Mit drei weiteren Siegen vorzeitig Meister – U11 setzt ihre Siegesserie fort

IMG-20180624-WA0007

Nach drei weiteren Siegen konnte die U11 der SpVgg SV Weiden bereits drei Spieltage vor Ende der Rückrunde die Meisterschaft in der D-Jugend-Gruppe 1 des Bezirks Weiden/Amberg feiern.

Zunächst waren die Schwarzblauen dabei am 8. Spieltag zu Gast beim TSV Kastl bei Kemnath.

Von Anfang an drückten die Weidner den Gastgeber mit schönen und schnellen Kombinationen in die eigene Hälfte. Bereits in der 3. Minute erzielte Lukas Merkel nach schöner Flanke von Julian Grünauer das 0:1. Im Anschluss strichen zwei Distanzschüsse von Mattis Peniere und Paul Fenzl jeweils knapp am gegnerischen Kasten vorbei. Die Gastgeber verteidigten engagiert und versuchten, selbst immer wieder mit langen Abschlägen des Torwarts weit in die Weidner Hälfte zu kommen, aber die schwarzblaue Defensive war hellwach und ließ in der ersten Halbzeit keine echte Torchance zu. Vielmehr erhöhte Lukas Merkel nach Zuspiel von Paul Fenzl in der 22. Minute zum 0:2...

weiterlesen...

Nürnberger U14 kommt am 08.07.2018 ans Wasserwerk

Ball 1. FCN

Zum 10-Jährigen Jubiläum des NLZ’s Weiden kommt am kommenden Sonntag die U14 des 1. FC Nürnberg ans Wasserwerk. Dabei spielt die U14 des Clubs gegen die U15 der SpVgg SV Weiden. Die Jungs vom Wasserwerk bestreiten nach dem Trainingsauftakt am Donnerstag das erste Testspiel der neuen Saison. Dabei wird man sich in der 9-wöchigen Vorbereitung intensiv auf die Bezirksoberliga-Saison vorbereiten und versuchen den direkten Wiederaufstieg zu schaffen. Dabei stehen neben dem Club noch weitere interessante Testspiele an, in denen sich die Schwarz-Blauen messen können. Bei der U14 des 1. FC Nürnberg trifft man mit Tobias Gerber einen alten Bekannten, der seit dem 01.07.2018 für den Club spielt und vorher für die Schwarz-Blauen die Fußballschuhe geschnürt hat. Man darf sich auf ein spannendes und interessantes  Spiel freuen.

weiterlesen...

SpVgg SV Weiden II setzt auf Spielertrainerteam

IMG_6506

In die neue Kreisligasaison geht die SpVgg SV Weiden II mit einen Trainerteam. Als Spielertrainer werden gleichberechtigt Michael Riester und Marco Lorenz fungieren. Beide Akteure spielten viele Jahre bei der SpVgg SV Weiden im Juniorenbereich und sind seitdem befreundet. Michael Riester konnte im Herrenbereich Erfahrungen beim SV Seligenporten, der SpVgg Bayreuth und beim SV Etzenricht sammeln. Insgesamt spielt er bereits seit 14 Jahren bei den Schwarz-Blauen. Marco Lorenz seine Wege waren im Herrenbereich der SV Detag Weiden, SC Luhe Wildenau und SV Etzenricht. In der vergangenen Saison war er Co-Trainer beim FC Weiden-Ost.

Ziel des neuen Trainerteams ist es die junge Kreisligamannschaft für die 1. Mannschaft vorzubereiten. Ihre großen Erfahrungen sollten die Spieler weiterformen.  Damit geht die SpVgg SV Weiden weiter den eingeschlagenen Weg. Beide Trainer haben die DNA des Vereins verinnerlicht. Diese soll auch an die junge Mannschaft weiter gegeben werden...

weiterlesen...

U9 im WM-Fieber

DSC_0006

WEIDEN (han) Sie alle sind kleine Fußballexperten. Die Rede ist von der U 9 der SpVgg SV Weiden im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des Bayerischen Fußballverbandes. Detailliert und fachkundig gaben sie Auskunft über das Ausscheiden der Deutschen Mannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft und ebenso über die Chancen der anderen Teams Weltmeister zu werden. Trainer Marcus Fritsch spielt mit den „Kleinsten“ in der Fair-Play Liga und dies schon seit Februar. Immer wieder kommen neue Akteure dazu. Ein Grund dafür ist, dass hier zwei Mal in der Woche 1 ½ Stunden trainiert wird. Fritsch zur Seite steht Jürgen Pankoff-Sosnowski, der Torwart Trainer der ersten Mannschaft. „Unser Motto ist Einer für Alle und Alle für Einen“, erklärt der engagierte Fritsch. Wichtig sei ihm auch, dass die Spieler immer wieder auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden. „Hier soll eine Einheit zusammenwachsen, die durch alle Altersgruppe gemeinsam durchmarschiert“.

Trotzdem interessiert die kleinen Kicker aktue...

weiterlesen...

Pokal nach Runde 1 beendet

Am Ende langte es nicht für einen Sieg über den Bayernligisten ATSV Erlangen. Die SpVgg SV Weiden verlor die erste Pokalrunde mit 1:3 (1:1) im heimischen Stadion vor 110 Zuschauern. „Wir haben uns sehr diszipliniert präsentiert und unsere Taktik gut umgesetzt“, so Trainer Andreas Scheler. Leider hätte man das 0:1 durch Vignon Amegan (33.) dem Gegner zu leicht gemacht. Hier hätte man deutlicher agieren müssen. Aber schon zuvor hatte Josef Rodler in der vierten Minute die Führung auf dem Fuß, aber sein Volleyschuss wurde noch über die Latte gelenkt.

Niklas Lang wurde unsanft im Strafraum von den Füßen geholt und Benny Werner schaffte in der 38. Minute den Ausgleich per Foulelfmeter. Nach dem Seitenwechsel war es ein Handspiel im Strafraum der Erlangener Mannschaft, die wieder zu einem Strafstoß führte. Nur diesmal war es Werner der den Ball in die Wolken setzte (48.). Fast im Gegenzug dann die Führung der Gäste...

weiterlesen...

U11 gewinnt Turnier des ASV Michelfeld

U11-Michelfeld

Weidener Mannschaft wird Favoritenrolle gerecht +++ 6 Spiele – 6 Siege +++ 3:1 Endspielsieg gegen den FC Hedersdorf +++ Mattis Peniere zum besten Spieler gewählt

Am Samstag, 23.06. trat die U11-Mannschaft der SpVgg SV Weiden beim Kleinfeldturnier des ASV Michelfeld an. Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen mit jeweils 5 Mannschaften. Die beiden Gruppenersten qualifizierten sich für das Halbfinale.

In der Gruppe B trafen die Weidener auf die SG Neuhaus, TSV Königstein, 1. FC Eckenhaid und FC Hedersdorf. Mit einer souveränen Mannschaftsleistung und schönem Kombinationsfußball gelangen vier glatte Siege. Die beiden Torhüter Felix Götz und Jonas Deinzer wurden in diesen Spielen nur selten gefordert und hielten ihren Kasten sauber.

Vorrunde:
SpVgg SV U11 – SG Neuhaus 2:0 (Tore: Peniere M., Gleißner P.)
SpVgg SV U11 – FC Hedersdorf 5:0 (Tore: 2x Merkel L., Gleißner P., Peniere M., Grünauer J.)
SpVgg SV U11 – TSV Königstein 4:0 (Tore: 2x Fenzl P., Peniere M., Gleißner P.)
SpVgg SV U11 – 1...

weiterlesen...

Testspielnierderlage gegen Cham

Im ersten Testspiel trennte sich die SpVgg SV Weiden vom ASV Cham mit 2:5 (1:2). Die beiden Landesligisten schenkten sich von der ersten Minute nichts und die Zuschauer erlebten eine schwungvolle Partie, wo am Ende die Mannschaft von Trainer Andreas Lengsfeld sich den Sieg sicherte. „Das Ergebnis darf man nicht überbewerten“, so der neue Weidener Coach Andreas Scheler. Nach zwei schweren Trainingseinheiten innerhalb von 24 Stunden seien am Ende dem einen oder anderen merklich die Beine schwer geworden.

Weiden startete mit einer herrlichen Kombination zwischen Josef Rodler und Benjamin Werner, der so in der dritten Minute den Führungstreffer erzielte. So hätte es auch gerne weitergehen können, doch die Gäste zeigten Kampfeswillen und präsentierten sich mit schnellem Spiel im Mittelfeld. Ein wundervoller Schuss von Daniel Engl senkte sich zum 1:1 (29.) ins Tor und nur vier Minuten später war es Johannes Bierlmeier der nach seinem Schuss einen Abpraller von Keeper Matthias Götz zum 1:2 zur Pause nutzte...

weiterlesen...

Talentsichtung für den Jahrgang 2007

Am Sonntag den 15. Juli 2018 ab 10:00 Uhr findet der DFB-Talentsichtungstag für den Jahrgang 2007 am SP Weiden (Am Langen Steg 19, 92637 Weiden) statt.

Wir wollen allen Spielern des Jahrgang 2007 die Möglichkeit geben an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Bitte schickt eure Jungs zum Talentsichtungstag. Die Sichter am SP Weiden werden anschließend die besten ca. 25 Spieler zur Finalsichtung am 22. Juli wieder einladen.

Die Onlineanmeldung geht nur noch bis 30.06.2018 unter folgenden Link: http://bfv.de/cms/spielbetrieb/talente-auswahlteams/bfv-talentsichtungstag.html

Info:

Talentsichtungstag des Bayerischen Fußball-Verbandes

Sehr geehrte Sportfreunde, liebe Jugendleiter,

schon seit über 20 Jahren ist im Bayerischen Fußball-Verband der dritte Sonntag im Juli der Talentsuche vorbehalten. Viele Tausende junge Spielerinnen und Spieler haben dort schon ihr Talent unter Beweis gestellt und sich gefreut, wenn sie in die professionelle Förderung an einem der bayerischen DFB-Stützpunkte aufgenommen wurden...

weiterlesen...

Einladung zur Mitgliederversammlung

image001

weiterlesen...

Pressekonferenz am Samstag

Die SpVgg SV Weiden lädt Sie herzlich am Samstag den 16. Juni um 13 Uhr ins Weidener Spardabank Stadion zur Pressekonferenz zum Start in die Vorbereitung zur Landesliga Mitte Saison ein.

Der neue Trainer der SpVgg SV Weiden Andreas Scheler steht Ihnen gerne Rede und Antwort, genauso wie die Vereinsverantwortlichen. Weiter werden Sie die Neuzugänge der SpVgg SV Weiden für die neue Saison kennenlernen. Sie stehen Ihnen für Fotos und Interviews natürlich zur Verfügung.

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Stadion – Ort vor dem Kiosk – begrüßen zu dürfen.

Um 16 Uhr trifft die neue Mannschaft der SpVgg SV Weiden im Sportpark früheres SV Detag Gelände  auf den ASV Cham.

weiterlesen...

Klarer 4:0 Sieg gegen den FC Amberg

Peters-Team siegt deutlich +++ einstündige Regenpause +++ Sprung auf Platz 2 in der Tabelle geglückt +++ Freitag Spiel gegen SG Etzenricht/Weiherhammer/Neunkirchen

Mit einem klaren und auch in der Höhe verdienten 4:0 (0:0) Sieg gewann die U12 der SpVgg SV Weiden am 8. Spieltag der Kreisliga das Oberpfalzderby gegen den FC Amberg. Von Beginn an agierten die Gastgeber druckvoll und drängten den FC tief in die eigene Hälfte. Allerdings wurde diese Phase bereits in der 10. Spielminute durch eine fast einstündige Regen- und Gewitterpause gestoppt.
Als der ausgezeichnet leitende Schiedsrichter Markus Hirnert das Spiel wieder freigab, konnte Josef Fenzl die erste Chance verbuchen. Schön freigespielt von Laurin Crull strich sein Schuss nur knapp am Tor vorbei. Fünf Minuten vor der Halbzeit klärte ein Abwehrspieler den Schuss von Ben Beer kurz vor der Torlinie, zuvor hatte Janne Lautner schon Pech im Abschluss...

weiterlesen...