Category U17-Junioren I

Vorschau: U17 trifft auf ASV Neumarkt

2017-18 U17 MF mit Namen

Am Samstag, den 18.11.2017 um 11:00 Uhr (und nicht wie ursprünglich geplant um 16:00 Uhr) bestreitet die U17 der SpVgg Weiden ihr Heimspiel gegen den ASV Neumarkt.

Aufgrund des Ergebnisses der Vorwoche, sieht die SpVgg SV Weiden mit Zuversicht dem Oberpfalzderby gegen den starken ASV Neumarkt entgegen.

Allerdings ist dafür eine deutlich konzentriertere Abwehrleistung als in der zweiten Halbzeit in Bamberg notwendig, um den starken Neumarkter Sturm in Schach zu halten.

Dabei kann das Trainerteam voraussichtlich komplett auf den Kader des Spiels von letzter Woche zurückgreifen.

Eine wichtige Partie für den SpVgg Nachwuchs, um weiterhin Distanz zwischen sich und den drohenden Relegationsplatz zu bringen.

weiterlesen...

U17 mit verdienten Auswärtssieg

2017-18 U17 MF mit Namen

Nach vielen Gesprächen unter der Woche war die Mannschaft beim Auswärtsspiel nicht wiederzuerkennen. Kompakt, geschlossen und vehement gegen den Ball, schnell kreativ und druckvoll nach vorne. So war das Spiel des Weidener Nachwuchses in der ersten Halbzeit, die getrost, als die wohl beste in dieser Saison betrachtet werden kann. Die eine Chance im ersten Durchgang, einen abgefälschten Schuss aus ca. 18m parierte Torwart König glänzend. Im Gegenzug hatte der Gast dem Angriffswirbel der Gäste nahezu nichts entgegenzusetzen. So fielen die Tore fast zwangsläufig.

Nach einigen vielversprechenden Versuchen, eröffnete Jamal Dubois in der 21. Minute den Torreigen. Marius Göhl (30.), sowie Maurice Albers (35.) und Christoph Spöth (38.) schossen die beruhigende Pausenführung heraus. Nach dem Wechsel ein anderes Bild. Eintracht Bamberg stemmte sich mit dem Mut der Verzweiflung gegen die Heimniederlage und kam in der 48. Minute zum Anschlusstreffer durch Can Seven...

weiterlesen...

U17 erlebt ein Heimdebakel

2017-18 U17 MF mit Namen

Trotz einer 1:0 Führung und einer ordentlichen Leistung in den ersten 20. Minuten, lieferte die U 17 Der SpVgg SV Weiden in Summe eine desolate Leistung gegen den Tabellennachbarn aus Würzburg ab.

Auch das Fehlen einiger Stammspieler aus den verschiedensten Gründen, kann und darf dafür keinerlei Ausrede sein.

Taktische Mängel, fehlendes Zweikampfverhalten defensiv wie offensiv und im Grunde die mangelnde Einstellung einiger Akteure, sowohl sportlich, als auch charakterlich, sind mit den Prinzipien eines NLZ nicht zu vereinbaren und können so auch nicht hingenommen werden.

Die Geschichte des Spiels ist somit schnell erzählt. Mit dem Freistoßtreffer zum 1:1 Ausgleich in der 27. Minute durch Leart Jasiqi, übernahm der Gast das Ruder und gab es auch nicht mehr her.

Die logische Konsequenz dann der 1:2 Führungstreffer in der 40. Minute durch Kevin Myers mittels eines abgefälschten Freistoßes.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Das 1:3 durch Frederik Kirchner in der 47...

weiterlesen...

U17 verliert „Orkan-Lotterie“

2017-18 U17 MF mit Namen

Die Geschichte des fast unter irregulären Bedingungen ausgetragenen Spiels ist schnell erzählt. Die beiden Trainer waren sich nach der Partie einig, die Platzwahl in der 1. Halbzeit, welche der FV gewann, trug entscheidend zum Spielausgang mit bei. Mit den Ausläufern des Sturms „Hewart“ im Rücken rollte im ersten Abschnitt Angriff um Angriff der Würzburger auf das Weidener Tor.

Flanken, Torschüsse und weite Bälle der Heimmannschaft wurden somit zu unberechenbaren „Querschlägern. Abwehraktionen der Gäste waren bei Gegenwind nahezu unmöglich und selbst flach gespielte und ruhende Bälle wurden vom Wind schlichtweg verweht. So fielen die Würzburger Tore fast folgerichtig und hatten, aufgrund der Wetterkapriolen, schon fast Slapstick-Charakter. Mit dem ersten Torschuss des Weidener Nachwuchses kurz vor der Halbzeit, erzielte Spöth im Nachschuss den 1:4 Anschlusstreffer. Mit dem Seitenwechsel – der Wind ließ hier etwas nach – das gleiche Bild, nur in die andere Richtung...

weiterlesen...

U17 empfängt SpVgg Greuther Fürth II

2017-18 U17 MF mit Namen

Bereits am Samstag, den 21.10.2017 um 11:00 Uhr bestreitet die U17 der SpVgg Weiden ihr Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth II. Nach der vermeidbaren Niederlage in Aschaffenburg, muss versucht werden mit aller Macht, zumindest einen Punkt am Wasserwerk zu behalten, um nicht den Kontakt zur Spitze zu verlieren. Leider wird aufgrund eines Auswahllehrgangs in Oberhaching Luca Reiß nicht zur Verfügung stehen. Des Weiteren stehen hinter Julian Zant und Marius Göhl dicke Fragezeichen, so dass die Trainingswoche abgewartet werden muss, um Fragen bezüglich des Kaders zu beantworten. Das endgültige Aufgebot wird sich erst am Freitag, nach dem Abschlusstraining heraus kristallisieren.

weiterlesen...

Unnötige Niederlage für U 17

2017-18 U17 MF mit Namen

Drei kurzfristige, krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle am Freitag nach dem Abschlusstraining  (Reiß, Zant, Striegl), sowie ein unter Medikamenten spielender und somit nur eingeschränkt einsatzfähiger Erik Zebisch, waren dann des „Guten“ zu viel für den SpVgg Nachwuchs.

Dennoch war die Niederlage bei einer keineswegs überragenden Viktoria aus Aschaffenburg unnötig wie der berühmte Kropf.

Obwohl bereits am Vortag angereist, verschlief die Wasserwerkelf die ersten 10 Minuten der Partie komplett. Der in der 5. Spielminute daraus resultierende Führungstreffer der Heimelf durch Tim Torwart, war somit die logische Konsequenz.

Warum der Torschütze ungestört, nahezu von der Mittellinie bis zum Strafraum der Weidener laufen konnte, um schließlich flach einzuschieben, bleibt dabei ein Rätsel.

Von diesem Umstand offenbar aufgeweckt, nahm die U 17 die Partie nun energischer an, ohne jedoch große Torgefahr auszustrahlen.

Mit Anpfiff der zweiten Halbzeit ein völlig anderes Bild...

weiterlesen...

Vorschau: U17 zu Gast bei Viktoria Aschaffenburg

2017-18 U17 MF mit Namen

Bereits am Samstag, den 14.10.17 reist der Wasserwerk-Nachwuchs zum weitesten Auswärtsgegner, der Viktoria aus Aschaffenburg.

Um sich die frühmorgendlichen Reisestrapazen zu sparen und gut vorbereitet in das Spiel gehen zu können, verbringt man die Nacht in der Jugendherberge in Lohr am Main. Nach der schlechten Leistung vom Vorwochenende im Heimspiel gegen Lauf, wollen die Verantwortlichen nichts unversucht lassen, um eine top motivierte und hoch konzentrierte Elf auf den Kunstrasen in Aschaffenburg zu schicken.

Aufgrund einer Erkältungswelle konnten nicht alle Akteure in dieser Woche voll mittrainieren und auch hinter Luca Reiß (Hüftprobleme) steht ein dickes Fragezeichen.

In Aschaffenburg gilt es – auch wenn das Ergebnis vom Samstag positiv war – das volle Potential der Mannschaft abzurufen, um in Aschaffenburg den betriebenen Aufwand mit etwas Zählbarem zu belohnen.

Der endgültige Kader wird sich erst am Freitag, nach dem Abschlusstraining heraus kristallisieren.

 

weiterlesen...

Wichtiger Auswärts-Dreier für die U 17

logo

Nach diversen Ausfällen und damit verbundenen taktischen Umstellungen, tat sich der SpVgg-Nachwuchs in der 1. Halbzeit gegen robust auftretende Hofer schwer. Lediglich zwei Chancen durch Nico Zant und Timo Bachmeier, waren bis kurz vor dem Pausenpfiff zu verzeichnen. So war es auch nicht verwunderlich, dass der zu diesem Zeitpunkt schmeichelhafte Führungstreffer aus einer Standardsituation resultierte. Christoph Spöth setzte in der 35. Minute im Hofer Strafraum resolut nach und erzwang das 1:0 aus Weidener Sicht. Nach dem Pausentee ein völlig anderes Bild. Konzentriert, hoch motiviert und mit deutlich mehr Tempo kam die SpVgg Weiden aus der Kabine und übernahm sofort das Kommando. In der 41. Minute verwertete Marius Göhl eine Hereingabe von Erik Zebisch zum vorentscheidenden 0:2. Danach praktisch ein Spiel auf ein Tor, doch das 0:3 wollte nicht fallen...

weiterlesen...

U17 Landesliga: SpVgg Bayern Hof – SpVgg SV Weiden

U17

Mit viel Selbstvertrauen nach dem Punktgewinn vom Wochenende reist die U17 der SpVgg SV Weiden am Sonntag zum „Derby“ nach Hof. Leider hat das Spiel gegen den 1. FC Nürnberg  Spuren hinterlassen. Das Sturmduo Dubois und Göhl ist angeschlagen und droht auszufallen. Ebenso steht hinter dem Einsatz von Stammtorwart König ein dickes Fragezeichen. Julian Zant muss sich am Mittwoch einer Zahn-OP unterziehen und wird daher den Weg nach Hof nicht antreten können. Licht am Ende des Tunnels sehen die Verantwortlichen langsam aber sicher bei Rekonvaleszent Baldauf, dessen Heilungsverlauf nach Ellbogen-OP gut verläuft. Die Mannschaft wird daher noch enger zusammenrücken, um bei der SpVgg Bayern Hof etwas Zählbares mitzunehmen, was aufgrund des breiten Kaders derzeit durchaus realistisch erscheint.

weiterlesen...

U17 strebt Punktgewinn im Punktspiel gegen den 1. FC Nürnberg (U16) an

2017-18 U17 MF mit Namen

Nach dem guten Saisonstart mit vier Punkten erwartet am Samstag um 16:00 Uhr das Trainerteam Björn Engelmann, Matthias Peters und Rudi Mark den Bundesliganachwuchs und Partnerverein 1. FC Nürnberg. Aktuell liegt man in der Tabelle noch vor dem „Club“. Gerne würde man diesen Vorsprung auch halten und strebt daher einen Punktgewinn an. Das wird sicher eine sehr schwere Aufgabe. Konnte doch der „Clubnachwuchs“ im letzten Spiel gegen Bamberg klar mit 5:2 gewinnen. Auf der Torwartposition muss das Trainerteam umbauen. Sebastian Baldauf muss weiterhin nach einer OP pausieren und auch Leon König ist verletzt. Sein Einsatz ist fraglich. Dennoch stehen U16-Torhüter zur Verfügung.

weiterlesen...

U17 bei SG Quelle Fürth: 1 Punkt gewonnen oder 2 Punkte verschenkt?

DSC_0367

Mit gemischten Gefühlen kehrte die U17 aus Neustadt a. d. Aisch – der Spielort wurde tags zuvor kurzfristig verlegt- vom Punktspiel gegen die SG Quelle Fürth heim.
Aufgrund einer verschlafenen Anfangsphase, sowie individuellen Fehlern, machte sich die Mannschaft das Leben selber schwer und geriet somit folgerichtig nach einer guten Viertelstunde durch einen berechtigten Foulelfmeter des Fürthers Kerim Taher in Rückstand. Dieser Treffer wirkte jedoch wie ein Weckruf und fortan übernahm die Wasserwerkelf das Kommando.

Engagierter im Zweikampf und mit deutlich mehr Einsatzwillen gepaart, gelang es den Blau-Schwarzen das Heft in die Hand zu nehmen und durch geschicktes Pressing den Gegner zu Fehlern zu zwingen. Daraus resultierte in der 20. Minute ein Freistoß von der rechten Seite, der von Jamal Dubois getreten, den Kopf von Marius Göhl und anschließend den Weg ins Tor fand. Nach dem Ausgleich blieben die Mannen um Kapitän Albers sprichwörtlich am Ball und erzwangen in der 27...

weiterlesen...