Klarer 4:0 Sieg gegen den FC Amberg

Peters-Team siegt deutlich +++ einstündige Regenpause +++ Sprung auf Platz 2 in der Tabelle geglückt +++ Freitag Spiel gegen SG Etzenricht/Weiherhammer/Neunkirchen

Mit einem klaren und auch in der Höhe verdienten 4:0 (0:0) Sieg gewann die U12 der SpVgg SV Weiden am 8. Spieltag der Kreisliga das Oberpfalzderby gegen den FC Amberg. Von Beginn an agierten die Gastgeber druckvoll und drängten den FC tief in die eigene Hälfte. Allerdings wurde diese Phase bereits in der 10. Spielminute durch eine fast einstündige Regen- und Gewitterpause gestoppt.
Als der ausgezeichnet leitende Schiedsrichter Markus Hirnert das Spiel wieder freigab, konnte Josef Fenzl die erste Chance verbuchen. Schön freigespielt von Laurin Crull strich sein Schuss nur knapp am Tor vorbei. Fünf Minuten vor der Halbzeit klärte ein Abwehrspieler den Schuss von Ben Beer kurz vor der Torlinie, zuvor hatte Janne Lautner schon Pech im Abschluss. Die Gäste ließen durch einen Distanzschuss, der nur knapp über das Tor ging, Mitte der ersten Halbzeit aufhorchen.

Auch nach der Halbzeitpause war das Team von Matthias Peters tonangebend. Nach einer gut getretenen Flanke von Janne Lautner köpfte Homam Mahmoud an den Pfosten (40.). In der 45. Spielminute erlöste Josef Fenzl die Blau-Schwarzen mit dem längst überfälligen Führungstreffer. Die Hereingabe von Josef Gradl drückte der Kapitän aus kurzer Distanz zum 1:0 über die Torlinie. Danach mussten die tief stehenden Gäste aus der Vilsstadt offensiver agieren. Dies nutzten die Weidener noch zu drei weiteren Toren aus. Zunächst konnte der Gästetorhüter einen Distanzschuss von Tim Yalcin noch über die Latte lenken. Gegen den Kopfball von Maurice Hoffmann (53.), der aus kurzer Distanz zum 2:0 einköpfte war er allerdings machtlos. Goelgetter Homam Mahmoud schraubte das Ergebniss mit einem Doppelpack zum klaren 4:0 Endstand nach oben. Nach einer schönen Flanke von Josef Gradl vollstreckte er mit dem Kopf zum 3:0 (58.), bevor der Stürmer mit dem Schlusspfiff Toni Herrmanns Vorarbeit gekonnt zum Endstand einnetzte.

Am Freitag, 15.06. empfängt die U12 um 18:00 Uhr die SG Etzenricht/Weiherhammer/Neunkirchen 1.