U11 der SpVgg SV glänzt beim Neujahrs-Cup

Die Weidener U11 bejubelt in Wendelstein den dritten Platz.

Dritter Platz beim Turnier der JFG Wendelstein

Das Aluminium verhindert noch besseres Ergebnis

Einen weiteren glänzenden Auftritt hat die U11 des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden beim Neujahrs-Cup der JFG Wendelstein am Sonntag hingelegt. Dabei verlor man während der regulären Spieldauer zwar kein einziges Spiel, belegte am Ende aber etwas unglücklich dennoch nur den dritten Platz.

Bereits die ersten Paarungen der Gruppenphase ließen vermuten, dass der Turniersieg nur über die enorm spielstarke Mannschaft von Trainer Carsten Schultes führen würde. Entsprechend hatten die Vorrunden-Gegner TSV Großbardorf (2:1), 1. FC Schwand (1:0), TSV Ochenbruck (6:0) und der TSV Wendelstein schwarz (2:1) bei den jeweiligen Partien das Nachsehen und die SpVgg SV stand völlig zu Recht auch im Halbfinale.

Dort traf man schließlich auf das „weiße“ Team des TSV Wendelstein und diese Partie sollte nichts für schwache Nerven werden: Weiden musste zunächst schnell einem 0:2-Rückstand hinterherlaufen, erholte sich da...

weiterlesen...

Erstmals ermitteln zehn Teams den Bezirksmeister

DSC_2772

Am 16. Januar steigt ab 14 Uhr in Vilseck die Endrunde

Titelverteidiger Burglengenfeld und SpVgg SV sind gesetzt

Die 33. Oberpfälzer Hallenmeisterschaft der Herren um den Lotto Bayern-Hallencup 2016 findet am Samstag, 16. Januar, ab 14 Uhr nicht wie geplant in Weiden statt. Neuer Turnierort ist die Sporthalle Vilseck am Schnellweiher. Ausrichter bleibt aber die SpVgg SV Weiden, die sich einen örtlichen Co-Gastgeber mit ins Boot holt. Eine Besonderheit gibt es dabei aus dem Kreis Amberg/Weiden: Da die SpVgg SV Weiden am Sonntag den Kreismeistertitel holte und gleichzeitig Ausrichter ist, rückt der Dritte, der FC Weiden-Ost in die Gruppe A nach. Zudem bekam der 1. FC Schlicht als Mitveranstalter die Wildcard zugesprochen.

Neu ist auch die Größe des Teilnehmerfeldes. Erstmals spielen zehn Mannschaften um die oberpfälzer Hallenkrone. Dies resultiert daraus, weil dem Futsal-Bezirksmeister des Vorjahres ein Startplatz sicher ist. Turnierstart ist um 14 Uhr...

weiterlesen...

SpVgg SV Weiden holt sich die Hallen-Kreismeisterschaft

DSC_2764

8:7-Erfolg nach Siebenmeterschießen gegen die SpVgg

Vohenstrauß – Samstag Ausrichter der Bezirksmeisterschaft

Die SpVgg SV Weiden, die SpVgg Vohenstrauß und der FC Weiden-Ost vertreten den Kreis Amberg/Weiden bei der Futsal-Bezirksmeisterschaft, die am 16. Januar in Vilseck über die Bühne gehen wird. Die SpVgg SV Weiden, die sich am Sonntagabend in Vilseck die Kreismeisterschaft holte, ist nämlich als Ausrichter eh qualifiziert, so dass der Drittplatzierte, der FC Weiden-Ost, noch nachrückt.

In einem bis zur letzten Sekunde spannenden Spiel mit Sechsmeterschießen sicherten sich die Weidener über die SpVgg Vohenstrauß mit 8:7 den Titel. Im Endspiel trotzten die Vohenstraußer dem späteren Sieger und holten sich nach der 1:0-Führung durch Florian Schlagenhaufer drei Minuten vor dem Ende durch einen Sechsmeter, verwandelt von Stefan Gmeiner das 1:1. Bis zur allerletzten Sekunde lief die SpVgg SV Weiden an, doch am Ende musste das Sechsmeterschießen den Meister ermitteln.

Bis zum 6:6 trafen alle Spiel...

weiterlesen...

U17 wartet mit einer guten Bilanz auf

Kirchenlaibach

SpVgg SV Weiden holt sich bei verschiedenen Turnieren

vordere Plätze – Teilnahme an Bezirksmeisterschaft gesichert

Diese Bilanz kann sich sehen lassen: Die U17-Fußballer der SpVgg SV Weiden haben in den letzten Tagen bei verschiedenen Hallenfußball-Turnieren zu überzeugen gewusst. Zweimal gab es einen zweiten Platz, zudem steht ein dritter und ein vierter zu Buche.

Doch der Reihe nach: Bei der zur Bezirksmeisterschaft in Maxhütte-Haidhof standen die Bayernliga-Spieler in der Gruppe mit der JFG Oberpfälzer Wald (2:0), dem FC Weiden-Ost (4:1), dem FC Amberg (0:2), dem SSV Jahn Regensburg (2:1) und dem TSV Kareth-Lappersdorf (1:1). Durch diese Ergebnisse qualifizierte sich die SpVgg SV als Gruppenzweiter hinter dem FC Amberg für die Endrunde der Bezirksmeisterschaft am 16. Januar. – Die Torschützen: Fabian Schafbauer 3, Patrick Hofmann 2, Staas Mitko 2, Christopher Flierl 1, Maximilian Kaufmann 1.

Beim eigen Hallenturnier um den KEWOG-/Sparda-Bank-Cup in der Weidener Realschule nahmen die Schwarz-Bl...

weiterlesen...

U19 ohne Punktverlust in die Finalrunde

DT Schützenmeisterschaft 2015 219

U19 der SpVgg SV Weiden steht in der Endrunde der

Hallen-Bezirksmeisterschaft – Emre Uludag bester Torschütze

Bei dem Qualifikationsturnier der A-Junioren zur Hallen-Bezirksmeisterschaft belegte die U19 der SpVgg SV Weiden den ersten Platz in ihrer Gruppe und zog damit souverän in die Finalrunde ein. Die Jungs vom Wasserwerk ließen dabei keine Fragen offen und gewannen, wenn auch teilweise knapp, jedes Spiel.

Zweiter wurde die JFG Hohe Linie und qualifizierte sich ebenfalls für die Finalrunde. Bester Torschütze bei der SpVgg SV war Emre Uludag gefolgt von David Dobras und Patryk Bytomski. Zuvor hatten sich bereits in der Vormittagsgruppe der FC Weiden Ost und der SV Burgweinting in ihrer Gruppe durchgesetzt. In ihrer Gruppe setzten sich die Weidener gegen die JFG Haidenaabtal mit 3:1, gegen die JFG 3 Schlösser Eck mit 3:2, gegen die JFG Hohe Linie mit 2:1 und gegen den SV Hahnbach mit 2:0 durch. (lg)

weiterlesen...

U12 weiß, in Hersbruck zu überzeugen

U12 (2)(1)

SpVgg SV Weiden scheidet erst im Viertelfinale aus

Abwehrfehler lassen ein besseres Ergebnis nicht zu

Kein schlechter Auftritt der U12 des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden. Beim 1. REWE-Junior Cup 2016 in Hersbruck gelang trotz namhafter Konkurrenz der Einzug ins Viertelfinale, wo die Schwarz-Blauen erst in der Schlussphase gegen den SK Lauf mit 0:1 ausscheiden mussten.

In der Gruppe C hatte man ein Hammerlos erwischt. Spielstarke Mannschaften wie der ATSV Erlangen, FC Coburg und die SG Nürnberg-Fürth waren die Gegner. Im ersten Spiel gegen den ATSV Erlangen geriet die SpVgg SV durch eine Unachtsamkeit bereits in der ersten Minute mit 0:1 in Rückstand. Durch dieses frühe Gegentor wachte die Mannschaft um Co-Trainer Fabian Frey und Bernhard Fritz erst auf. Der Gegner ging durch einen Abwehrfehler der Wasserwerk-Elf mit 2:0 in Führung, ehe Aaron Mielsch in den Schlussminuten auf 1:2 verkürzte.

In der zweiten Gruppenpartie gegen die SG Nürnberg-Fürth steigerte sich die Weidener Mannschaft...

weiterlesen...

U14 startet durchwachsen in die Hallensaison

U14_Halle

Viel Luft nach oben – In Fürth reicht es nur zu Platz 7

In Neumarkt springt dann sogar der vierte Rang heraus

Die U14-Junioren des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden haben beim Hallenturnier des FC Coburg einen durchwachsenen Start in die Hallensaison 2015/2016 gezeigt. Im ersten Gruppenspiel der Gruppe B gab es für die Schwarz-Blauen ein 1:1 gegen den ASV Neumarkt. Torschütze war Julian Siegert.

Im zweiten Spiel verlor man etwas unglücklich gegen den FSV Erlangen-Bruck mit 0:1. Im darauffolgenden Gruppenspiel gegen den FC Coburg gab es dann eine verdiente 1:3- Niederlage, wobei Julian Siegert zum zwischenzeitlichen 1:1 traf. Dann verlor die SpVgg SV gegen den FC Eintracht Bamberg mit 0:2. Im letzten Gruppenspiel gegen den Drittliga-Nachwuchs des FC Rot-Weiß-Erfurt bündelten die Schwarz-Blauen nochmals die Kräfte und erkämpften sich ein 1:1. Torschütze war Yeni Melih...

weiterlesen...

U14 mit den Plätzen 5 und 7 beim KEWOG-Hallencup

U 14 MF1

SSV Jahn Regensburg gewinnt Turnier der SpVgg SV

Sieg im Sechs-Meter-Schießen gegen Wendelstein

Beim hochkarätig besetzten eigenen KEWOG-Hallencup haben die U14-Junioren der SpVgg SV Weiden die Plätze 5 und 7 erreicht. Das Turnier versprach dabei von Anfang an Spannung bis zum Schluss. Die spiegelte sich auch in den Gruppen wieder. Erst nach den letzten Gruppenspielen und mithilfe von Sondertabellen konnten die Halbfinalteilnehmer ermittelt werden.

In der Gruppe A trafen der TSV Kareth-Lappersdorf, die SpVgg SV Weiden blau, der SSV Jahn Regensburg, der ASV Neumarkt, der FC Coburg und der SV Burgweinting aufeinander. Die SpVgg SV Weiden blau kam zu Beginn des Turniers nicht über ein 0:0 gegen den TSV Kareth-Lappersdorf hinaus. Im zweiten Spiel gab es die einzige Niederlage im Turnier gegen den ASV Neumarkt (0:2). Das dritte Match gewann man mit 1:0 gegen den FC Coburg. Das Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg endet 1:1. Im letzten Gruppenspiel gab es gegen den SV Burgweinting ein 2:2.

In der Gruppe B trafen...

weiterlesen...

SpVgg SV holt mit junger Truppe den vierten Platz

DSC_0512

600 Fans beim Auerbacher Edeka-Schöffler-Cup – Prediger-Elf

scheitert im kleinen Finale erst nach Sieben-Meter-Schießen

Die 600 Zuschauer waren insbesondere über die Leistungen der „Neuen“ begeistert. Mit Fortuna Regensburg, DJK Gebenbach und ASV Burglengenfeld sicherten sich drei Mannschaften die vorderen Plätze, die am Mittwoch ihr Debüt beim EDEKA Schöffler Cup feierten. Eine junge Weidener Mannschaft schafft es ins Halbfinale und wird Vierter. Gastgeber Auerbach fing stark an, musste sich am Ende aber mit Platz 8 zufrieden geben.

Als der Regensburger Kapitän Arber Morina den Wanderpokal in die Höhe stemmte, waren sich alle einig: Die kompletteste Mannschaft hat sich am Ende durchgesetzt, auch wenn nicht jedes Ergebnis eindeutig war. Mit Alexander Kister im Tor und Mehir Hadziresic stellte die Fortuna auch den besten Keeper und den besten Spieler. Nicht nur im Endspiel zeigte die Truppe von Trainer Helmut Zeiml Hallenfußball vom Feinsten...

weiterlesen...

U13 feiert gelungenen Einstand ins neue Jahr

U13-KEWOG-Cup-Weiden-29-12-2015-24

BOL-Junioren der SpVgg SV gewinnen Hallenturnier in

Wackersdorf – Schwarz-Blaue bleiben ungeschlagen

Nachdem die U13-Junioren der SpVgg SV Weiden ihr letztes Turnier im Jahr 2015 gewonnen hatten, siegten sie nun auch im ersten Wettkampf 2016 in Wackersdorf bei den Hallentagen der JFG Oberpfälzer Seenland souverän. Das erste Spiel am Samstag in der Gruppe B wurde mit 4:0 gewonnen, ehe die SpVgg SV-Jungs im zweiten gegen die SG SpVgg Neukirchen-Balbini ein wahres Torfestival feierten und mit 12:0 siegten.

Im dritten Match gegen die JFG Oberpfälzer Seenland siegte die Mannschaft vom Wasserwerk mit 7:0. Auch das letzte Spiel in der Gruppenphase wurde ohne große Mühe mit 3:0 erfolgreich beendet. Somit stand die U13 des NLZ als Tabellenerster in der Gruppe B im Finale gegen die Gastgebermannschaft der JFG Oberpfälzer Seenland.

Auch diese Partie wurde sehr unaufgeregt mit 3:0 gewonnen und der Turniersieg mit einem Torverhältnis von 29:0 Toren und fünf Siegen aus fünf Spielen verdient gesichert...

weiterlesen...

U15 zaubert in der Halle weiter auf

????????????????????????????????????

SpVgg SV landet beim Turnier in Cham auf dem zweiten

Platz – Beim VFC Plauen wird dann sogar gewonnen

Die U15-Junioren der SpVgg SV Weiden sorgen auch in der Halle weiter für positive Überraschungen. Die Nachwuchsfußballer sicherten sich am Wochenende beim Turnier beim ASV Cham den zweiten Platz und setzten einen Tag später beim VFC Plauen noch einen drauf – nach Neun-Meter-Schießen wurde das Turnier sogar gewonnen.

Das ursprünglich mit zehn Mannschaften geplante Turnier in Cham wurde nicht wie ursprünglich geplant abgehalten, sondern aufgrund der Tatsache, dass drei Mannschaften kurzfristig absagten in einem anderen Spielmodus durchgeführt. Somit musste jeder gegen jeden spielen. Am Start waren neben der SpVgg SV auch: ASV Cham, SV Schading-Heining, FSV Erlangen.Bruck, TSV Kareth-Lappersdorf, SpVgg Deggendorf und der SSV Jahn Regensburg.

Das erste Spiel gegen Cham verschliefen die Weidener und unterlagen mit 0:1...

weiterlesen...