Franz Koller sucht neue Herausforderung

Unbenannt

Franz Koller ist in der neuen Saison nicht mehr Trainer des Bayernligisten SpVgg SV Weiden, dies gibt der Verein in einer gemeinsamen Pressemitteilung vom Donnerstag bekannt.

Bei einem Treffen zwischen Kaufmann und Koller, teilte der Trainer mit, dass er gerne eine neue Herausforderung annehmen möchte und bat um die Freigabe.

„Der Aufwand den Franz alleine mit der Fahrerei hatte ist enorm. Wir haben uns vernünftig zusammengesetzt und die Lage besprochen, er hat seinen guten Job hier mit dem direkten Klassenerhalt gekrönt, das war die Aufgabenstellung zu Beginn der Zusammenarbeit im Oktober letzten Jahres“, so Kaufmann.

„Ich bedanke mich bei der SpVgg SV Weiden für die Chance mich zu beweisen. Ich hatte eine gute Zeit in Weiden und wünsche der Mannschaft und dem Verein mit dem großen Umbruch viel Erfolg, wir gehen in aller Freundschaft auseinander und können uns in die Augen schauen“, sagt der scheidende Trainer.

Wo es für Koller weitergeht wird am kommenden Wochenende bekanntgeben, „es ist aber nicht mehr der große fahrerische Aufwand für mich“, lässt Koller Raum für Spekulationen. Wie der Abgang des Trainers bei der SpVgg SV Weiden aufgefangen wird, wird sich in den nächsten Tagen entscheiden. „Es gibt eine Idee“, sagt Kaufmann, „ob diese dann umsetzbar ist, wird sich zeigen.“

„Die SpVgg Sv Weiden bedankt sich bei Franz Koller und wünscht ihm alles Gute bei seiner neuen Aufgabe und vielleicht kreuzen sich die Wege mal wieder“, betont der Weidener Sportvorstand.