Category U13-Junioren II

U12 siegt mit Hängen und Würgen

u12 spvgg_._vohenstr_015 (2)

0:1 Auswärtserfolg über SG Vohenstrauß / Altenstadt – Umstellungen im Abwehrverbund

Einen knappen 0:1-Auswärtserfolg landete die U12 der SpVgg SV Weiden in der Kreisliga Amberg / Weiden über die Spielgemeinschaft Vohenstrauß / Altenstadt. Trotz einer diesmal eher schwachen Vorstellung entführte man dennoch alle drei Punkte, während die Gastgeber für ihren unermüdlichen Einsatz diesmal nicht belohnt wurden.

Über die gesamte Spielzeit zeigte der Weidener NLZ-Nachwuchs zwar die reifere Spielanlage, war an diesem Tag mit dem Latein aber zumeist am gegnerischen Strafraum am Ende. Die aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeber arbeiteten nämlich gut gegen den Ball und verteidigten ihr Tor geschickt, so dass Torchancen zur regelrechten Mangelware wurden. Ein einziges Mal sollte man das Vohenstraußer Abwehrbollwerk aber dann doch überwinden können. In der 25. Spielminute narrte Sturmführer Tobias Gerber die gegnerische Abwehr dabei mit einem Heber...

weiterlesen...

U12 hält bei internationalen Vergleich mit

Memo_TSV GroÃ-berg u12

+++ 8. Platz beim internationalen Turnier des TSV Großberg +++Achtungserfolge gegen Favoriten +++

Eine eigentlich bärenstarke Vorstellung lieferte die U12 der SpVgg SV Weiden beim 6. Internationalen Jugendturnier des TSV Großberg zum Ende der Pfingstferien ab. Aber obwohl der Weidener NLZ-Nachwuchs mit allen Gegnern stets auf Augenhöhe spielte und sogar kleine Ausrufezeichen gegen die Favoriten auf den Turniersieg bei diesem sehr gut besetzten Turnier setzte, sollte am Ende trotzdem nicht mehr als „nur“ ein 8. Platz herausspringen. Schuld daran war vor allen Dingen die mangelhafte eigene Chancenverwertung.

Bereits die Vorrundenpartien sollten zeigen, wo das Problem der Schwarz-Blauen an diesem Tag liegen sollte: nämlich im Tore schießen! Gegen die Vertreter der SG Nürnberg / Fürth, des SV Planegg-Krailling und des FC Ingolstadt lautete das Endergebnis jeweils nur 0:0 Unentschieden...

weiterlesen...

U12 erreicht vorzeitig Saisonziel

u12 dream it. wish it. do it.

Auch der SV Kulmain konnte die U12 der SpVgg SV Weiden nicht stoppen: auf heimischen Gelände musste man sich dem Favoriten vom Wasserwerk am Freitagabend mit 0:5 (0:2) geschlagen geben. Während Weiden nach diesem Sieg den Klassenerhalt nun auch rechnerisch sicher in der Tasche hat, muss Kulmain in seinen noch verbleibenden vier Spielen mehr denn je um den noch möglichen Ligaverbleib bangen.

Die Partie zwischen dem Tabellenzweiten vom Wasserwerk und dem gastgebenden Schlusslicht wurde vom Anstoß weg zu einer eindeutigen Angelegenheit für die Gäste.  Die Max-Reger-Städter dominierten nämlich über die gesamte Spieldauer diese Partie und konnten aus dieser Überlegenheit schon in der ersten Hälfte durch Noah Güntner (15.) und Paul Richthammer (27.) Kapital schlagen und mit 0:2 in Führung gehen. Das Tabellenschlusslicht hingegen war ausschließlich mit Defensivaufgaben beschäftigt und konnte im ersten Durchgang gerade auch einmal einen gefährlichen Torabschluss für sich verbuchen...

weiterlesen...

U12 lässt auch Tabellenführer straucheln

U12 nach dem Schlusspfiff

Achtungserfolg beim 2:2 gegen Liga-Primus Weiden-Ost (U13) +++ Partie verdient Prädikat „Spitzenspiel“

Weiterhin in prächtiger Verfassung präsentiert sich die U 12 der SpVgg SV Weiden. Nach zuletzt vier siegreichen Partien in Folge brachte man beim  2:2 (1:1) Unentschieden nun zwar auch den bislang ungeschlagenen Tabellenführer der Kreisliga Amberg / Weiden ins straucheln, leider aber dann doch nicht zu Fall. Dem NLZ-Nachwuchs vom Wasserwerk sollten dabei gerade einmal drei Spielminuten fehlen, um für die ganz große Sensation zu sorgen.

Das Stadtduell zwischen dem Tabellenführer dem FC Weiden-Ost (U13) und dem Kreisliga-Zweiten vom Wasserwerk entwickelte sich vom Anstoß weg zu einem echten Spitzenspiel, welches dieses Prädikat auch durchwegs verdiente. Trotz der hohen Temperaturen boten die Akteure den zahlreichen Zuschauern nämlich ein rassiges Derby auf spielerisch sehr hohem Niveau, intensive Zweikämpfe, toll herausgespielte Torraumszenen und vor allen Dingen Spannung bis zum Schluss...

weiterlesen...

U12 knackt die nächste Nuss

Smalltalk

3:0-Heimsieg über SG Tremmersdorf +++ Gästekeeper Felix Fraunhofer überragend

Die U12 des Bayernligisten SpVgg SV Weiden hat nun auch die nächste harte Nuss geknackt: nach einem spielerisch abermals überzeugenden Auftritt und einem verdienten 3:0 (0:0) Heimerfolg über die SG Tremmersdorf – Neustadt – Trabitz verbuchte man bereits den vierten „Dreier“ in Folge und setzte sich damit erst einmal in der vorderen Tabellenregion fest.

Zunächst sah es jedoch noch nicht nach einem klaren Heimsieg aus, denn insbesondere die Anfangsviertelstunde gehörte den Gästen aus Tremmersdorf:  aus einer sicheren und dicht gestaffelten Abwehr setzten sie nämlich ihrerseits immer wieder gefährliche „Nadelstiche“. SpVgg-SV-Keeperin Chiara Schultes vereitelte in dieser Phase des Spiels aber reaktionsschnell eine mögliche Gästeführung, was dann wiederum zum Weckruf für den Weidener NLZ-Nachwuchs werden sollte...

weiterlesen...

U12 einmal mehr bärenstark

u12

3:6-Auswärtserfolg bei der JFG Opf. Grenzland – Rang 2 schafft „Luft“ zu Abstiegsplätzen

Einmal mehr eine bärenstarke Vorstellung lieferte die U12 bei ihrem Gastspiel bei der U13 der JFG Oberpfälzer Grenzland ab. Beide Teams rangierten vor dieser Begegnung noch punktgleich nebeneinander im Mittelfeld der Tabelle, wobei sich der Sieger dieser Partie schon etwas von den gefährlichen hinteren Plätzen absetzen konnte. Nach einer intensiven und hochklassigen Partie sollte der NLZ-Nachwuchs mit 3:6 Toren die Oberhand behalten und völlig verdient die drei Punkte mit ans Wasserwerk nehmen.

Vom Anstoß weg entwickelte sich eine rasante und sehenswerte Partie zweier Teams, die sich keinen Meter an Boden schenkten und voll auf Sieg spielten. Nach zwei vergebenen eigenen Großchancen (1./3.) musste der Weidener NLZ-Nachwuchs in der 4. Spielminute aber erst einmal einen überaus unglücklichen 1:0-Rückstand verdauen, der aus glasklarer Abseitsposition erzielt wurde...

weiterlesen...

U12 bestätigt aufsteigende Form

u12 Spielszene_VOH

4:0-Erfolg über U13 der SG Vohenstrauß / Altenstadt +++ Geduld wird belohnt

Mit einem verdienten Heimerfolg über die U13 der SG Vohenstrauß / Altenstadt bestätigte die U12 der SpVgg SV Weiden einmal mehr ihre zuletzt aufsteigende Form. Allerdings war schon jede Menge Geduld gefragt, ehe drei weitere und enorm wichtige Punkte im Kampf um den Verbleib in der Kreisliga Amberg / Weiden mit einem 4:0 (1:0) – Sieg auch eingefahren waren.

Die Schwarz-Blauen übernahmen wieder einmal von Beginn an die Kontrolle in einer außerordentlich  fairen Partie. Mit überwiegend klugem Spielaufbau erspielte man sich gegen tief stehende und aufopferungsvoll verteidigende Gäste dabei auch zahlreiche Torchancen, konnte diese zunächst aber wieder einmal nicht nutzten. Jedoch ließ sich die Wasserwerks-Elf von den zahlreich vergebenen Möglichkeiten nicht entmutigen, zog weiter konsequent ihr Passspiel auf und belohnte sich bis zur Halbzeit aber wenigstens noch mit einer knappen 1:0-Führung. (20.)...

weiterlesen...

U 12 überzeugt auf ganzer Linie

U12_vs. SV Kulmain

Mit Kombinationsfußball zu 5:1-Erfolg über SV Kulmain +++ Exzellente Mannschaftsleistung

Einen wichtigen „Dreier“ landete die U12 bei ihrem Heimspiel gegen den SV Kulmain. Für beide Mannschaften war diese erst zweite Partie der Rückrunde schon so etwas wie richtungsweisend, hatten beide Teams doch ihre jeweiligen Auftaktpartien verloren. Die Wasserwerks-Elf spielte dabei fast über die gesamte Spielzeit wie aus einem Guss und gewann dadurch am Ende auch in der Höhe verdient mit 5:1 (0:0) Toren.

Gegen den SV Kulmain präsentierte sich der SpVgg-SV-Nachwuchs in blendender Verfassung und drückte dem Spiel sofort seinen Stempel auf. Mit schnellem Passspiel und herrlichen Kombinationen lieferte man die bis dato beste Saisonleistung ab, so dass Angriff um Angriff auf das gut gehütete Gästetor vorgetragen wurde. Jedoch scheiterte man zunächst noch am guten Gästekeeper oder aber in zwei Fällen auch am Aluminium. Da man auch in der Defensive gar nichts anbrennen ließ, waren Torchancen der Gäste Mangelware...

weiterlesen...

U12 verliert bei Meisterschaftsaspiranten

2016-17 U12 (M) Noah Güntner (2)

3:0-Niederlage bei Partnerverein FC Weiden-Ost +++ Doppelschlag entscheidet Partie

Zum Rückrundenauftakt der Kreisliga Amberg / Weiden traf die U12 vom Wasserwerk auf den Titelanwärter vom Stadtrivalen und Partnervereins FC Weiden – Ost, dem man in der Vorrunde noch sang- und klanglos mit 8:2 Toren unterlegen war. Am Ende setzte es zwar erneut die erwartete Auswärtsniederlage, jedoch hielt die Wasserwerks-Elf beim 3:0 (0:0)die Partie dieses Mal lange Zeit offen und bot dem Favoriten sogar über weite Strecken Paroli.

Die Schwarz-Blauen kamen vom Anpfiff weg sehr gut in die Zweikämpfe gegen den körperlich deutlich überlegenen Gegner. Durch frühes Pressing konnte man zudem die Angriffe des Gastgebers bereits im Keim ersticken und schaffte es, durch klugen Spielaufbau sogar selbst Nadelstiche setzen. Wer weiß, wie die Partie gelaufen wäre, hätten Oliver Samsonov oder Paul Richthammer ihre guten Chancen zur Führung für ihre SpVgg SV nutzen können...

weiterlesen...

U12 verpatzt die Generalprobe

Trainer U12 - schlecht gelaunt

1:2-Niederlage gegen den FC Amberg –Schlechteste erste Hälfte der gesamten Saison

In den Sand gesetzt hat die U12 der SpVgg SV Weiden ihre Generalprobe für den Saisonauftakt in der vergangenen Woche. Dabei musste man sich dem gleichaltrigen Nachwuchs vom Ligakonkurrenten FC Amberg knapp mit 1:2 (0:1) geschlagen geben und lieferte dabei vor allem im ersten Spielabschnitt eine unterdurchschnittliche Leistung ab.

Die SpVgg SV kam gegen konzentriert zu Werke gehende Amberger von Anfang an überhaupt nicht zur Entfaltung. Über das Passspiel, die an den Tag gelegte Laufbereitschaft sowie die kaum vorhandene Zweikampfführung der Max-Reger-Städter in der ersten Hälfte dieser Partie hüllt man am besten gleich den Mantel des Schweigens. Amberg hatte dadurch die komplette erste Hälfte natürlich völlig im Griff und ging in der 17. Spielminute auch verdient in Führung...

weiterlesen...

U12 testet bei Liga-Konkurrenten

u12Szene_SCE

Trotz Sieg beim SC Eschenbach noch Sand im Getriebe +++ Spiel im Zeichen von „Fairplay“

Die U12 des Bayernligisten SpVgg SV Weiden marschiert weiter mit großen Schritten in Richtung Rückrundenstart. Im Rahmen eines weiteren Testspiels traf man diesmal im Stadion am Rußweiher auf die U13 des Liga-Konkurrenten SC Eschenbach. Dieses Spiel, welches der Weidener Nachwuchs am Ende mit 2:4 Toren (0:1 / 1:0 / 1:3) für sich entscheiden konnte, stand dabei gänzlich im Zeichen des „Fairplay“.

Von Beginn an hatten die Max-Reger-Städter dabei mehr Spielanteile zu verzeichnen, verzettelten sich aber immer wieder unnötig in Einzelaktionen und zeigten durch viel zu viele Einzelaktionen, dass noch immer „Sand im Getriebe“ ist. Zudem nutzte man die Breite des Spielfeldes erneut zu wenig, so dass sich beide Teams bereits im Mittelfeld weitestgehend neutralisierten. Der beste Spielzug des ersten Drittels sorgte aber immerhin für eine verdiente und knappe Führung der Schwarz-Blauen durch Torjäger Tobias Gerber (10.)...

weiterlesen...