer der SpVgg SV Weiden haben am Wochenende zwei Testspiele bestritten. Am Samstag gab es beim SV Obertraubling auf Kunstrasen einen 2:0-Sieg, ehe die Schwarz-Blauen dann am Sonntag beim ASV Cham mit 0:5 mächtig unter die Räder kamen.

Die SpVgg SV zeigte am Samstag beim Spitzenreiter der Bezirksoberliga eine ansprechende und ordentliche Leistung. In der Anfangsphase standen neben einem Kopfball auf Weidener Seite je ein Distanzschuss für Weiden und Obertraubling zu Buche. In der 16. Minute verwandelte Jan-Luca Hartig den an ihm selbst verursachten Foulelfmeter souverän zum 1:0 für die SpVgg SV. Beide Mannschaften neutralisierten sich dann weitestgehend und ließen kaum Möglichkeiten zu.

Die ersten Minuten der zweiten Hälfte gehörten klar der SpVgg SV, die den SVO gehörig unter Druck setzte. In der 44...

weiterlesen...

U14 beendet Hallensaison mit Plätzen 1, 2 und 7

Die U14-Kicker der SpVgg SV Weiden setzten sich beim Turnier in Eschenbach durch.

SpVgg SV bestreitet in zwei Tagen drei Turniere

etzt wird sich auf die Freiluft-Saison vorbereitet

Die U14-Fußballer der SpVgg SV Weiden haben zum Abschluss der Hallensaison nochmals richtig Gas gegeben. Am Wochenende gingen die Bezirksoberliga-Kicker bei drei Turnieren an den Start und belegten dabei die Plätze 1, 2 und 7.

Ein Teil der U14 ging unter Trainer Andreas Bauernfeind beim hochkarätig besetzten Turnier des FC Dingolfing gegen neun Konkurrenten ins Rennen. Nach dem 1:3 gegen die SpVgg Unterhaching und dem 1:3 gegen den ASV Neumarkt hatte Bauernfeind offenbar die richtigen Worte gefunden, denn gegen den FC Dingolfing wurde schließlich mit 2:1 gewonnen, ehe es gegen den SV Burgweinting ein 0:1 setzte. Im Match um Platz 7 wurde der SV Wacker Burghausen mit 2:1 niedergekämpft.

Am gleichen Tag ging der andere Teil der U14 um Trainer Thomas Prem beim SC Eschenbach an den Start...

weiterlesen...

U11 wird beim Regio Cup des „Club“ Vierter

Die U11 der SpVgg SV Weiden überzeugte beim RegioCup des 1. FC Nürnberg.

Abschluss einer erfolgreichen Hallensaison

Teams des Nürnberger Gastgebers überragend

Zum letzten Turnier dieser Hallensaison reiste die U11 der SpVgg SV Weiden am Sonntag zur Neuauflage des Regio-Cup nach Nürnberg. Bei diesem Turnier, welches der Partnerverein 1. FC Nürnberg veranstaltete, wurde das Team von Trainer Carsten Schultes gegen ausnahmslos gute Gegner nochmals richtig gefordert und landete in der Endabrechnung auf dem vierten Platz.

Im Turniermodus „Jeder gegen Jeden“ präsentierte sich die Wasserwerk-Elf dabei gegen die SpVgg Erlangen (0:0), JFG Wendelstein (1:1), SpVgg Bayreuth (1:0) SC Eltersdorf (2:2) und SV Wacker Nürnberg (5:1) von Beginn an in blendender Verfassung und verlor zunächst kein einziges Spiel. Allerdings kam es dann auch noch zu den Partien gegen die beiden schier übermächtigen Teams des Gastgebers, die im Turnierverlauf keiner der übrigen Mannschaften auch nur den Hauch einer Chance ließen...

weiterlesen...

U13-Team legt einen starken Auftritt hin

4036715

SpVgg SV gewinnt Testspiel beim FC Dingolfing mit 5:1

(3:1) – David Schraml macht gleich drei Tore

Starker Auftritt der U13-Fußballer der SpVgg SV Weiden: Sie setzten sich am Wochenende in einem Testspiel beim FC Dingolfing mit 5:1 (3:1) durch und untermauerten ihre gute Frühform.

Die gut eingestellte Mannschaft um Co-Trainer Fabian Frey und Betreuer Bernhard Fritz begannen druckvoll von Anfang an. Bereits in der zwölften Minute erzielte Mittelfeldmotor Lukas Winderl mit einem wunderschönen Freistoßtor das 1:0. Die Mannschaft des FC Dingolfing war nicht geschockt und erzielte bereits eine Minute später durch einen Abwehrfehler der Schwarz-Blauen das 1:1.

In der 18. Minute passte Johannes Reil genau in den Lauf von David Schraml der unhaltbar zum 2:1 einschoss. Derselbe Spieler vollendete in der 28. Minute nach Vorlage von Laurentin Göhlert auf 3:1. Das Ergebnis hätte zur Halbzeit noch höher ausfallen können, wenn die Chancen besser genutzt worden wären.

Mit Elan und Kampfeswillen ging die SpVg...

weiterlesen...

SpVgg SV Weiden enttäuscht im Testspiel

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Bayernligist verliert in Raigering mit 0:2 gegen den FSV

Erlangen-Bruck – Das Spiel muss ganz schnell vergessen werden

Der Bayernligist SpVgg SV Weiden hat am Sonntagnachmittag gegen den Landesligisten FSV Erlangen-Bruck eine 0:2-Niederlage in einem weiteren Vorbereitungsspiel in Raigering hinnehmen müssen. „Ich bin von meiner Mannschaft sehr enttäuscht, es gibt kaum einen Spieler, den ich loben kann. Diese Partie müssen wir schnell vergessen, denn spielerisch haben wir überhaupt nichts gezeigt“, so ein niedergeschlagener Weidener Trainer Tomas Galasek. Sein Gegenüber Normann Wagner dagegen zeigte sich mit der Spielweise seines Teams sehr zufrieden. „Wir haben sehr wenig zugelassen und unsere Konter sehr gekonnt gesetzt. Vielleicht liegt es auch daran, dass wir bereits am kommenden Wochenende wieder ins Spielgeschehen eingreifen müssen“, so Wagner.

Auf Seiten der Erlangener war in der siebten Minute mit einem herrlichen Lauf über die linke Seite Mario Forth zum 1:0 erfolgreich...

weiterlesen...

SpVgg SV Weiden II steigt in Vorbereitung ein

Trainer Hakan Boztepe (l.) und Teammanager Alexander Lang (r.) hießen zum Trainingsauftakt Rückkehrer Florian Stadler vom SV Floß willkommen.

Kreisligist hat strammes Programm zu bewältigen – Florian

Stadler kehrt ans Wasserwerk zurück, Serdar Gümüs ist weg

Das Rennen um die ersten beiden Plätze in der Fußball-Kreisliga Nord ist so spannend wie noch nie: Gleich sechs Mannschaften dürfen sich Hoffnungen machen, darunter auch die SpVgg SV Weiden II, die natürlich nach dem Abstieg in der letzten Saison den sofortigen Wiederaufstieg in trockene Tücher auf der Agenda hat. Um für das bereits enorm wichtige Heimspiel am 28. März gegen den Tabellendritten SV Plößberg vorbereitet zu sein, stieg die Elf von Trainer Hakan Boztepe nun in die Vorbereitung ein.

Der Weidener Coach und Teammanager Alexander Lang haben daher einen anspruchsvollen Vorbereitungsplan auf die Beine gestellt. Es sind zahlreiche Trainingseinheiten geplant, darunter zwei Spinning-Abend im Fit24 in Weiden. Zudem sind folgende Testspiele vorgesehen: Am 27. Februar gegen den SV Hahnbach, am 28. Februar gegen den TSV Eslarn, am 5. März gegen den 1. FC Schwarzenfeld, am 12...

weiterlesen...

Entscheidend am Ende gute Ergebnisse

Foto(17)

SpVgg SV testet Sonntag gegen Landesligisten Erlangen-Bruck

Spiel steigt 13.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Raigering

Die SpVgg SV Weiden biegt langsam in der Vorbereitungszeit auf die Endgerade ein. So trifft die Mannschaft von Trainer Tomas Galasek am Sonntag in Raigering auf den Nord-Landesligisten FSV Erlangen-Bruck – dem Verein, bei dem der Weidener Coach zuletzt aktiv als Jugendtrainer akiv gewesen war. Gespielt wird bereits um 13.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Panduren.

Weiden wird mit der gleichen 16er-Formation antreten wie zuletzt bei der 0:2-Niederlage beim Regionalligisten FC Schweinfurt. Der Coach hat hier ein klares Ziel: Gegen Erlangen-Bruck wird noch einmal ausprobiert und kommenden Sonntag in Tachov gegen den tschechischen Drittligisten werden die Anhänger die Mannschaft erleben, die auch gegen Alemannia Haibach zum Bayernliga-Start in diesem Jahr antreten wird.

„Für uns ist in den kommenden zwei Spielen enorm wichtig, ein gutes Ergebnis zu erzielen, denn wir benötigen das Selbstvertra...

weiterlesen...

Sieg und Niederlage für die U15

Clemens Käs1

SpVgg SV Weiden verliert in Pilsen mit 0:5, gewinnt aber

einen Tag später gegen die Raigeringer U17 mit 4:1

Die tschechische Elite ist dann doch eine Nummer zu groß gewesen: Die U15-Bayernliga-Fußballer der SpVgg SV Weiden haben am Samstag beim FC Viktoria Pilsen eine 0:5 (0:3)-Niederlage hinnehmen müssen, verkauften sich aber über weite Strecken des Testspiels hervorragend. An diese Leistung wurde dann am Sonntag beim 4:1 (2:0)-Erfolg gegen die U17 des SV Raigering nahtlos angeknüpft.

Dass man bei diesem Test nur lernen konnte, war dem Trainergespann Markus Fuchs und Markus König von vornherein klar, denn die Nachwuchsmannschaften von Viktoria Pilsen gelten als das Aushängeschild der tschechischen Jugendarbeit. Von Beginn an zeigten die Pilsener einen technischen, taktischen und vor allem körperlich dominierenden Fußball. Die Weidener Elf war von der körperlichen Spielweise so beeindruckt, dass sie in den ersten 20 Minuten nicht viel dagegen setzte...

weiterlesen...

Licht und Schatten bei der U13

Gegen Bayreuth überzeugten die U13-Spieler, in Wendelstein enttäuschten sie.

SpVgg SV-Nachwuchs besiegt im Testspiel Bayreuth mit 2:0

und holt beim Hallenturnier in Wendelstein nur Rang 9

Die U13-Junioren der SpVgg SV haben am Samstag ihr erstes Testspiel gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth erfolgreich mit einem 2:0-Sieg bestritten. Am Sonntag trat die Mannschaft um die Trainer Manfred Lederer und Fabian Frey beim VW Langhanscup der JFG Wendelstein an, wo sie nach enttäuschenden Leistungen den neunten Platz erreichte.

Obwohl man bisher nur einmal aufgrund der Witterungsbedingungen im Sportpark trainieren konnte, wurde eine gute Leistung gegen den Namensvetter aus Bayreuth gezeigt, der in seiner Vorbereitung schon weiter ist. Das Spiel auf dem Hartplatz in Bayreuth startete sehr temporeich. In der neunten Minute hatten die Gastgeber eine erste Chance. Im Gegenzug erzielte Yannik Friedl nach einem tödlichen Pass durch die Schnittstelle der Abwehrreihe von Lukas Winderl die Führung für die Jungs vom Wasserwerk.

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kamen nicht mehr allzu viele Chan...

weiterlesen...

U17 sammelt in Pilsen wichtige Erfahrungen

26April Jugend 023

Bayernliga-Team der SpVgg SV kommt beim amtierenden

tschechischen Meister mit 1:10 (0:5) unter die Räder

Unter die Kategorie „Erfahrungen gesammelt“ ist das Gastspiel der Bayernliga-U17 der SpVgg SV Weiden am Samstag beim FC Viktoria Pilsen einzuordnen. Die tschechischen Gastgeber, die amtierender Meister ihres Landes sind, und bei denen schon die international bekannten Pavel Nedved und Petr Cech ausgebildet worden sind, setzten auf Kunstrasen gegen die Schwarz-Blauen mit 10:1 (5:0) durch.

„Wir waren in allen Belangen unterlegen. Pilsen agierte technisch versiert und legte ein hohes Tempo an den Tag“, bilanzierte Weidens Trainer Rainer Fachtan. Die SpVgg SV kam mit der körperbetonten Spielweise nur schwer zu Recht, erst in der zweiten Hälfte stellten sich die Oberpfälzer besser darauf ein. Die Folge: Die Schwarz-Blauen kamen zu einigen guten Tormöglichkeiten, mehr als der Ehrentreffer durch Patrick Hofmann sprang jedoch nicht heraus.

„Leider wurde es am Ende noch zweistellig, denn mit der letzte...

weiterlesen...

U11 landet auch in Eschenbach auf dem Treppchen

Die Weidener U11 erkämpfte sich in Eschenbach den zweiten Platz.

Zweiter Platz beim „Hallencup 2016“ – TSV Kastl holt sich

nach 2:1-Erfolg gegen die SpVgg SV den Turniersieg

Auch beim „Hallencup 2016“ des SC Eschenbach hat die U11 des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden mit einer Top-Platzierung aufgewartet, obwohl Trainer Carsten Schultes bei diesem Turnier bewusst auf mehrere Leistungsträger verzichtet hatte. Am Ende belegte man dennoch den mehr als respektablen zweiten Platz.

In der stark besetzten Gruppe A ließ man während der Vorrunde zunächst die Gegner TSV Pressath (2:0), SV TuS/DJK Grafenwöhr (0:0) und FC Tremmersdorf (1:0) hinter sich und belohnte sich mit sieben von neun möglichen Punkten sogar mit dem Gruppensieg. Im Halbfinale traf man nun auf den Zweiten der Gruppe B, den FC Dießfurt, mit welchem man beim klaren 3:0-Erfolg allerdings weniger Mühe als erwartet hatte.

Im Finale traf man schließlich auf das bekannt starke Team des TSV Kastl, welches man spätestens seit der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft auf dem Zettel für den Turniers...

weiterlesen...