Category U17-Junioren I

U17 gegen Würzburg

Die U17 Junioren der SpVgg SV Weiden um Cheftrainer Jürgen Liebl und Co-Trainer Maximilian Reichenauer bestreiten am Samstagnachmittag um 16 Uhr ihr Heimspiel gegen den Würzburger FV.
Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenführer der SpVgg Greuther Fürth, wollen die Oberpfälzer gegen den Würzburger FV wieder etwas zählbares mitnehmen.
„Die Niederlage gegen Greuther Fürth ist abgehackt, wir schauen nach vorne und wollen gegen Würzburg punkten,.“ Die Unterfranken rangieren mit 31 Punkten auf Platz 5, die Weidener mit 24 Punkten auf Platz 6 der Tabelle, auch wenn beide Mannschaften schon den sicheren Klassenerhalt in der Tasche haben werden wir sicher einen offenen Schlagabtausch erwarten können.
„Klar sind wir froh das wir schon vor Ende der Saison den sicheren Klassenerhalt in der Tasche haben aber das tut nichts zur Sache, wir haben jetzt mit dem Würzburg Spiel noch 4 Spiele, die wir möglichst positiv gestalten wollen, jedes zu gewinnen wäre natürlich ein Traum.“

weiterlesen...

U17 gastiert am Sonntag bei der U16 der SpVgg Greuther Fürth

Die U17 Junioren der SpVgg SV Weiden um Cheftrainer Jürgen Liebl und Co-Trainer Maximilian Reichenauer gastieren am Sonntag den 22.4.2018 um 11 Uhr bei der U16 der SpVgg Greuther Fürth. Nach der Unglücklichen Niederlage im letzten Heimspiel gegen Aschaffenburg wollen die Wasserwerkler wieder in ihre Spur zurückfinden und gegen die Kleeblätter etwas zählbares mitnehmen.

„Wir spielen gegen den Tabellenführer der Landesliga Nord, um da etwas zählbares mitzunehmen müssen wir zu 100% auf die Leistungen der letzen Wochen zurückgreifen, dass man mal ein Spiel verliert ist völlig normal, nur man muss aus seinen Fehlern lernen und wieder aufstehen.“ Gegen die Mittelfranken erwarten die Weidener einen spielstarken Gegner, der nicht viele Chancen brauchen wird um zuzuschlagen.  „Wir erwarten einen extrem spielstarken Gegner, der sehr technisch visiert spielen wird, passsicher und eiskalt vor der Kiste sein wird.“ Aber die Weidener U17 wird mit breiter Brust nach Mittelfranken reisen...

weiterlesen...

Weidener U17 unterliegt unglücklich der Viktoria aus Aschaffenburg

Die U17 Junioren um Cheftrainer Jürgen Liebl und Co- Trainer Maximilian Reichenauer unterlagen am Samstag Nachmittag bei bestem Fußballwetter Viktoria Aschaffenburg in der Landesliga Nord mit 0:1.
Dabei begann die Partie vielversprechend für die Weidener Akteure, man erspielte sich immer wieder nennenswerte Torchancen und setzte die Defensive der Unterfranken unter Druck. Mit Kombinationsfußball im Mittelfeld schnellen umschalten aus Defensive in die Offensive blieb den Oberpfälzern leider der verdiente Treffer verwehrt, stattdessen lauerten die Aschaffenburger immer wieder auf ihre Konterchancen.
Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel hielten beide Teams das Tempo hoch, suchten schnell den Weg in die Spitze. In der 68 Spielminute war es dann so weit, nach einem langen Ball in den Strafraum der Weidener nutzte Noah Stapf den Abstimmungsfehler der Weidener Defensive und schob zum 0:1 ein...

weiterlesen...

U17 testet gegen die U17 des SSV Jahn Regensburg

Am kommenden Samstag um 13 Uhr testet die U17 der SpVgg SV Weiden um Cheftrainer Jürgen Liebl und seinen Co-Trainern Maximilian Reichenauer und Matthias Peters beim Jahn aus Regensburg. „Da die Liga jetzt über Ostern 2 wochen pausiert hat, wollten wir unbedingt diesen Test gegen den Jahn spielen. So kann man auch mal das ein oder andere testen und sich gegen einen höherklassigen Gegner beweisen.“ Gespielt wird am Samstag den 7.4.2018 um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Kaulbachweg. Weiter im Ligabetrieb geht es am 14.4.2018 um 16 Uhr zuhause am Wasserwerk in Weiden.

weiterlesen...

Weiden und Neumarkt trennen sich 2:2 Unentschieden

Die U17 der SpVgg SV Weiden um Cheftrainer Jürgen Liebl und den Co-Trainern Maximilian Reichenauer und Matthias Peters trennten sich gegen den ASV Neumarkt 2:2 Unentschieden.
Mit spielerischer Klasse und hohem Tempo begann die Partie, Neumarkt nutzte gleich die erste Gelegenheit und erzielte nach einem Freistoß das 0:1, Sebastian Haubner war der Torschütze in Minute 2, vom Rückschlag ein wenig mitgenommen, fand die U17 der SpVgg aber gleich wieder in die Spur, Marius Göhl glich zum 1:1 aus, 9 Minuten waren bis dahin gespielt, von nun an kamen immer wieder kleinere Fouls auf beiden Seite auf, schnell wurde der Spielfluss unterbunden.
Mit dem 1:1 ging es dann in die Kabine.
Nach der Halbzeit kamen die schwarz/blauen Weidener besser aus der Kabine, erspielten sich immer wieder schöne Situationen, gebremst wurde die Euphorie der Wasserwerk Elf allerdings durch die umstrittene rote Karte von John Peter.
Mit einem Mann weniger gab die SpVgg SV Weiden aber gleich die Antwort, Felix Behnke köpfte seine Mannen in...

weiterlesen...

U17 Junioren treffen auf den ASV Neumarkt

Am Sonntag den 25.3.2018 findet das Nachholspiel der U17 Junioren dtr SpVgg SV Weiden um 11 Uhr am Wasserwerk gegen die U17 des ASV Neumarkt statt.

5 Punkte aus 3 Spielen haben due U17 Junioren der SpVgg SV Weiden bereits auf dem Konto, wobei es durchaus 7 hätten sein können, doch leider kam man vergangene Woche nicht über ein 1:1 unentschieden beim SK Lauf hinaus.

Am kommenden Spieltag gegen den ASV Neumarkt möchte Cheftrainer Jürgen Liebl und seine beiden Co-Trainer Maximilian Reichenauer und Matthias Peters wieder in die gewohnte Spielweise zurückfinden. „Wir wollen gegen den ASV Neumarkt wieder unser gewohntes Spiel durchführen, dass haben wir in Lauf nicht diszipliniert genug durchgezogen, daher hatten wir ein wenig Probleme im Spiel nach vorne“.
Nun kommt der ASV Neumarkt, der rangiert aktuell auf Platz 5 mit 23 Punkten aus 13 Spielen und ist ein Gegener, den man überraus Ernst nehemen sollte.

„Es ist ein Derby, in einem Derby kann alles passieren, daher ist erhöhte Konzentration und Diszipl...

weiterlesen...

U17 mit Remis in Lauf

Die U17 Junioren der SpVgg SV Weiden um Cheftrainer Jürgen Liebl und den Co-Trainern Maximilian Reichenauer und Matthias Peters trennten sich im Spiel gegen den SK Lauf mit einem 1:1 Unentschieden.
Mit hohem Tempo auf beiden Seiten, erspielten sich die Oberpfälzer aus Weiden gleich die erste Torchance, der Ball zappelte auch im Netz aber Christoph Spöth wurde wegen einer vermeintlichen Abseits Position zurückgepfiffen. Weiden weiter am Drücker, die Heimmannschaft aus Lauf lauerte auf Konter, die immer wieder gefährlich vor das Tor der SpVgg kamen, doch Leon König parierte  des Öfteren glanzvoll. In der 43 Minute war es dann so weit, nach einen umstrittenen Foulspiel der Weidener nutzen die Laufer die Gelegenheit, der abgefälschter Ball von Pascal Hemke landete im Netz der Gäste...

weiterlesen...

U17 der SpVgg SV Weiden zum SK Lauf

Die U17 Junioren der SpVgg SV Weiden um Cheftrainer Jürgen Liebl und den beiden Co-Trainern Maximilian Reichenauer und Matthias Peters reisen am Samstagnachmittag zum Auswärtsspiel nach Lauf.

Nach dem erfolgreichen Heim Dreier gegen die SpVgg Bayern Hof, will die U17 der Wasserwerkler ihre positive Serie fortsetzten und streben in Lauf erneut einen Sieg an.

Die Laufer mit null Punkten aus den letzten beiden Spielen sind nicht zu unterschätzen, sie werden sich noch nicht aufgeben haben und sich sicherlich nicht kampflos geschlagen geben, daher heißt es für die schwarz/blauen aus der Oberpfalz die Franken nicht zu unterschätzen.

„Angeschlagene Gegner sind die gefährlichsten“ so das Trainerteam.

Außerdem sind nahezu alle Mannen der Weidener U17 Einsatzbereit.

Anstoß am Samstag in Lauf ist um 15 Uhr , gespielt wird auf Kunstrasen!

„Wir wollen unsere ungeschlagene Serie fortführen, ganz klar! Dennoch brauchen wir eine Steigerung aus dem Spiel gegen die SpVgg Bayern Hof, wenn wir unser Spiel kompromisslos...

weiterlesen...

U17 holt 3 Punkte gegen Schlusslicht Hof

IMG_6157

Unsere U17 um Cheftrainer Jürgen Liebl und den beiden Co-Trainern Maximilian Reichenauer und Matthias Peters gewannen ihr Heimspiel am Samstagnachmittag gegen die SpVgg Hof mit 3:1.
Das Spiel begann etwas zäh, die Wasserwerkelf kam nicht richtig in die Partie, erspielte sich zwar hundertprozentige Chancen, scheiterten aber immer wieder am Schlussmann der Hofer. Die Gäste aus Hof witterten ihre Chance, waren aber zu inkonsequent beim Abschluss. Durch einen Standard fiel dann das erste Tor der Partie, Felix Behnke setzte nach einer Ecke im Strafraum nach und köpfte das Leder zum 1:0 für die schwarz blauen in die Maschen, 39 Minuten waren bis dahin gespielt.
Nach der Halbzeit kam die SpVgg SV Weiden besser ins Spiel, Luca Reis erhöhte nach Vorarbeit von Johannes Rodler, der sich gut gegen zwei Gegenspieler durchgesetzt hat auf 2:0 (53)für Weiden.
Nun war die SpVgg SV Weiden präsenter, durch schnelles Umschalten gelang auch dann der dritte Treffer, Johannes Rodler markierte das 3:0 (55) für die Heimelf.
...

weiterlesen...

U17 empfängt das Tabellenschlusslicht SpVgg Bayern Hof

Am 15.Spieltag der Landesliga Nord empfängt die U17 der SpVgg SV Weiden den Tabellenletzten, die U16 der SpVgg Bayern Hof.

Nach einem erfolgreichen Spiel und einem Punktgewinn beim Tabellenführer dem 1.FC Nürnberg wartet nun  eine unangenehme Aufgabe auf die Wasserwerkler, mit der SpVgg Bayern Hof kommt ein Gegner nach Weiden, der sich auf alle Fälle Chancen ausrechnen wird und versuchen wird den ein oder anderen Punkt mit nach Oberfranken zu nehmen, bestes Beispiel war das vergangene Spiel der Hofer gegen den sechstplatzierten Eintracht Bamberg, wo sie 2:2 spielten.

Daher heißt es für das Trainerteam Liebl, Reichenauer und Peters ihre Mannen auf das Spiel gegen die Oberfranken gut einzustellen um die Punkte in der Oberpfalz zu lassen.

„Wer meint das dieses Spiel ein Selbstläufer wird, der hat sich geschnitten, wir brauchen genau solch eine Leistung wie letzte Woche gegen den „Club“, nur dann ist auch was drin, der Gegner wird sehr unangenehm zu bespielen sein, wir müssen auf alles vorbereitet sein, die...

weiterlesen...

Weidener U17 entführt 1 Punkt vom Valznerweiher!

IMG_6139 (1)

Die U17 Junioren der SpVgg SV Weiden um das Trainerteam Jürgen Liebl, Maximilian Reichenauer und Matthias Peters knöpften am Sonntagnachmittag dem „Club“ aus Nürnberg 1 Punkt ab.

Das Spiel begann mit hohem Tempo auf beiden Seiten, den Schwarz/Blauen aus Weiden gehörte auch gleich die erste nennenswerte Chance, nach schnellem umschalten aus der Defensive schickte man Marius Göhl auf die Reise, der allerdings an Nürnbergs Torhüter Emre Yilmaz scheiterte.

Die Antwort der Cluberer lies nicht lange auf sich warten, nach zwei schön herausgespielten Chancen gelang es dann aber doch der Weidener Defensive die Situationen zu bereinigen.

Der Club zwar mit mehr Spielanteilen aber die SpVgg setzte immer wieder Nadelstiche in der Defensive des FCN.

Mit einem 0:0 ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach der Halbzeit dann die Führung für die Hausherren, Torschütze war Mario Klupp.

Unbeeindruckt von der Führung der Nürnberger zeigte sich sich die SpVgg SV Weiden, die Antwort darauf gab es schlappe 60 Sekunden spät...

weiterlesen...