Die ersten Termine!

DSC_5404

Samstag, 24.06. 18:00 Uhr gegen Detag Wernberg (90 Jahre Turnier des SV Etzenricht)
UND
Samstag, 24.06. 18:00 Uhr Spiel in Bad Abbach  
– Beide Spiele werden jeweils mit gemischten Teams aus dem kompletten Kader bestritten

Sonntag, 25.06. 14:00 Uhr Spiel um Platz 3 oder 16:00 Uhr Endspiel Turnier Etzenricht

Samstag, 01.07. 18:00 Uhr 1. FC Nürnberg : Bohemian Prag im Sparda Bank-Stadion Weiden (Tickets in Kürze über Onetz / NT)

Sonntag, 02.07. 17:00 Uhr Toto-Pokal 1. Quali-Runde in Ettmansdorf

weiterlesen...

U10 erreicht den 5. Platz beim McDonald’s Cup in Neumarkt

sdr

Am Sonntag, den 18.06.2017 maß sich die U10 der SpVgg SV Weiden mit namhaften Teams in Neumarkt in der Oberpfalz beim dortigen McDonald’s Cup. Es spielten 12 Teams in 2 Gruppen; die Spielzeit betrug jeweils 15 Minuten und es wurden je 2 Spiele parallel ausgetragen.

Im ersten Spiel traf man auf den FSV Regensburg/Prüfening. Die Weidener waren noch nicht wirklich auf dem Platz, so dass der Gegner schnell mit 1:0 in Führung ging. Die Regensburger waren spielstark und ließen den Weidenern kaum Chancen, so dass auch das 2:0 und das 3:0 sehr schnell fielen. Logan Burke erzielte 2 Minuten vor Schluss den Ehrentreffer für Weiden zum Endstand von 3:1.

15 Minuten später traf man schon auf den 1. FC Nürnberg. Die schwarz-blaue Mannschaft wirkte wie ausgewechselt und ging rasch durch das 1:0 von Sedric Schoppa in Führung. Max Kaufmann verwandelte einen Freistoß aus 20 m Entfernung unhaltbar zum 2:0. Schließlich erhöhte Max Bashkirov nach einem perfekt zu Ende gespielten Konter zum Endstand von 3:0...

weiterlesen...

U11 holt Platz 4 beim Mc Donald’s Cup in Neumarkt

U11 uuu

+++ 1. FC Nürnberg gewinnt Endspiel gegen FSV Regensburg/Prüfening +++ SK Lauf wird Dritter +++

Mit dem 4. Platz erkämpfte sich die U11 eine ausgezeichnete Platzierung beim bestens organisierten Mc Donald’s Cup 2017 des ASV 1860 Neumarkt. Erstmals war Co-Trainer Patrick Ebert für die Weidener Mannschaft zuständig.

Insgesamt traten 14 Mannschaften in zwei 7er-Gruppen an. Die Spielzeit betrug 15 Minuten. Die Schwarz-Blauen trafen bei sommerlichen Temperaturen in der Gruppe B auf den 1. FC Nürnberg (2007), SV Wacker Nürnberg, Post SV Nürnberg, SG 1883 Nürnberg, SC Eltersdorf und die SG Röthenbach.

In der Auftaktbegegnung trennte man sich vom Post SV Nürnberg leistungsgerecht mit 1:1. Den frühen Führungstreffer erzielte Ben Beer (4.) nach einem tollen Tempogegenstoß über Josef Fenzl und Maurice Hoffmann. Beim Gegentor in der 11. Spielminute konnten die Wasserwerkler den Ball nicht entscheidend klären. In der Schlussminute musste Josef Gradl sogar auf der Torlinie den Ball klären...

weiterlesen...

U12 hält bei internationalen Vergleich mit

Memo_TSV GroÃ-berg u12

+++ 8. Platz beim internationalen Turnier des TSV Großberg +++Achtungserfolge gegen Favoriten +++

Eine eigentlich bärenstarke Vorstellung lieferte die U12 der SpVgg SV Weiden beim 6. Internationalen Jugendturnier des TSV Großberg zum Ende der Pfingstferien ab. Aber obwohl der Weidener NLZ-Nachwuchs mit allen Gegnern stets auf Augenhöhe spielte und sogar kleine Ausrufezeichen gegen die Favoriten auf den Turniersieg bei diesem sehr gut besetzten Turnier setzte, sollte am Ende trotzdem nicht mehr als „nur“ ein 8. Platz herausspringen. Schuld daran war vor allen Dingen die mangelhafte eigene Chancenverwertung.

Bereits die Vorrundenpartien sollten zeigen, wo das Problem der Schwarz-Blauen an diesem Tag liegen sollte: nämlich im Tore schießen! Gegen die Vertreter der SG Nürnberg / Fürth, des SV Planegg-Krailling und des FC Ingolstadt lautete das Endergebnis jeweils nur 0:0 Unentschieden...

weiterlesen...

Training fürs Leben

bildschirmfoto-2016-12-19-um-23-21-38

Ein Blick hinter die Kulissen des Nachwuchsleistungszentrums

Klar, um Sport dreht sich vieles im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) der SpVgg SV. Aber nicht nur. Gesundheit oder berufliche Zukunft der Jugendlichen zählen ebenso, wie ein Blick hinter die Kulissen zeigt.

(sbü) Vom Fußballtraining bis zum Job: Viele Aspekte sehen die Verantwortlichen NLZ als Einheit. Um 220 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren kümmern sich 22 ausgebildete Trainer unter Leitung von Kordinator Rainer Fachtan sowie der Vorstand des Vereins. Die Jugendlichen kommen aus 24 verschiedenen Nationen. „Wir wollen charakterstarke junge Menschen entwickeln, die teamfähig sind und eine gute berufliche Zukunft möglichst in der Region haben“, sagt SpVgg-Chef Kurt Haas im Pressegespräch. Vorstandsmitglied Christian Schmidt ergänzt: „Das Wohl der Kinder steht an erster Stelle.“

Sport, Schule und Beruf betrachte man als Einheit. Auf dem Programm steht deshalb neben Fußballspielen noch viel mehr...

weiterlesen...

16 Trainer bestehen C-Lizenz-Prüfung beim NLZ der SpVgg SV Weiden

C-Lizenz-Prüfung 2017

Nach 120 Ausbildungsstunden in Theorie und Praxis legten am Wochenende 16 Teilnehmer die C-Lizenz am BFV-Nachwuchsleistungszentrum ab. Die Trainerausbilder leitete wiederum NLZ-Leiter Rainer Fachtan.

Mit einem Grundlehrgang im Dezember 2016 begann die Trainerausbildung. 42 Einheiten in Theorie und Praxis standen, unter der Lehrgangsleistung von BFV-Ausbilder und Jugendkoordinator Rainer Fachtan, auf dem Programm. Anschließend folgten wiederum 42 Einheiten im Aufbaulehrgang.

Zum Abschluss wurde der Prüfungslehrgang durchgeführt. Dabei wurde auch eine Regelkundeprüfung von Lehrwart Manfred Naber abgehalten. Im Prüfungsausschuss waren neben Lehrgangsleiter Rainer Fachtan noch Rainer Summerer (BFV-Prüfungsmitglied und DFB-Stützpunkttrainer) und Hans Dammer (BFV-Prüfungskommission und GFT-Oberpfalz). Die Teilnehmer waren sehr gut vorbereitet und konnten gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen. Bei der Abschlussbesprechung hob Rainer Fachtan die gute Zusammenarbeit und hervorragende Gruppe hervor...

weiterlesen...

Trainerteam vorgestellt – Neuzugang Schimmerer

IMG_5705

Die Verantwortung in der kommenden Bayernliga-Saison 2017/18 ruht auf acht Schultern, bzw. vier Köpfen. Cheftrainer wird der ehemalige Spieler der SpVgg SV Weiden Stefan Fink. Als Co-Trainer stehen im Martin Schuster und Matthias Winter zur Verfügung. Torhüter-Trainer ist nach wie vor Jürgen Sossnowski-Pankoff.

Stefan Fink, von 1982-1990 selbst noch Spieler der SpVgg SV Weiden übernimmt nun das Ruder. Bisher war er als Trainer u.a. beim SV Sorghof, SV Hahnbach und FC Amberg aktiv und leitet nun die Geschicke am Wasserwerk.

Martin Schuster, der in der letzten Saison die A-Jugend der SpVgg trainiert hat, übernimmt zusammen mit Matthias Winter (letztjähriger Trainer der U-15 Bayernliga Mannschaft) die Position der Co-Trainer.

Als Torwarttrainer fungiert weiterhin Jürgen Sossnowski-Pankoff.

Neu am Wasserwerk ist Andreas Schimmerer aus Etzenricht. Der Mittelfeldspieler, der wie das Trainerteam bereits „Stallgeruch“ hat, stand bereits bis 2011 im Dienste der SpVgg SV Weiden.

Trainingsauftakt ist am 18...

weiterlesen...

U13 mit überzeugenden Leistungen auf internationalem Parkett

U13 IMG-20170605-WA0005

Die U13-Junioren der SpVgg SV Weiden nahmen über das Pfingstwochenende am internationalen „Trofeo Valtenesi del Garda“ am Gardasee teil. Über den gesamten Turnierverlauf zeigte die Mannschaft von Manfred Lederer, Fabian Frey und Bernhard Fritz starke Leistungen gegen sieben Gegner aus sieben unterschiedlichen Nationen, drang ungefährdet bis ins Finale vor und musste sich erst dort dem Nachwuchs eines Erstligisten geschlagen geben.

Das Abenteuer für die 15 Spieler startete bereits am Freitag. Nach einigen Stunden Anreise traf man im Hotel in Toscolano Maderno. Nachdem die Zimmer bezogen wurden, gab es an diesem Abend noch eine Elternbesprechung und eine Besichtigung des Ortes. Am nächsten Tag hatte die Mannschaft vormittags spielfrei, ehe man sich nach Desenzano del Garda aufmachte. In zwei Halbzeiten mit je 15 Minuten trat man in der Gruppenphase gegen fünf Gegner an. Den Auftakt machte ein deutsch-deutsches Duell gegen die JFG Holzwinkel aus dem Raum Augsburg...

weiterlesen...

U12 erreicht vorzeitig Saisonziel

u12 dream it. wish it. do it.

Auch der SV Kulmain konnte die U12 der SpVgg SV Weiden nicht stoppen: auf heimischen Gelände musste man sich dem Favoriten vom Wasserwerk am Freitagabend mit 0:5 (0:2) geschlagen geben. Während Weiden nach diesem Sieg den Klassenerhalt nun auch rechnerisch sicher in der Tasche hat, muss Kulmain in seinen noch verbleibenden vier Spielen mehr denn je um den noch möglichen Ligaverbleib bangen.

Die Partie zwischen dem Tabellenzweiten vom Wasserwerk und dem gastgebenden Schlusslicht wurde vom Anstoß weg zu einer eindeutigen Angelegenheit für die Gäste.  Die Max-Reger-Städter dominierten nämlich über die gesamte Spieldauer diese Partie und konnten aus dieser Überlegenheit schon in der ersten Hälfte durch Noah Güntner (15.) und Paul Richthammer (27.) Kapital schlagen und mit 0:2 in Führung gehen. Das Tabellenschlusslicht hingegen war ausschließlich mit Defensivaufgaben beschäftigt und konnte im ersten Durchgang gerade auch einmal einen gefährlichen Torabschluss für sich verbuchen...

weiterlesen...

U13 der SpVgg SV Weiden fährt an den Gardasee

u12

Pünktlich zu den Pfingstferien werden die U13-Junioren der SpVgg SV Weiden am kommenden Wochenende am zweitägigen Trofeo Valtenesi del Garda in Polpenazze am Gardasee teilnehmen. Das Turnier wird seit 1999 ausgetragen und veranstaltet vom dortigen Verein A.S. Valtenesi. Im letzten Jahr nahmen über 65 Mannschaften an diesem Turnier teil. Für die 15 Spieler geht es im Laufe des Freitags in Richtung Süden los. Nach einer feierlichen Eröffnungsfeier finden am Samstag die Gruppenspiele statt. Hier trifft die Weidener Garde auf fünf Gegner aus fünf unterschiedlichen Nationen. Zuerst kommt es allerdings zu einem rein deutschen Duell auf italienischem Boden: Der Gegner kommt aus Adelsried und heißt JFG Holzwinkel. Im Folgenden trifft man auf den ASKÖ Doppl-Hart aus Leonding in Österreich, Csömör aus Ungarn, den F.C. Puplinge aus der Schweiz und zum Abschluss der Gruppenphase auf AS Canton Vert aus Orbey in Frankreich. Alle Spiele werden im bekannten Badeort Desenzano del Garda südlich des Gardasees absolviert...

weiterlesen...

11:5 Auswärtssieg beim TSV Kastl b. Kemnath für das U10 Team

u10 IMG_6614

Trotz heißer Temperaturen zeigten die U10 Jungs der SpVgg SV Weiden um das Trainerteam von Christian Härtl und Christian Merkel von Anfang an tollen Kombinationsfußball und begeisterten durch Spielfreude.

Das erste Tor für die Schwarz-Blauen fiel in der 8. Minute, in der Lukas Merkel die Verwirrung im gegnerischen Strafraum ausnutzte und unhaltbar zum 0:1 einnetzte. In der 13. Minute traf Mattis Preniere nach Zuspiel von Max Kaufmann zum 0:2 für Weiden. Danach gingen die Spieler der SpVgg nicht mehr so konsequent zur Sache und kassierten prompt das 1:2. Auch der Ausgleich gelang der Kastler Mannschaft noch und nach dem 3:2 Führungstreffer für Kastl drohte das Spiel zu kippen. Doch nun war es der glänzend aufgelegte Peter Härtl, dem kurz nacheinander zwei sehenswerte Tore zum 4:3 Halbzeitstand gelangen.

In der zweiten Halbzeit der „Hitzeschlacht“ ließ man nun nichts mehr anbrennen. Die Abwehrspieler um Christian Reil, Mattis Preniere und Max Kaufmann hatten ihre Gegenspieler fest im Griff...

weiterlesen...