Mc Donalds Hallencup der U13 beim ASV Neumarkt

IMG_1730

Mit einem 4. Platz verabschiedeten sich die U13-Junioren am Mittwoch vom „Mc Donald´s Hallencup“ des ASV Neumarkt.

In zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften wurde in der Neumarkter Halle mit Rundumbande gespielt. Im ersten Spiel hatten es die SpVgg SV Jungs mit dem Gastgeber ASV Neumarkt II zu tun. Nach einer sicheren Führung durch Tore von Eddi Dos Santos (2), Stefan Pühler und Paul Richthammer blieb das Spiel jedoch bis zur Schlusssirene spannend, da zwischenzeitlich der Gastgeber noch auf 3:4 aufholen konnte. Im zweiten Spiel war man dem Ligakonkurrenten SV Raigering mit 0:1 unterlegen. Im letzten Gruppenspiel sicherten sich die Schwarz-Blauen dann doch noch den Einzug ins Halbfinale, nachdem man gegen den späteren Finallisten SC Feucht mit 2:1 erfolgreich war. Die Treffer erzielten Paul Brand und Tobi Gerber. Im Halbfinale traf man auf den mittelfränkischen Bezirksoberligisten FSV Erlangen Bruck. Gegen die spielstarke und körperlich präsente Mannschaft hatten die Jungs während der gesamten Spielzeit kein Chance und verlor verdient mit 5:0. Auch im Spiel um Platz 3 war die Luft raus und und das Derby gegen den FC Amberg ging mit 1:4 verloren.

Den ersten Platz sicherte sich der SC Feucht in einem spannenden Endspiel gegen den FSV Erlangen Bruck nach 9-Meter Schießen.

Bereits am Samstag den 30.12. kommt es zu weiteren spannenden Spielen beim Kewog-Cup in der MZH, Beginn ist um 9 Uhr