Category U15-Junioren II

SpVgg SV-U14 erwischt Tag der schwächeren Sorte

u14

+++ 1:6-Niederlage fällt trotzdem etwas zu hoch aus +++ Standardsituationen bestimmendes Element im Spiel +++ Nächsten Samstag kommt SV Burgweinting +++

Am vergangenen Samstag spielte die U14 der SpVgg SV Weiden in Bad Abbach gegen die zweitplatzierte JFG Donautal. Lange Zeit schien ein Punktgewinn durchaus möglich, bis einige Unaufmerksamkeiten die Schwarz-Blauen auf die Verliererstraße brachte.

Über weite Strecken des Spiels waren Standardsituationen ein dominierendes Element im Spiel auf beiden Seiten. In der 26. Minute brachte Aaron Mielsch eine Ecke von der rechten Seite in die Mitte, welche genau in einem Pulk am zweiten Pfosten landete und zur 1:0-Führung der Weidener Jungs ins gegnerische Tor bugsiert wurde. Die Freude währte nicht allzu lange. Nur fünf Minuten später fast das gleiche Bild auf der anderen Seite: Eine Ecke auf den zweiten Pfosten führte zum Ausgleich kurz vor der Pause...

weiterlesen...

Disziplinierte Leistung der U14 wird nicht belohnt

u14

+++ U14 der SpVgg SV Weiden verliert 0:2 gegen U15 des FC Amberg +++ Tore fallen gegen Ende der Partie +++ Kommenden Samstag Auswärtsspiel in Bad Abbach +++

Eine disziplinierte und kämpferische Leistung zeigten die U14-Junioren der SpVgg SV Weiden am vergangenen Wochenende gegen die U15 des FC Amberg. Lange hielt die Mannschaft gut mit, kam vereinzelt zu gefährlichen Möglichkeiten. Eine Viertelstunde vor dem Ende nutzten die Amberger einen Eckball zur Führung.

Ohne die verletzten Lukas Bauer, Toni Grötsch und den verhinderten Max Kellner ging die U14 des Bayernligisten nach zuvor zwei Siegen selbstbewusst in die Partie. Vor Allem in der ersten Hälfte waren die Weidener durchaus immer wieder über schnelle Konter gefährlich. Diese resultierten in Freistößen oder guten Abschlusssituationen. In einer kurzen Phase der Partie verloren die in rot gekleideten Gastgeber etwas den Zugriff auf die Gäste, woraus mehrere Chancen resultierten...

weiterlesen...

SpVgg SV-U14 besiegt SG Kemnath souverän

u14

+++ 3:0-Erfolg im Nachholspiel am Mittwochabend +++ Friedl doppelt und Höcht treffen +++ Mannschaft lässt wenig zu +++ Samstag gastiert der FC Amberg +++

Einen verdienten 3:0-Erfolg feierten die U14-Junioren der SpVgg SV Weiden im Nachholspiel des 3. Spieltags gegen die SG Kemnath/Kastl/Waldeck. Ohne die verletzten Lukas Bauer und Toni Grötsch war die Mannschaft von Trainer Fabian Frey die bessere und dominantere Mannschaft. Die Gäste konzentrierten sich von der ersten Minute an auf die Defensivarbeit und lauerten darauf, über Konter die ein oder andere Chance zu bekommen.

Von Beginn an hatte der Bayernliganachwuchs mehr vom Spiel und war bemüht darum, sich Möglichkeiten durch den dichten Block der in weiß gekleideten Gäste zu erspielen. Im weiteren Verlauf stellte sich die Mannschaft immer besser auf diesen defensiven Gegner ein und fand immer wieder Lücken im gegnerischen Abwehrverbund...

weiterlesen...

Bei der SpVgg SV-U14 platzt der Knoten

u14

+++ verdienter 1:0-Sieg gegen die JFG 3 Schlösser-Eck +++ Gegner kommt kaum zu Torchancen +++ Sieg hätte durchaus höher ausfallen können +++ Mittwoch kommt SG Kemnath / Kastl / Waldeck +++

Mit einer starken Leistung haben die U14-Junioren am vergangenen Samstag gegen die bis dato ungeschlagene JFG 3 Schlösser-Eck einen verdienten 1:0-Erfolg feiern dürfen.

Ohne die verletzten Lukas Bauer und Toni Grötsch, sowie dem gesperrten Max Kellner machte sich der Bayernliganachwuchs am Samstagmittag in Richtung Maxhütte-Haidhof zum Auswärtsspiel gegen die JFG 3 Schlösser-Eck auf. Nach den ersten zwei Spielen ohne Sieg, bei dem vor Allem ein möglicher Erfolg am ersten Spieltag gegen die SG Haselbach verschenkt wurde, wartete mit der Juniorenfördergemeinschaft, die auf dem zweiten Tabellenplatz lag, ein weiterer schwerer Gegner.

Bereits in der ersten Spielminute hatte die JFG ihre erste Chance und hätte durchaus in Führung gehen können...

weiterlesen...

SpVgg SV-U14 erwischt schwachen Tag

DSC04147

Bayernliganachwuchs bekommt 0:9-Klatsche gegen TSV Kareth-Lappersdorf +++ Max-Reger-Städter mit guter Anfangsphase +++ Zweite Halbzeit mit ganz schwacher Leistung +++ Nächstes Wochenende spielfrei

Die U14-Junioren der SpVgg SV Weiden haben am vergangenen Sonntag eine herbe 0:9-Klatsche gegen den Aufstiegsfavoriten TSV Kareth-Lappersdorf hinnehmen müssen. So schlecht startete die Mannschaft allerdings gar nicht in das zweite Spiel dieser noch jungen Saison.

Ohne den verletzten Lukas Bauer, der noch einige Wochen ausfallen wird, und ohne Tom Herrmann gehörte der Mannschaft von Fabian Frey die Anfangsphase: „Da müssen wir eine unserer vielen Chancen machen, dann läuft das Spiel ganz anders. Im Gegenzug bekommst du dann das 0:1.“ In der Tat hätte die Mannschaft durch eine von mehreren Chancen das 1:0 erzielen müssen. Nach eben einer solchen startete der TSV einen Konter in der 16. Minute und erzielte mit der ersten Möglichkeiten der in lila gekleideten Gastgeber den ersten Treffer...

weiterlesen...

Sieben Minuten vermiesen SpVgg SV-U14 den Auftakt

u14

+++ SpVgg SV Weiden bereits mit 3:0 gegen SG Haselbach in Front +++ Friedl der dreifache Torschütze +++ 58. bis 65. Minute verändern Spiel völlig +++

Mit einer gefühlten Niederlage startete am vergangenen Samstag die U14 der SpVgg SV Weiden in die neue Bezirksoberliga-Saison. Nachdem die Mannschaft bereits mit 3:0 gegen die SG Haselbach/Ettmannsdorf/Schwandorf in Führung gelegen hatte, sprang am Ende lediglich ein 3:3 heraus.

Zu Beginn der Partie merkte man die Nervosität etwas an. „Die ersten zehn Minuten hatten wir viele zu leichte Ballverluste und kamen fast überhaupt nicht aus unserer Hälfte“, so Frey. Anschließend legte sich dies und mit der ersten nennenswerten Möglichkeit traf Yannik Friedl nach Vorarbeit von Aaron Mielsch zur 1:0-Führung. Im weiteren Verlauf holte sich die Mannschaft mehr Sicherheit und wurde immer stärker. Beinahe hätte der Torschütze kurz nach dem Führungstreffer seine Mannschaft erneut jubeln lassen, sein Fernschuss prallte aber von der Latte ins Aus...

weiterlesen...

SpVgg SV-U14 mit gemischten Ergebnissen in der Vorbereitung

u14

+++ Trainer Frey sieht die Mannschaft trotzdem bereit für den Saisonbeginn +++ Sieben Neuzugänge in die Mannschaft eingebaut +++ Erstes Saisonspiel in der U15-BOL gegen den SV Haselbach +++

Mit wechselhaften Ergebnissen hangelte sich die neue U14 der SpVgg SV Weiden durch die insgesamt sechswöchige Vorbereitung. Teilweise zeigte die Mannschaft, die insgesamt sieben Neuzugänge integrieren musste, starke Leistungen. An anderen Tagen musste das Team um die Trainer Fabian Frey und Bernhard Fritz deutliche Niederlagen einstecken. Nichstdestotrotz zeigte sich Frey sehr zufrieden mit dem Verlauf der Vorbereitung: „Die teilweise deutlichen Niederlagen sind größtenteils nur auf wenige Minuten in den Spielen zurückzuführen, in denen wir dann viele Tore auf einmal kassieren mussten. Für mich war viel wichtiger die Erkenntnis, dass die Jungs auch nach solch schlechten Phasen wieder zurückgekommen sind und die Gegner teilweise trotzdem dominieren konnten.“

Als Beispiel sei hier das Freundschaftsspiel gegen die Sp...

weiterlesen...

U14 im fünftägigen Trainingslager in Haidmühle

IMG-20170806-WA0013

20 Spieler vergangene Woche mit an Bord +++ Sieben Trainingseinheiten und ein Testspiel wurden absolviert +++ Sehr gute Bedingungen in Niederbayern

In der ersten Augustwoche machten sich 20 Spieler aus dem Kader der U14 der SpVgg SV Weiden mit ihrem Trainer Fabian Frey und dem Betreuer Bernhard Fritz nach Haidmühle in Niederbayern auf. Im fünftägigen Trainingslager standen insgesamt sieben Trainingseinheiten und zum Abschluss ein Testspiel auf dem Programm. Nach der Anreise am Dienstag und dem Mittagessen in der Jugendherberge Frauenberg startete die Mannschaft mit der ersten Einheit auf dem fünf Minuten entfernten Sportgelände des SC Haidmühle.

Am Mittwoch folgten zwei weitere Trainingseinheiten, ehe die Mannschaft am Donnerstagvormittag zum nahe gelegenen See schwimmen ging. Bis zur Abreise nach dem Mittagessen am Samstag trainierte die Mannschaft weitere vier Mal...

weiterlesen...

U14 beim internationalen Turnier in Rimini

u14 rimini 2017-04-27 at 12.14.17-1

Die U14 der SpVgg SV Weiden nahm über die Osterfeiertage beim Trofeo Adriatico in Rimini(Italien) teil. Am Gründonnerstag kam man gegen Mittag nach 11 Stunden Busfahrt in Rimini an. Ansonsten stand außer dem Check-In ins Hotel und eine Begrüßungsfeier der Trainer an diesem Tag nichts mehr an. Daher konnte man sich nach der langen Reise am Strand bei gutem Wetter nochmal erholen, ehe am nächsten Tag der Turnierbetrieb startete.

Am Karfreitag hatte man 2 Spiele zu absolvieren, bei einer Spielzeit von 2 x 15 Minuten pro Partie. Im ersten Spiel stand am Ende ein 0:0 auf der Anzeigetafel gegen Villongo Calcio(Italien), wobei man mit der Chancenverwertung nicht zufrieden sein konnte. Daher wollte es man gegen den zweiten deutschen Vertreter SC Hessen Dreieich besser machen und das schafften die Schwarz-Blauen auch mit einem 2:0 Sieg(Torschützen: Aaron Mielsch, Moritz Dötsch). Am Abend fuhr man ins Stadio Romeo Neri in Rimini zur Eröffnungsfeier, wo ca. 180 Mannschaften von U9 – U19 vor Ort waren...

weiterlesen...

U14 reist zum internationalen Turnier nach Rimini

u15 vs Bamberg

Am morgigen Donnerstag reist die U14 der SpVgg SV Weiden nach Rimini zum internationalen Turnier. Dabei tritt man am Freitag und Samstag zu den Gruppenspielen an. Die Schwarz-Blauen treffen in der Gruppe B auf folgende Mannschaften :

Sportland Nola calcio – Italien
SC Hessen Dreieich – Deutschland
Villongo Calcio – Italien
R.S. Waremmien F.C. – Belgien
Accademia calcio Roma – Italien

 

Je nach abschneiden in der Gruppe finden am Sonntag die Finalspiele statt, ehe dann am Montag im Laufe des Tages die Heimreise wieder angetreten wird. Man darf gespannt sein wie sich Schwarz-Blauen auf internationale Bühne präsentieren.

weiterlesen...

U15 und U14 gemeinsam im Trainingslager

u15 u14 trainingslager
Mit einem gemeinsamen Trainingslager der U14- und U15-Mannschaft beschließt der ältere C-Junioren-Jahrgang der SpVgg SV seine Vorbereitung auf die Rückrunde in der Bayernliga Nord.
Freitagnachmittag startete  der SpVgg SV – Tross für drei Tage ins tschechische Sokolov um unter perfekten Bedingungen vor allem im technischen Bereich, was aufgrund der Platzverhältnisse in Weiden bislang kaum möglich war, eingehend zu arbeiten.
Insgesamt standen drei Trainingseinheiten auf dem Programm. Neben den Trainern Sebastian Höreth und Matthias Winter begleitete zudem Torwarttrainer Jürgen Pankoff-Sosnowski das Team, sodass auch die Torhüter eine intensive und individuelle Betreuung erfuhren.
Das am Samstag angesetzte Testspiel gegen den ortsansässigen FK Banik Sokolv ging mit 4:0 an die Hausherren. Dem 1:0 in der 9. Spielminute ging ein zaghaftes und zu wenig entschlossenes Zweikampfverhalten im Mittelfeld voraus, was gegen den körperlich überlegenen Gegner gefragt war...
weiterlesen...