Jugendkonzept weiter fortgesetzt

DSC_0318

SpVgg SV Weiden verpflichtet 13 Akteure aus dem Jahrgang 1998

Die SpVgg SV Weiden setzt ihr Jugendkonzept erfolgreich weiter fort. Gleich 13 Akteure aus der 1998 Jahrgang haben sich entschieden bei ihrem Heimat/ Jugendverein weiterhin die Fußballschuhe zu schnüren. „Wir haben somit die Situation das wir den ersten Jahrgang überhaupt (fast) komplett im Verein halten können und die Jungs bei der SpVgg SV eine Perspektive bekommen!“ so Sportvorstand Philipp Kaufmann bei der Pressekonferenz am Mittwochabend. Die Jugendlichen wurden eingeordnet in: „Kann den Sprung in den Seniorenbereich und für höhere Aufgaben kurzfristig schaffen“, oder „Braucht noch Zeit, soll sich ohne Druck entwickeln“.

Kaufmann erklärte weiter: „Wir werden in einer gemeinsamen Trainingsgruppe dreimal die Woche zusammentrainieren – Franz Koller als Cheftrainer wird unterstützt von Assistenztrainern wird die  Einheiten entsprechend gestalten. Wir werden dann zwei Mannschaften mit dem Kader bestücken können“.

So sollen sich die Spieler im Training anbieten und langsam an die Bayernliga herangeführt werden. „Das alles ohne Druck und mittelfristig angelegt. Der Trainer wird immer wieder verschiedenen Jungs Möglichkeiten geben sich zu beweisen. Um nicht auf der Bank zu versauern werden sie  Spielpraxis in der zweiten Mannschaft sammeln und sich auch so anbieten können. Wir erzählen den Nachwuchsleuten  keine Märchen sondern wollen Ihnen die Tür zum Kader der ersten Mannschaft öffnen – durchgehen müssen sie selber“, so Kaufmann.

Die Spieler brennen auf dieses  Projekt und werden deswegen ihre Chance erhalten. „Uns ist natürlich klar, dass wir keine Wunder erwarten können und wollen bewusst diesen Weg gehen. Die jungen Spielern sollen den älteren Akteuren   jedes Training „Feuer machen“ und sie somit zu Höchstleistung treiben und wenn einer eine schnelle Entwicklung nimmt wird er spielen“, unterstrich der Sportvorstand. .

Die Zusammenarbeit mit Franz Koller und Rainer Fachtan trägt somit schon die Früchte die die SpVgg SV Weiden ernten wollen, dass ein Juniorenkader fast komplett zusammenbleibt spricht für die gute und ehrliche Zusammenarbeit und Entwicklung im Verein.

Die Neuen im Kader: Torwart Noah Schmidt,

Philipp Götz, Niklas Lang, Moritz Zeitler, Tobi Bernkopf, David Dobras, Patrick Bytomski, Matthias Heinl, Nico Herrndobler, Tom Preissinger, Yannick Roth, Lukas Wiesnet und Jonas Heimerl