SpVgg SV bleibt etwas Zeit zum Verschnaufen

Foto(12)

Galasek-Elf steigt am 1. Februar wieder in die Vorbereitung ein

Bis dahin stehen drei Hallenturniere auf dem Programm

Erst einmal die Beine hochlegen und etwas entspannen. Auch wenn die Winterpause für den Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden, das erste reguläre Punktspiel steht erst wieder am 5. März 2016 um 16 Uhr beim SV Alemannia Haibach auf dem Programm, in dieser Saison wieder etwas länger ist, haben Trainer Thomas Galasek und Co-Trainer Norbert Prediger inzwischen schon den Winterfahrplan und die Vorbereitung auf die Restrückrunde festgezurrt. In die steigen dann auch die lange verletzten Tobias Plößner und Marco Kießling mit ein.

Die ausgefallenen Begegnungen gegen den FC Eintracht Bamberg und gegen die SpVgg Bayern Hof werden erst bei der Bayernliga-Wintertagung festgelegt. Noch bis Mitte Dezember haben die SpVgg SV-Kicker Zeit, sich von den Strapazen der bisherigen Spielzeit zu erholen. Denn am 15...

weiterlesen...

Auch die U13-Junioren werden Vierter

20150925_FCSchwarzenfeld-SpVggSVWeiden - 16

Bezirksoberliga-Team der SpVgg SV beim Turnier in Eltersdorf

am Start – Team steigert sich nach unkonzentrierten Beginn

Mit der U12 sind am Wochenende auch die U13-Fußballer der SpVgg SV Weiden in die Hallensaison eingestiegen. Die Mannschaft um die Trainer Manfred Lederer und Fabian Frey nahm am Sonntag beim Sportvision-Cup des SC Eltersdorf teil und landete unter sechs Mannschaften auf dem vierten Platz.

Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen jeden“. Gegen den späteren ungeschlagenen Turniersieger FSV Erlange-Bruck kassierten die Schwarz-Blauen zum Auftakt ein 0:5. Es folgte ein 2:2 gegen die JFG Wendelstein und das gleiche Ergebnis gegen den SK Lauf. Gegen den Gastgeber aus Eltersdorf setzte sich die U13 mit 2:1 durch, ehe es zum Abschluss gegen den Freien TuS Regensburg ein 2:3 gab. „Wir haben unkonzentriert begonnen, uns dann aber gesteigert“, so Lederer. Die Tore für die SpVgg SV Weiden machten Lukas Winderl (3), Bastian Riedel (2), Yannik Friedl (2) und David Schraml. (lg)

weiterlesen...

U12 gelingt der Einstieg in die Hallensaison

U12 (2)

Nachwuchs der SpVgg SV belegt beim Eltersdorfer Turnier

den vierten Platz – Knappes 0:1 im kleinen Finale

Den U12-Fußballern der SpVgg SV Weiden ist der Einstieg in die Hallensaison gelungen. Die Mannschaft von Trainer Michael Bauernfeind belegte am Sonntag beim stark besetzten Hallenturnier des SC Eltersdorf in Erlangen den vierten Platz.

In der Gruppenphase bezwangen die Weidener zunächst die JFG Wendelstein mit 2:0. Es folgte ein 1:1 gegen den TV 1848 Schwabach. Im dritten Spiel unterlagen sie dem Gastgeber SC Eltersdorf mit 1:3. Das letzte Gruppenspiel wurde gegen die JFG Rangau mit 1:0 gewonnen.

Als Gruppenzweiter traf die SpVgg SV Weiden im kleinen Finale gegen den SC Eltersdorf II. In einem sehr guten und spannenden Spiel verloren die Oberpfälzer in der Schlussminute mit 0:1 und belegten den vierten Rang. Turniersieger wurde der 1. FC Feucht, der im Endspiel den TV 1848 Schwabach knapp besiegte...

weiterlesen...

SpVgg SV Weiden geht in die Winterpause

Foto(16)

Heimspiel gegen die SpVgg Bayern Hof abgesagt – Platz

weiterhin nicht bespielbar – Nachholtermin im neuen Jahr

Die Bayernliga-Fußballer der SpVgg SV Weiden verabschieden sich in die Winterpause. Wie Technischer Leiter Thomas Binner am Freitagmittag mitteilte, wird die für Samstag um 14 Uhr im Sparda-Bank-Stadion geplante Heimpartie gegen die SpVgg Bayern Hof abgesagt. Wie schon in der Vorwoche ist der Platz am Wasserwerk aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht bespielbar.

Zudem sind die Wetterprognosen fürs Wochenende mit einer Mischung aus Regen und Schneefall alles andere als berauschend. Die Platzbegehung am Freitagvormittag brachte, wie schon vor sieben Tagen, keine anderen Ergebnisse. „Der Platz ist durch den Regen und den Schnee aufgeweicht und lässt keinen Fußball zu“, sagte Binner. Die Begegnung gegen die Hofer wird nun im neuen Jahr nachgeholt, der genaue Spieltermin wird bei der Bayernliga-Wintertagung festgezurrt. (lg)

weiterlesen...

Nur die U15-Junioren müssen nochmals ran

IMG_0417

Fußball-Junioren der SpVgg SV ansonsten in der Winterpause

Das Bayernliga-Team reist zur Viktoria Aschaffenburg

Die meisten Teams der Nachwuchsfußballer des Bayernligisten SpVgg SV Weiden befinden sich nach den Spielabsagen des letzten Wochenendes bereits in der verdienten Winterpause. Am Wochenende ist lediglich mehr eine Mannschaft im Einsatz. In der Bayernliga muss die U15 beim SV Viktoria Aschaffenburg antreten.

Am Samstag um 13 Uhr ist die U15 in Aschaffenburg zu Gast. Dieses Spiel ist richtungsweisend, denn hier trifft man auf einen Gegner, der der SpVgg SV auf Augenhöhe begegnet. Bei beiden Teams geht es um den Klassenerhalt und beide trennen auch nur zwei Punkte. Wer dieses Spiel für sich entscheiden kann wird einigermaßen ruhig in die Winterpause gehen können und im Mittelfeld überwintern.

Nach dem Spiel gegen Ingolstadt heißt es für die Weidener, nun voll konzentriert die nächste Aufgabe anzugehen und vor allem den Gegner nicht zu unterschätzen, denn gerade zuhause haben die Aschaffenburger sc...

weiterlesen...

Edeka-Schöffler-Cup garantiert besten Hallenfußball

Edeka1

Acht Mannschaften kämpfen am 6. Januar um 4150 Euro und

den Pott – Auch Burglengenfeld und die SpVgg SV sind am Start

Neben dem Hallenturnier des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden um den Medienhaus-Cup ist der Edeka-Schöffler-Cup des Kreisligisten SV 08 Auerbach das zweite Highlight der Hallenfußball-Saison im Kreis Amberg/Weiden. Wie schon in den Jahren zuvor ist es dem Organisations-Team um Vorsitzenden Uwe Ditz gelungen, auch für Anfang 2016 ein äußerst attraktives Teilnehmerfeld auf die Beine zu stellen. Dieses Mal findet das Turnier, bei dem es nicht nur um den Wanderpokal geht, sondern auch um ein Gesamtpreisgeld von 4150 Euro, am 6. Januar in der Helmut-Ott-Halle in Auerbach statt. Beginn ist um 13.30 Uhr, das erste Spiel wird um 14 Uhr angepfiffen, die Siegerehrung ist für 19.50 Uhr vorgesehen.

„Inzwischen haben wir die Gruppenauslosung vorgenommen und auch der Spielplan steht“, teilte Vorsitzender Ditz am Mittwoch den teilnehmenden Vereinen mit...

weiterlesen...

Gastgeber Raigering eröffnet Medienhaus-Cup

Medienhaus_0029

SV im ersten Spiel des Hallenturniers der SpVgg SV gegen

den SC Ettmannsdorf – Spielplan nun bekannt gegeben

Das Hallenturnier des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden ist seit Jahren in der Winterpause einer der Höhepunkt in der Winterpause. So sicherlich auch heuer wieder, wenn die Veranstaltung zur Premiere am 27. Dezember ab 13.30 Uhr in der Amberger triMAX-Halle steigen und vom SV Raigering ausgerichtet wird. Acht Mannschaften, von der Bayern- bis zur Kreisliga, streiten sich dabei um den Pott und das Gesamtpreisgeld von 3000 Euro. Am Mittwochmittag gab Organisator Thomas Binner nun den Spielplan bekannt.

Nach der Begrüßung aller Mannschaften um 13.30 Uhr in der Halle steigt der Gastgeber SV Raigering dann gleich ins Turniergeschehen ein. Um 13.40 Uhr trifft er auf den SC Ettmannsdorf. Die Spielzeit in allen Partien beträgt dabei einmal 16 Minuten, die Siegerehrung mit Pressekonferenz findet nach dem Finale um 19.30 Uhr im Nebenraum der triMAX-Halle statt...

weiterlesen...

U14 bietet dem Tabellendritten Paroli

THP_2520

SpVgg SV unterliegt Kareth-Lappersdorf dennoch

mit 2:5 (1:1) – Aufwärtstrend deutlich erkennbar

In der letzten Woche hatte die U14 der SpVgg SV Weiden mit einer überzeugenden Leistung in der U15-Bezirksoberliga dem FC Amberg ein Unentschieden abgetrotzt. Dementsprechend optimistisch gingen die Schwarz-Blauen am Samstag in die Partie gegen den Tabellendritten TSV Kareth-Lappersdorf, wobei es allerdings eine 2:5 (1:1)-Niederlage setzte.

Aufgrund unterschiedlicher Gründe fehlten Yeni Melih, Jakob Völkl und Fabian Seibel. Dafür kam von der U15 als Unterstützung Enrico Peter dazu. Bei nasskaltem Wetter spielte man auf Kareths Höhen. Bei dem tiefen Boden waren Stollenschuhe Pflicht, was aber nicht alle Spieler beherzigten und des Öfteren die Standhaftigkeit verloren.

Schon nach drei Minuten gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Timo Weiß schob unbedrängt in der Mitte der eigenen Hälfte zum Keeper zurück...

weiterlesen...

FV Vilseck ersetzt den FC Amberg

mediencup 010

Regionalliga-Fußballer entscheiden sich gegen eine Teilnahme

am Hallenturnier der SpVgg SV – Die Gruppen sind ausgelost

Es ist eine Entscheidung, die nicht leicht gefallen ist. Aber ist eine Entscheidung der Vernunft: Die Regionalliga-Fußballer des FC Amberg werden in diesem Jahr nicht am Hallenturnier der SpVgg SV Weiden um den Medienhaus-Cup, das der SV Raigering am 27. Dezember ab 13.30 Uhr in der Amberger triMAX-Halle stattfindet, teilnehmen. Dies entschieden die Verantwortlichen nach langen und reichhaltigen Überlegungen am Samstag nach dem 0:3 in Nürnberg und teilten dies dem Weidener Technischen Leiter und Turnierorganisator Thomas Binner mit. Als Ersatz steigt der Bezirksligist FV Vilseck ein, der bei der Gruppenauslosung am Montag in die Gruppe A rutschte.

„Wir hätten uns gerne unserem heimischen Publikum präsentiert“, sagte am Montag Ambergs Sportlicher Leiter Bernd Scheibel...

weiterlesen...

„Schanzer“ zeigen SpVgg SV die Grenzen auf

IMG_0417

Bayernliga-U15 der Weidener beim Spitzenreiter chancenlos

Bundesliga-Nachwuchs gewinnt verlegtes Spiel mit 6:0 (2:0)

Die Bayernliga U15 der SpVgg SV Weiden hat am Samstag nach der wetterbedingten Platzsperre am Wasserwerk ich eigentliches Heimspiel gegen den Bundesliga-Nachwuchs des 1. FC Ingolstadt bei den Schanzern austragen müssen und kassierte dabei eine 0:6 (0:2)-Niederlage. Hierbei musste man neben Jonas Köstler, der beim BFV-Förderkader in Oberhaching war, auch noch auf Christoph Spöth und Daniel Striegl verzichten und somit die komplette Viererkette umstellen.

Nichts desto trotz fuhr man hochmotiviert nach Ingolstadt, um gegen den Tabellenführer ein gutes Spiel abzuliefern. Allerdings musste man bereits in der zweiten Minute das 0:1 hinnehmen, als man auf der linken Außenbahn ein Laufduell verlor und Lukas Schröder den klugen Querpass nur noch über die Linie drücken musste. Bis zur 30...

weiterlesen...

U13 legt starken Auftritt beim Masters hin

2015-07-26_Familien-Tag-SpVgg-Franken (40)

SpVgg SV unterliegt nach Leistungssteigerung jedoch

in Bamberg mit 2:3 (0:1) – Turbulente Schlussphase

Die U13-Junioren der SpVgg SV Weiden haben am Samstag ihr letztes Spiel in der VW Masters-Serie mit 2:3 gegen den FC Eintracht Bamberg verloren. Nachdem das für Sonntag angesetzte Spiel in der Bezirksoberliga gegen den FC Amberg abgesagt wurde, war das Spiel in Franken das einzige an diesem Wochenende. Für die beiden Teams war dieses NLZ-Duell allerdings nur noch ein Prestigeduell, da der 1.FC Nürnberg seine beiden Spiele gewonnen hatte und damit schon sicher Erster in dieser Gruppe war.

Das Spiel auf dem Kunstrasen in Bamberg startete deshalb relativ ruhig und keine Mannschaft wollte sich ein schnelles Gegentor fangen. Allerdings gingen die Gastgeber bereits in der sechsten Minute mit 1:0 in Führung. Die Jungs vom Wasserwerk verloren im weiteren Verlauf des Spiels viele Zweikämpfe, so musste Torwart Sascha Engel zum Beispiel in der neunten Minute sein Team vor einem höheren Rückstand bewahren...

weiterlesen...