„Schanzer“ zeigen SpVgg SV die Grenzen auf

IMG_0417

Bayernliga-U15 der Weidener beim Spitzenreiter chancenlos

Bundesliga-Nachwuchs gewinnt verlegtes Spiel mit 6:0 (2:0)

Die Bayernliga U15 der SpVgg SV Weiden hat am Samstag nach der wetterbedingten Platzsperre am Wasserwerk ich eigentliches Heimspiel gegen den Bundesliga-Nachwuchs des 1. FC Ingolstadt bei den Schanzern austragen müssen und kassierte dabei eine 0:6 (0:2)-Niederlage. Hierbei musste man neben Jonas Köstler, der beim BFV-Förderkader in Oberhaching war, auch noch auf Christoph Spöth und Daniel Striegl verzichten und somit die komplette Viererkette umstellen.

Nichts desto trotz fuhr man hochmotiviert nach Ingolstadt, um gegen den Tabellenführer ein gutes Spiel abzuliefern. Allerdings musste man bereits in der zweiten Minute das 0:1 hinnehmen, als man auf der linken Außenbahn ein Laufduell verlor und Lukas Schröder den klugen Querpass nur noch über die Linie drücken musste. Bis zur 30...

weiterlesen...

U13 legt starken Auftritt beim Masters hin

2015-07-26_Familien-Tag-SpVgg-Franken (40)

SpVgg SV unterliegt nach Leistungssteigerung jedoch

in Bamberg mit 2:3 (0:1) – Turbulente Schlussphase

Die U13-Junioren der SpVgg SV Weiden haben am Samstag ihr letztes Spiel in der VW Masters-Serie mit 2:3 gegen den FC Eintracht Bamberg verloren. Nachdem das für Sonntag angesetzte Spiel in der Bezirksoberliga gegen den FC Amberg abgesagt wurde, war das Spiel in Franken das einzige an diesem Wochenende. Für die beiden Teams war dieses NLZ-Duell allerdings nur noch ein Prestigeduell, da der 1.FC Nürnberg seine beiden Spiele gewonnen hatte und damit schon sicher Erster in dieser Gruppe war.

Das Spiel auf dem Kunstrasen in Bamberg startete deshalb relativ ruhig und keine Mannschaft wollte sich ein schnelles Gegentor fangen. Allerdings gingen die Gastgeber bereits in der sechsten Minute mit 1:0 in Führung. Die Jungs vom Wasserwerk verloren im weiteren Verlauf des Spiels viele Zweikämpfe, so musste Torwart Sascha Engel zum Beispiel in der neunten Minute sein Team vor einem höheren Rückstand bewahren...

weiterlesen...

U11 gewinnt Futsal-Turnier des FC Tirschenreuth

U11 beim FC Tirschenreuth

Souveräner Turniersieger ohne Gegentor – Der

Gastgeber landet auf dem zweiten Platz

Die U11 des Fußball-Bayernligisten SpVgg SV Weiden sorgt weiter für Furore. Beim Futsal-Turnier des Partnervereins FC Tirschenreuth zeigten die Jungs und Mädchen vom Wasserwerk am Sonntag erneut, was in ihnen steckt. Am Ende wurde die Mannschaft um Trainer Carsten Schultes verdienter Turniersieger.

Mit frühem Pressing, gepaart mit sicherem Kombinationsspiel und einer gehörigen Portion Spielwitz, setzte man sich dabei in der Vorrunde bereits klar gegen die Teams der SpVgg Wiesau (3:0) und FC Tirschreuth II(2:0) durch. Im abschließenden Vorrundenspiel reichte daher gegen den starken ATSV Tirschenreuth (0:0) bereits ein Unentschieden zum Einzug ins Finale. Dort traf man dann zum Endspiel auf die erste Garnitur des gastgebenden Partnervereins FC Tirschenreuth.

Auch im Finale zeigte das mannschaftlich geschlossene Team vom Wasserwerk die reifere Spielanlage, jedoch wollte der Ball – trotz überlegener Spielweise und bester ...

weiterlesen...

Wetterverhältnisse schränken Spielbetrieb ein

U17 BOL 029

Viele Juniorenspiele werden abgesagt – U16 verliert beim ASV

Cham mit 0:3 – U15 ist gegen den Tabellenführer chancenlos

Aufgrund der schwierigen Platzbedingungen ist am Wochenende nur ein kleiner Teil der Juniorenspiele durchgeführt worden. Die U19- und U17-Heimspiele mussten abgesagt werden. Die U16 spielte in der Bezirksoberliga bei der U17 des ASV Cham und verlor mit 0:3. Trotzdem zeigten sie eine hervorragende Hinrunde und befinden sich damit auf den dritten Tabellenplatz. Die U15 verlor in der Bayernliga beim Tabellenführer FC Ingolstadt mit 0:6. Das Heimrecht wurde vom BFV wegen der schlechten Platzbedingungen in Weiden gedreht.

Gegen die U15 des TSV Kareth-Lappersdorf verlor die U14 in der Bezirksoberliga mit 2:5. Das Spiel der U13 beim FC Amberg fiel den schlechten Wetterbedingungen zum Opfer. Am Sonntag spielte die U13 im VW-Cup beim FC Eintracht Bamberg und verlor knapp mit 2:3. Die U12 und D3 hatten keine Spiele mehr.

Newsletter Junioren

Vorschau

weiterlesen...

Weinfest des Fördervereins erneut ein voller Erfolg

weinfest 003

VIP-Raum bis auf den letzten Platz gefüllt – Auch Spielabsage

verdirbt Feierlaune nicht – Band „Zeitlos“ sorgt für die Musik

Das Weinfest des Jugendfördervereins der SpVgg SV Weiden mag viel Vorbereitung erfordern. Zu viel wird es den Verantwortlichen dennoch nicht. „Wir machen das mit viel Spaß und Freude“, erklärte Vorsitzende Stefanie Sperrer am Samstagabend im Funktionsgebäude. Den Wein aus dem Burgenland stelle die SpVgg SV Weiden kostenlos bereit. Der Verkaufserlös fließe dann auch voll und ganz in die Jugendarbeit.

Heuer lief das Fest Gefahr, verwässert zu werden. „Wir verbinden das Fest immer mit einem Heimspiel, das heute leider wegen des Wetters ausfallen musste. Der Platz ist unbespielbar.“ Meist seien Fans gekommen. Dass die Fete trotzdem ein voller Erfolg war, verdankten die Verantwortlichen den Mannschaften mit ihren Freunden, den Eltern der Jugendspieler, dem Trainerteam und der Vorstandschaft.

weiterlesen...