Bittere Schlappe in Würzburg

1. Mannschaft

Enttäuschung macht sich nicht nur bei Trainer Stefan Fink nach der hohen 1:5 (0:2) Niederlage bei den Würzburger Kickers breit. Der erhoffte Aufschwung wie einst beim Auswärtssieg in Schweinfurt, blieb nun aus. „Nun sind wir im Abstiegskampf angekommen“, betonte Fink. Kurzfristig fiel ihm vor der Partie Michael Busch mit Knieproblemen aus und auch Keeper Dominik Forster entschuldigte sich aus privaten Gründen kurzfristig. „Unser Keeper Noah Schmid ist an der Höhe des Ergebnisses nicht schuld, er hat sehr gut gehalten. Wir haben einfach zu schlecht verteidigt“, so der Trainer. Angeschlagen lief dann auch noch Andreas Graml auf, trotzdem startete Weiden recht gut in die Partie. „Wir haben 20 Minuten gut agierte und schönes Zweikampfverhalten gezeigt, leider gingen die Chancen nicht ins Tor“. So flankte Christoph Hegenbart von links (13.) und Josef Rodler zog den Ball knapp über das Tor. In der 20...

weiterlesen...

Zu Gast bei den Kickers

1. mannschaft

Bei den Kickers aus Würzburg II wollen die Weidener um 14 Uhr auf jeden Fall etwas mitnehmen. In beiden Oberpfalzderbys gegen Amberg (1:1) und gegen Gebenbach (0:1) wurden nicht die Punkte erzielt, die sich auf jeden Fall die zahlreichen Besucher vorgestellt hatten. Kritisiert hatte Coach Stefan Fink bei beiden Partien die Tatsache, dass die erste Hälfte einfach von seinen Akteuren verschlafen wurde. „In Würzburg werden wir ein anderes Spiel erleben. Wichtig ist das wir die ersten 45 Minuten auf dem Platz sind. Wir waren schon einmal auf dem Boden und waren dann erfolgreich in Schweinfurt und solch ein aufbäumen erwarte ich mir von meiner Mannschaft“, so der Trainer.

Für Fink steht fest, dass in dieser Bayernliga jeder gegen jeden gewinnen kann. „Trotzdem will ich die verlorenen Punkte in Würzburg wieder holen“. Etwas angeschlagen war vor der Partie gegen Gebenbach Christoph Hegenbart. Aus diesem Grund wurde er auch geschont und kam erst in der zweiten Hälfte...

weiterlesen...

SpVgg SV-U14 besiegt SG Kemnath souverän

u14

+++ 3:0-Erfolg im Nachholspiel am Mittwochabend +++ Friedl doppelt und Höcht treffen +++ Mannschaft lässt wenig zu +++ Samstag gastiert der FC Amberg +++

Einen verdienten 3:0-Erfolg feierten die U14-Junioren der SpVgg SV Weiden im Nachholspiel des 3. Spieltags gegen die SG Kemnath/Kastl/Waldeck. Ohne die verletzten Lukas Bauer und Toni Grötsch war die Mannschaft von Trainer Fabian Frey die bessere und dominantere Mannschaft. Die Gäste konzentrierten sich von der ersten Minute an auf die Defensivarbeit und lauerten darauf, über Konter die ein oder andere Chance zu bekommen.

Von Beginn an hatte der Bayernliganachwuchs mehr vom Spiel und war bemüht darum, sich Möglichkeiten durch den dichten Block der in weiß gekleideten Gäste zu erspielen. Im weiteren Verlauf stellte sich die Mannschaft immer besser auf diesen defensiven Gegner ein und fand immer wieder Lücken im gegnerischen Abwehrverbund...

weiterlesen...

BOL U13 SV Raigering vs. SpVgg SV Weiden 2:2 (0:1)

u13

+++ Paul Richthammer erzielt zwei Treffer +++ Paul Fischer hält Strafstoß +++

Mit einem leistungsgerechten 2:2 traten die U13 Junioren der SpVgg SV Weiden den nach Hause weg aus dem Pandurenpark an.

Die Wasserwerkjungs legten gleich zu Beginn mit einem gefährlichen Fernschuss von Fabian Liegl so richtig los und prüften den Raigeringer Schlussmann, der den Ball gerade noch abwehren konnte. Nach vier Minuten war er allerdings machtlos als Paul Richthammers Torschuss unhaltbar zum 0:1 einschlug. In der zehnten Minute hätte Tobias Gerber mit einem schönen Drehschuss die Führung sogar ausbauen können, jedoch konnte der Torhüter den Ball gerade noch zur Ecke lenken. Danach ließen die Angriffsbemühungen der Weidener etwas nach und die jungen Panduren hatten durch zwei Standards die Möglichkeit zum Ausgleichstreffer oder konnten sogar in Führung gehen. Beim ersten Freistoß, zentral vor dem Tor, aus 20 Meter Entfernung, rettete Paul Fischer mit Glanzparade und und lenkte den Ball zur Ecke...

weiterlesen...

U15 reist zum NLZ-Derby nach Hof

spvgg-sv-weiden-485484_2

Nach einer klaren Niederlage am vergangenen Feiertag, reist die U15 der SpVgg SV Weiden am kommenden Samstag nach Hof. Die SpVgg Bayern Hof rangiert momentan auf den dritten Tabellenplatz und erwartet die Wasserwerkschmiede mit viel Selbstbewusstsein. Diese hatten zuletzt gegen die JFG Obere Vils mit 3:0 gewonnen. Die Weidener müssen die Niederlage gegen Aschaffenburg schnell verdauen und wieder mit voller Konzentration an der Grünen Au zu Werke gehen. Der Kader entscheidet sich am Donnerstag nach dem Abschlusstraining. Die Max-Reger-Städter wollen natürlich zeigen, dass die herbe Klatsche nur ein Ausrutscher war.

weiterlesen...

U15 verliert Topspiel klar und deutlich

u15

Am fünften Spieltag der Bayernligasaison 2017/2018 verloren die U15 Junioren der SpVgg SV Weiden das Spitzenspiel gegen die SV Viktoria Aschaffenburg mit 1:5(1:2).

Nach vier Tagen Dauerregen in Weiden, war klar, dass das Spiel gegen die SV Viktoria aus Aschaffenburg nichts für schönen Fußball ist. Der Platz war sehr tief und ein sauberes Aufbauspiel konnte da nicht zustande kommen. Zu Beginn der Partie waren beide Teams ausgeglichen, aber mit der Zeit riss sich der Favorit aus Aschaffenburg immer mehr das Ruder an sich. So kamen die Gäste nach zwei Standardsituationen gefährlich vor das Tor der weiß-rot gekleideten Gastgebern. Die Weidener dagegen kamen durch einen Konter gefährlich vor das Tor der blau gekleideten Gäste. In der 19. Minute zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Nachdem die Max-Reger Städter an der Grundlinie ausgespielt wurden, kam der Ball in den Strafraum und die Weidener Hintermannschaft foulte den Stürmer der Gäste. Der Elfmeter wurde sicher verwandelt...

weiterlesen...

0-1 Heimniederlage gegen Gebenbach

DSC_1699

Gebenbach war an diesem Nachmittag einfach spritziger und schneller am Ball als die SpVgg SV Weiden und so endete dieses Aufeinandertreffen mit einem Sieg 1:0 (1:0) für die Mannschaft von Coach Faruk Maloku. Weiden kassierte kurz vor der Halbzeit den Siegtreffer durch Nico Becker (45.) und schaffte es nicht, in der zweiten Halbzeit wenigstens einen Treffer zum Unentschieden zu erzielen. Dies lag auch an der sehr gut stehenden Abwehr der Gebenbacher, die ihr Coach Maloku perfekt auf die Weidener eingestellt hatte.

„Ein großes Kompliment an meine Mannschaft die seit der ersten Minute sehr präsent agierte und strukturiert gegen den Ball gearbeitet hat, deswegen geht das 1:0 für uns in Ordnung“, erklärte Maloku. Weiden verschlief erneut die erste Hälfte und schaffte es nicht die Chancen die sie hatten in zählbare Erfolge umzumünzen. Weiden startete ohne Christoph Hegenbart für ihn agierte Florian Reich von Beginn an...

weiterlesen...

U19 mit 5:1 Erfolg gegen Vornbach

2017-18 U 19 MF mit Namen

Die Wasserwerkler setzten die Gäste aus Vornbach von Beginn an unter Druck und erzielten in der achten Minute nach einer Ecke das 1:0 durch Kempf A.. Wiederum war es Kempf A., der in der zwölften Minute mit seiner Flanke mustergültig Grünauer K. bediente und somit die Führung zum 2:0 ausgebaut wurde. In Minute 18 ließ Bock D. mit einem herrlichen Freistoß den Gästen keine Abwehrchance und netzte beherzt zum 3:0 ein. Die Gastgeber arbeiteten bis kurz vor der Halbzeit sehr gut gegen den Ball und störten bereits früh die Gäste im Spielaufbau. Kurz vor der Halbzeit schlichen sich bei der SpVgg Konzentrationsfehler ein und die Gäste kamen immer mehr ins Spiel. In der 44. Minute markierte der nun eingewechselte Gästestürmer Pfandl das 3:1 nach dem bei der Heimtruppe das Abwehrverhalten zu diesem Zeitpunkt nicht optimal war.

Die Wasserwerkler kamen in Halbzeit 2 wieder konzentrierter und besser ins Spiel. Der unermüdliche Grünauer K...

weiterlesen...

Bei der SpVgg SV-U14 platzt der Knoten

u14

+++ verdienter 1:0-Sieg gegen die JFG 3 Schlösser-Eck +++ Gegner kommt kaum zu Torchancen +++ Sieg hätte durchaus höher ausfallen können +++ Mittwoch kommt SG Kemnath / Kastl / Waldeck +++

Mit einer starken Leistung haben die U14-Junioren am vergangenen Samstag gegen die bis dato ungeschlagene JFG 3 Schlösser-Eck einen verdienten 1:0-Erfolg feiern dürfen.

Ohne die verletzten Lukas Bauer und Toni Grötsch, sowie dem gesperrten Max Kellner machte sich der Bayernliganachwuchs am Samstagmittag in Richtung Maxhütte-Haidhof zum Auswärtsspiel gegen die JFG 3 Schlösser-Eck auf. Nach den ersten zwei Spielen ohne Sieg, bei dem vor Allem ein möglicher Erfolg am ersten Spieltag gegen die SG Haselbach verschenkt wurde, wartete mit der Juniorenfördergemeinschaft, die auf dem zweiten Tabellenplatz lag, ein weiterer schwerer Gegner.

Bereits in der ersten Spielminute hatte die JFG ihre erste Chance und hätte durchaus in Führung gehen können...

weiterlesen...

Vereinstrainerinfoabend am Montag den 09. Oktober am DFB-Stützpunkt Weiden

29. Infoabend

Am Montag den 09. Oktober 2017 findet ab 18:00 Uhr der Vereinstrainerinfoabend am DFB-Stützpunkt in Weiden statt. Thema wird „Basics des 1 gegen 1: Angreifer mit dem Rücken zum Tor – Aus Offensivsicht sein.
Ort: Am Langen Steg 19, 92637 Weiden (Wasserwerk)

Wiederum werden dafür auch drei Fortbildungsstunden für die Trainerlizenz angerechnet. Dazu erhalten alle lizenzierten Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) führt seit mehreren Jahren an seinen Talentförderstützpunkten Info-Abende für Vereinstrainer durch. Pro Jahr finden zwei dieser Kurzschulungen mit jeweils einem speziellen sportpraktischen Schwerpunkt statt. In einer moderierten Trainingseinheit vermitteln die Stützpunkttrainer lerneffiziente und motivierende technisch-taktische Basiselemente des Fußballs. Ziel ist es die Nachwuchstrainer an der Basis zu schulen und ihnen im Sinne ihrer Schützlinge hilfreiche Tipps und Tricks an die Hand zu geben...

weiterlesen...

U12 klettert auf Platz 2 in der Kreisliga

u12 1

+++ Verdienter 7:3 Sieg gegen die JFG Obere Vils 08 +++ Tore im Minutentakt +++ Tolles Pressing +++

Am 5. Spieltag bezwang die U12-Mannschaft der SpVgg SV Weiden die JFG Obere Vils 08 mit 7:3 (3:1). Durch diesen verdienten Sieg klettert die Mannschaft des Trainerduos Carsten Schultes und Patrick Ebert auf den 2. Tabellenplatz in der U13-Kreisliga Amberg/Weiden.

Die Schwarz-Blauen begannen stark und spielten wie aus einem Guss. Bis zur 25. Spielminute wurde durch tolles Kombinationsspiel eine 3:0 Führung herausgearbeitet. Ausgehend vom Abwehrduo Toni Herrmann und Tim Yalcin fand immer wieder ein geordneter Spielaufbau statt. Homam Mahmoud traf in der fünften Spielminute per Kopf zur frühen Führung. Die perfekt gezirkelte Flanke gab Tim Yalcin aus halblinker Position. Auch beim 2:0 Führungstreffer nickte Homam Mahmoud in der 11. Spielminute einen Eckball von Ben Beer unhaltbar mit dem Kopf ein...

weiterlesen...