Der Bezirks-Jugendleiter Karl Fenzl feierte seinen 70. Geburtstag.

DSC_2545

Das Urgestein des ehemaligen TSV Detag Weiden und späterer Vorsitzende des SV Detag Weiden ist aus der Fußballszene nicht wegzudenken. „Wir hätten für die Jugend im Kreis Weiden/ Amberg keinen besseren finden können“, so Josef Gläßl, Ehrenmitglied der SpVgg SV Weiden und ehemaliger Ehrenamtsbeauftragter des Bayerischen Fußballverbandes, der mit Kassier und Schriftführer Reiner Nachtigall und Ehrenmitglied Alfred Meiler,  gratulierte. Fenzl erzählte einige interessante Geschichten über die damalige Fusion des SV Detag Weiden mit der SpVgg  Weiden. Fenzl wird als Bezirksjugendleiter am 12. März noch ein Mal antreten und auch sein Engagement bei seinem Verein SpVgg SV Weiden im Vereinsausschuss wird der rührige 70iger weiterhin begeistert wahrnehmen.