Category U19-Junioren

U19 mit einem 3:0 Heimsieg gegen Freising

DSC_0871

Im letzten Saisonspiel der Landesliga Süd überzeugte für Wasserwerk-Elf mit einem 3:0 über Freising. Für beide Mannschaften ging es nur noch um Kosmetik in der Tabelle.
Die SpVgg zeigte über die gesamte Spielzeit, wer Herr im Haus ist. Mit sicherem Passspiel und sehenswerten Kombinationen erzielten die Tore D. Bock, D. Farmbauer und N.Scheler.
„Wir wollten und haben uns mit einer guten Vorstellung aus einer schwierigen aber letztendlich erfolgreichen Saison mit dem frühzeitigen Ligaerhalt verabschiedet“.
Der über die gesamte  Saison massive Verjüngungsprozess konnte erfolgreich durchgeführt werden.
So standen meist überwiegend der junge U19 Jahrgang und zudem teils noch einige U17 Spieler, die bereits zu Beginn und während der laufenden Saison integriert wurden im Aufgebot.
Erschwerend wirkte sich die Tatsache aus, dass sich ab Rückrundenstart nur noch einer der beiden U19 Keeper der Mannschaft zur Verfügung stellte. Mit
D...

weiterlesen...

Hoffnungsvolles Talent bleibt der SpVgg SV Weiden erhalten

IMG_6315 (2)

Mit Sebastian Bilz soll ein weiterer U19-Spieler gleich den Sprung in den Bayernligakader schaffen. Sebastian konnte in den parallelen Einsätzen der zweiten Mannschaft sofort überzeugen. Er ist ein großes Talent, dem einiges zuzutrauen ist, wissen die Verantwortlichen der SpVgg SV Weiden. U19-Trainer Andreas Scheler konnte ihn im letzten Jahr fördern und kennt seine Stärken!

Der Tirschenreuther spielt bereits seit seinem 11. Lebensjahr am NLZ der SpVgg SV Weiden. Er hat alle Juniorenmannschaften durchlaufen und zählte immer zum  spielstärksten Spieler.

weiterlesen...

Alle U19-Spieler des älteren Jahrganges bleiben der SpVgg SV Weiden erhalten!

IMG_6296

Die SpVgg SV Weiden geht weiter ihren Weg und konnte in den letzten Tagen die Vertragsverlängerungen der U19-Landesligaspieler Nico Stark, Patrick Pohl, Devante Choice, Lukas Weiß und Jonas Träger perfekt machen.

Nico Stark kam erst zur Winterpause von ASV Waldsassen und hat sich sehr gut entwickelt.  Jonas Träger und Lukas Weiß tragen bereits seit der U12 das „Schwarz-Blaue-Trikot“. Beide sind defensiv vielseitig einsetzbar. Devante Choice kam als Torwart im Alter von 16 Jahren ans Nachwuchsleistungszentrum(NLZ). Patrick Pohl kam vor einem Jahr vom FC Amberg nach Weiden. Leider ist der sehr talentierte Verteidiger, wegen eines Kreuzbandrisses noch im Aufbaubereich. Er wird erst in einigen Monaten einsatzbereit sein.

„Ziel ist es, dass sie alle Spielpraxis in den Herrenmannschaften sammeln und sich über die zweite Mannschaft in die Bayernliga empfehlen. Der Weg ist für alle Spieler offen...

weiterlesen...

U19 BFV-Pokal Bezirksfinale: ASV Cham – SpVgg SV Weiden 1:2 (1:1)

U19_BFV_pokal_1718_spvgg sv weiden

Vor dem Finale gratulierte BJL Karl Fenzl beiden Mannschaften zum Erreichen ihres Saisonzieles: Die SpVgg SV Weiden hatte am Samstag durch ein 4:0-Sieg über den TSV Kareth-Lappersdorf den Landesligaerhalt gesichert, der ASV Cham machte am Montag durch ein 2:0 beim FC Weiden-Ost den Meistertitel in der BOL und den damit verbundenen Aufstieg in die LL klar.

Die Chamer machten von Anfang an Druck und gingen bereits in der 18. Minute durch Elias Burgfeld in Führung.

Dieser Rückstand weckte nun auch den Gast endgültig auf, der vehement den Ausgleich wollte. Jetzt standen die Chamer zeitweise ziemlich unter Druck. In der 38. Minute erzielte Nico Stark den verdienten Ausgleich. Bei diesem Ergebnis blieb es trotz Chancen auf beiden Seiten bis zur Halbzeit.

In der 2. Hälfte spielte sich das Geschehen meist im Mittelfeld ab. Beide Mann-schaften kämpften ehrgeizig um jeden Ball. Trotz des großen Einsatzes blieb das Spiel bemerkenswert fair. Der gut leitende SR Thomas Gebhardt kam mit einer einigen gelben Karte aus...

weiterlesen...

SpVgg U19 sichert vorzeitig den Klassenerhalt in der Landesliga Süd

Die Wasserwerk Elf bleibt auch im 5. Spiel in Folge ungeschlagen undsichert sich durch einen klaren 4:0 Heimsieg gegen Kareth Lappersdorf den frühzeitigen Klassenerhalt der Landesliga Süd.
Zum Anpfiff der Partie begann die Spvgg konzentriert und überaus dominant.  Innerhalb der ersten 30 Minuten ließen die Wasserwerker Ball und Gegner geschickt laufen und erspielten sich dadurch Chance um Chance. Mit einem Doppelpack von D. Bock und dem Treffer von J. Träger stand es bereits nach 24 Minuten 3:0 für die Hausherren. Weitere sehr gute Einschussmöglichkeiten der SpVgg wurden nicht konsequent verwertet und somit blieb es beim Halbzeitstand von 3:0.

In Halbzeit 2 überließ der Gastgeber den Karethern zu viel Raum im Zentrum welche dadurch wesentlich aktiver ins Spielgeschehen eingreifen konnten. Hierbei war jedoch Endstation bei dem gut organisierten Abwehrverbund der SpVgg, die keinen Zweifel aufkommen ließ die Partie ohne Gegentor zu beenden...

weiterlesen...

Ein wichtiger Punktgewinn im Kampf um den Klassenerhalt der Landesliga Süd

Die SpVgg, geplagt mit Verletzungssorgen und Ausfällen musste notgedrungen auf einigen Positionen wieder personelle Veränderungen vornehmen.
Die Gäste aus Neuburg erwiesen sich als schwer bespielbare Mannschaft am Wasserwerk.
Trotz dem Verzicht einiger Leistungsträger agierte die sehr junge Truppe der SpVgg diszipliniert und mit der richtigen Einstellung um zählbares einzufahren. In einer noch zurückhaltenden, aber ausgeglichenen Halbzeit eins fehlte der SpVgg die Durchschlagskraft im Angriffsdrittel.
Der letzte entscheidende Ball in die Spitze konnte nicht platziert werden. Somit viel Bemühung ohne Resultat. Kurz vor dem Halbzeitpfiff nutzen die Gäste eine Unstimmigkeit in der Hintermannschaft zum schmeichelhaften 0:1.
Mit der nötigen Entschlossenheit und der mannschaftlichen Geschlossenheit kamen die SpVgg Akteure aus der Kabine und setzen die Gäste sofort durch schnelles und druckvolles  Umschaltspiel in Bedrängnis.
Nach guter Flanke von halb rechts markierte Spöth mit einem wuchtigen Kopfball d...

weiterlesen...

U19 punktet in Geretsried und erwartet am Samstag zum Heimspiel die JFG Neuburg

Ein mehr als verdienter Punkt in Geretsried im Kampf um den Ligaerhalt.
Die Verjüngungskur im Kader der SpVgg wird weiter voran getrieben.
Verletzungsbedingt musste die SpVgg auf Stauber, Bilz, Farmbauer, Zebisch, Troidl und Kempf verzichten und den bereits sehr jungen Kader weiter umbauen.
So standen mit Neumann A. und Reiss L. neben Grünauer K. und Werner A. weitere zwei Spieler des Jahrgangs 2001 in der Startformation der Wasserwerkler.
Die beiden Youngsters haben sich durch eine starke Trainingswoche den Platz in der Startelf hart erarbeitet und auch bewiesen, dass ihnen zurecht das Vertrauen geschenkt wurde.
Mit einer etwas defensiveren Formation und der mannschaftlichen Geschlossenheit versuchte die SpVgg dem starken Gastgeber Geretsried, der sicherlich im Laufe der Saison mit zu den Meisterschaftsfavoriten zählte Paroli zu bieten.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten fanden die SpVgg Akteure durch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit zunehmender Spielzeit immer besser ins Spielgeschehen und erarbei...
weiterlesen...

U19 Punktspiel gegen Nördlingen

Am Samstag um 14:00Uhr gastiert der Tabellen Dritte aus Nördlingen am Wasserwerk. Von beiden Mannschaften könnten die Saisonziele nicht unterschiedlicher sein. Die Gäste reden ein gewichtiges Wort im Meisterschaftsrennen mit und die SpVgg fokussiert sich auf den knallharten Ligaerhalt.Mit sicherlich etwas mehr Selbstbewusstsein werden die Hausherren nach dem 2:4 Auswärtserfolg in Vornbach auftreten. Trotz extrem verjüngter Mannschaft wurde der Kampf um den Klassenerhalt angenommen. Wir müssen bedingungslos an die Leistung der Vorwoche anknüpfen um gegen eine Mannschaft wie Nördlingen bestehen zu können. Weiterhin stehen den Gastgebern verletzungsbedingt nicht alle Akteure zur Verfügung.

weiterlesen...

U19 Auswärtsspiel in Planegg und Heimspiel gegen Memmingen

Am Samstag gastierte die SpVgg im Auftaktspiel beim SV Planegg- Krailing, einem Gegner der mit 20 Punkten im vorderen Drittel der Tabelle rangiert.
Die SpVgg muss mit Troidl und Werner (beide ehemals FC Amberg) auf 2 der 3 Winterneuzugänge noch verzichten und kann verletzungsbedingt nicht aus den Vollen schöpfen.
Bilz, Bock und Farmbauer sind erst letzte Woche ins Mannschaftstraining eingestiegen.
Mit Spöth, Zebisch und Neuzugang Werner wurden nach Grünauer K., der bereits zu Saisonbeginn aus der U17 in den U19 Kader fest integriert wurde, weitere Spieler des Jahrgangs 2001 im bestehenden U19 Kader eingebaut.
Mit Pohl P., der im letzten unnötig angesetzten Verbandsspiel am 03.12.17 gegen Gundelfingen einen Kreuzbandriss erlitt, fällt für die gesamte Restsaison ein Leader und Leistungsträger aus,  der in dieser Saison kaum zu ersetzten ist.
Erfreulicherweise ist unser 3. Winter-Transfer Stark N. bereits spielberechtigt.

In Min...

weiterlesen...

U19 – Rumpfelf punktet in Freising

spvgg

In einem über weite Strecken unspektakulären Match in Freising konnten die Wasserwerkler ihre kleine Serie von derzeit 4 ungeschlagen Spielen weiter ausbauen.
Die erste Viertelstunde kombinierten die Weidner nach Herzenslust, konnten den Gastgebern jedoch nicht gefährlich werden. In der 18. Minute überrumpelten  die Freisinger mit einer guten Umschaltaktion unsere linke Seite und schlossen nach mustergültiger Flanke am 2. Pfosten diesen einen Angriff zur 1:0 Führung ab. Trotz Bemühungen beider Mannschaften kam kein ordentlicher Spielfluss zustande. Gute kämpferische Aktionen verpufften im Mittelfeld.
Zu große Abstände in einer schlecht organisierten Grundordnung erschwerten jegliches Bemühen der Gäste.
Den Ball zum 1:1 drückte Grünauer K.mit seiner genialen Handlungsschnelligkeit nach versuchtem Sturmlauf In der 84. Minute und einigen geblockten Abschlussaktionen über die Torlinie.
Die Gastgeber erhöhten in den Schlussminuten nochmals das Tempo und kamen noch dreimal gefährlich vor das Weidene...

weiterlesen...

Vorschau: U19 zu Gast in Freising

2017-18 U 19 MF mit Namen

Am Sonntag geht die Reise zum Tabellennachbarn nach Freising, die derzeit mit einem Punkt mehr am Habenkonto den Relegationsplatz belegt.

Für beide Mannschaften wieder ein richtungsweisendes Match. Der Sieger kann einen gesicherten Mittelfeldplatz einnehmen.

Die SpVgg muss verletzungs- und krankheitsbedingt auf einige Akteure an diesem Spieltag verzichten.

Nichts desto trotz werden wir eine schlagkräftige Truppe aufbieten, die alles daran setzen wird, diese Partie erfolgreich zu gestalten.

Wir müssen an die guten Leistungen der Vorwoche gegen Neumarkt anknüpfen, um weiterhin die kleine Serie von 3 ungeschlagenen Partien weiter auszubauen.

weiterlesen...