Category U13-Junioren I

Die Volkswagen Junior Masters gehen in die nächste Runde

Auch in diesem Jahr veranstaltet VW wieder das bundesweit bekannte Fußball Turnier für Jugendliche, die Volkswagen Junior Masters. Über die Jahre hat sich das Event zu einem der größten Fußballnachwuchs- Wettbewerbe in Deutschland entwickelt.

Dank der freundlichen Unterstützung der RSZ Automobile Weiden dürfen unsere D- Junioren daran teilnehmen. Die Jugendförderung der Region liegt sowohl uns, als auch dem Autohaus sehr am Herzen – denn Fußball fördert Werte, die für das Miteinander wichtig sind: Regeln wie Fairness, Respekt und Disziplin stellen die Grundlage für eine funktionierende Gesellschaft dar. Deshalb freuen wir uns sehr, als offizielles Nachwuchsleistungszentrum des Bayerischen Fußballverbandes an diesem hochrangigen Turnier teilnehmen zu dürfen.

Zu Beginn geht es in der „Qualifiers – Runde“ um einen Startplatz für das bayerische  Ländermasters. Die D-Jugend der SpVgg SV Weiden spielt gegen die JFG Donau-Kickers Saal. Das Spiel findet am Sonntag, 11.03...

weiterlesen...

Mc Donalds Hallencup der U13 beim ASV Neumarkt

IMG_1730

Mit einem 4. Platz verabschiedeten sich die U13-Junioren am Mittwoch vom „Mc Donald´s Hallencup“ des ASV Neumarkt.

In zwei Gruppen mit jeweils vier Mannschaften wurde in der Neumarkter Halle mit Rundumbande gespielt. Im ersten Spiel hatten es die SpVgg SV Jungs mit dem Gastgeber ASV Neumarkt II zu tun. Nach einer sicheren Führung durch Tore von Eddi Dos Santos (2), Stefan Pühler und Paul Richthammer blieb das Spiel jedoch bis zur Schlusssirene spannend, da zwischenzeitlich der Gastgeber noch auf 3:4 aufholen konnte. Im zweiten Spiel war man dem Ligakonkurrenten SV Raigering mit 0:1 unterlegen. Im letzten Gruppenspiel sicherten sich die Schwarz-Blauen dann doch noch den Einzug ins Halbfinale, nachdem man gegen den späteren Finallisten SC Feucht mit 2:1 erfolgreich war. Die Treffer erzielten Paul Brand und Tobi Gerber. Im Halbfinale traf man auf den mittelfränkischen Bezirksoberligisten FSV Erlangen Bruck...

weiterlesen...

U13 Berichte der Hallenturniere vom Wochenende

Gleich bei zwei Hallenturnieren musste unsere U13 am vergangenen Samstag ran. Während ein Teil der Mannschaft beim NLZ-Turnier in Speichersdorf spielte, rangen zeitgleich Spieler beim Regio Cup der SpVgg Greuther Fürth, in der Dreifachhalle in Baiersdorf, um die Plätze.

Mit einem 3. Platz in Speichersdorf und Platz 2 in Fürth traten die Mannschaften die Heimreise an. Die Trainer Detlev Haas, in Speichersdorf und Manfred Lederer, in Fürth, waren mit den gezeigten Leistungen durchwegs zufrieden.

Regio Cup Greuther Fürth

Beim gut besetzten Regio Cup der Kleeblättler wurde in zwei Gruppen mit jeweils fünf Mannschaften gespielt. Die Jungs vom Wasserwerk hatten es in ihrer Gruppe mit den BOL-Mannschaften des Baiersdorfer SV, FC Eintracht Bamberg, FC Coburg und der Regionalauswahl Unterfranken zu tun.

Gleich das erste Spiel gegen den FC Coburg wurde mit einem Treffer von Stefan Pühler gewonnen (1:0). Auch im zweiten Spiel hatten die Bamberger mit 0:2 das nachsehen...

weiterlesen...

U13 muss sich dem FC Amberg geschlagen geben

u13

Mit einem 4:1 musste sich die U13 der SpVgg SV Weiden beim FC Amberg geschlagen geben. Mit diesem Sieg setzt sich die Fleischmann Truppe auf Platz zwei der BOL und verdrängte Weiden auf Rang drei. Von Beginn an machte die Heimelf enorm Druck und sorgte bereits in der Anfangsphase für einige brenzlige Situationen im Strafraum der Weidener.  Mit etwas Glück konnte man aber einen frühen Treffer verhindern. Völlig überraschend und unter Mithilfe des Amberger Torwarts gingen die Wasserwerkjungs, in der 13. Min., durch einen Schuss von Paul Brand, den der Torwart nicht festhalten konnte, in Führung. Die mitgereisten Weidener Anhänger dachten das nun der Knoten geplatzt sei aber auch in der Folge konnte man nicht an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Außer einen Schuss von Eddi Dos Santos, den der Torhüter gerade noch zur Ecke lenken konnte, wurden kaum nennenswerte Torchancen herausgespielt...

weiterlesen...

BOL U13 SV Raigering vs. SpVgg SV Weiden 2:2 (0:1)

u13

+++ Paul Richthammer erzielt zwei Treffer +++ Paul Fischer hält Strafstoß +++

Mit einem leistungsgerechten 2:2 traten die U13 Junioren der SpVgg SV Weiden den nach Hause weg aus dem Pandurenpark an.

Die Wasserwerkjungs legten gleich zu Beginn mit einem gefährlichen Fernschuss von Fabian Liegl so richtig los und prüften den Raigeringer Schlussmann, der den Ball gerade noch abwehren konnte. Nach vier Minuten war er allerdings machtlos als Paul Richthammers Torschuss unhaltbar zum 0:1 einschlug. In der zehnten Minute hätte Tobias Gerber mit einem schönen Drehschuss die Führung sogar ausbauen können, jedoch konnte der Torhüter den Ball gerade noch zur Ecke lenken. Danach ließen die Angriffsbemühungen der Weidener etwas nach und die jungen Panduren hatten durch zwei Standards die Möglichkeit zum Ausgleichstreffer oder konnten sogar in Führung gehen. Beim ersten Freistoß, zentral vor dem Tor, aus 20 Meter Entfernung, rettete Paul Fischer mit Glanzparade und und lenkte den Ball zur Ecke...

weiterlesen...

U13 BOL, 3. Spieltag: SpVgg SV Weiden vs. TSV Kareth Lappersdorf 3:2 (2:0)

u13

im 3. BOL Heimspiel in Folge hatte die U13 der SpVgg SV Weiden den TSV Kareth-Lappersdorf zu Gast. Bereits in der ersten Minute musste ein Karether Abwehrspieler eine scharfe Hereingabe von Tobias Gerber zur Ecke klären. Nur wenige Minuten später hatte Paul Brand die Führung auf dem Fuß als er im Strafraum ungehindert, knapp am Tor vorbei zielte. Dies blieb dann Eddievaldo Dos Santos überlassen, der einen langen Ball von Fabian Liegl aufnahm und zur 1:0 Führung traf.

Aber auch die Karether kamen nach der Hälfte der Spielzeit in der ersten Halbzeit zu einer guten Möglichkeit, jedoch scheiterte ein Karether Spieler am gut reagierenden Paul Fischer im Tor der Weidener. Im Gegenzug machte es Paul Richthammer besser. Nach einem Ballverlust eines Gästespielers am Strafraum, nahm er Maß und sein Schuss landete unhaltbar zum 2:0 im Netz...

weiterlesen...

U13 BOL SpVgg SV Weiden – TSV Nittenau 6:0 (4:0)

u13

+++ Sbitner und Samsonov mit jeweils zwei Treffer+++3. Heimspiel in Folge am Samstag gegen Kareth-Lappersdorf +++

einen ungefährdeten 6:0 (4:0) Sieg erspielten sich die U13 Junioren am 2. BOL-Spieltag. Vom Anstoß weg machten die in weiß gekleideten Gastgeber sofort Druck und kamen bereits in der 2. Minute zu ihrer ersten Großchance; Eddievaldo Dos Santos konnte sich gut durchsetzen und scheiterte freistehend im Strafraum am gut reagierenden Gästetorhüter. Nur eine Minute später half die Torlatte den Nittenauer Jungs, nach strammen Schuss des gut aufgelegten Oliver Samsonov, um nicht frühzeitig in Rückstand zu geraten. Dies konnten Sie aber dann in der 7. Min. nicht mehr verhindern, als nach einer Freistoßflanke von Kevin Sbitner, Oli Samsonov im Strafraum den Ball unhaltbar für den Torwart zum 1:0 verlängerte. Im weiteren Verlauf schnürten die Weidener die Gäste in ihrer Hälfte ein und so war es nur eine Frage der Zeit bis das 2:0 fallen würde. in der 13. Min...

weiterlesen...

U13 BOL 1. Spieltag: Weiden erspielt sich Heimsieg

u13

SpVgg SV Weiden – 1. FC Kötzting         4:3 (0:3)

 Zwei unterschiedliche Halbzeiten erlebten die Zuschauer beim 1. BOL-Spieltag der U13 Junioren zwischen der SpVgg SV Weiden und dem Aufsteiger 1. FC Bad Kötzting.

Während die Gäste von Beginn an hellwach waren und bereits in der 4. Min, nach einem unnötigen Ballverlust vor dem Weidner Strafraum, durch Leo Luithardt in Führung gingen, konnten sich die Jungs um die Trainer Manfred Lederer und Detlev Haas während der gesamten ersten Halbzeit keine einzige nennenswerte Torchance erspielen. Die Gäste blieben mit langen Bällen stets gefährlich und erhöhten zudem in der 17. Min., nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld, durch den alleine auf das Tor laufenden Jan Tremmel, auf 0:2. Nur drei Minuten später musste Felix Weig im Tor der Weidner wiederum den Ball aus dem Netz holen, als nach einem sehenswerten Angriff über die rechte Seite der freistehende Benedikt Richter nur noch einschieben brauchte.

Die plötzliche Wandlung folgte aber dann in ...

weiterlesen...

U13-Ostbayernauswahl gewinnt Regionalvergleich

Regio 2004

+++Mit Robin Burke und Lukas Bauer waren auch zwei Spieler vom Stützpunkt Weiden eingeladen+++

Die Mannschaft von Auswahltrainer Günter Brandl und Murat Demür wurde, wie bereits auch schon im letzten Jahr, beim Regionalvergleich des Jahrgangs 2004 in der Sportschule Oberhaching Erster und ließen die Konkurrenz aus Nord-, Süd-, und Westbayern hinter sich.

Das erste Spiel wurde gleich mit einem 2:1 gegen die Nordbayernauswahl gewonnen. Auch das zweite Spiel gegen die Auswahl aus Westbayern wurde knapp mit 3:2 gewonnen. Somit reichte im letzten Spiel gegen die Südbayernauswahl ein Unentschieden (1:1).

Erfreulich, dass mit Lukas Bauer und Robin Burke zwei Spieler vom Stützpunkt Weiden in die Regionalauswahl nominiert wurden. Auch in den letzten Jahren wurden immer wieder Spieler zu den Regionalauswahlmannschaften vom Stützpunkt Weiden berücksichtigt...

weiterlesen...

U13 mit unnötiger Niederlage im Prestigeduell

u13

+++ SpVgg SV-U13 mit 2:3-Niederlage gegen den FC Amberg +++ Weidener mit den klareren Chancen +++ Max-Reger-Städter rutschen auf dritten Platz ab +++

Am vergangenen Sonntag traten die U13-Junioren der SpVgg SV Weiden zum Prestigeduell gegen den FC Amberg in der Bezirksoberliga an. In einem ansprechenden Spiel verpassten die Weidener einmal mehr in dieser Saison klarste Torchancen in Zählbares umzuwandeln. Nachdem die in schwarz-blau gekleideten Gäste bereits einen 0:2-Rückstand aufgeholt hatten, sah es zunächst danach aus, als könnte die Mannschaft von Manfred Lederer die Partie noch drehen. Die ungenügende Chancenverwertung bestrafte der FCA in der letzten Minute mit der einzigen Möglichkeit in der zweiten Halbzeit und ging am Ende etwas überraschend als 3:2-Sieger vom Platz.

Zunächst startete der Weidener Bayernliganachwuchs, der ohne den verletzten Toni Grötsch und mit den angeschlagenen Lukas Bauer und Bayram Cinak auflief, gut in die Partie...

weiterlesen...

U13 mit überzeugenden Leistungen auf internationalem Parkett

U13 IMG-20170605-WA0005

Die U13-Junioren der SpVgg SV Weiden nahmen über das Pfingstwochenende am internationalen „Trofeo Valtenesi del Garda“ am Gardasee teil. Über den gesamten Turnierverlauf zeigte die Mannschaft von Manfred Lederer, Fabian Frey und Bernhard Fritz starke Leistungen gegen sieben Gegner aus sieben unterschiedlichen Nationen, drang ungefährdet bis ins Finale vor und musste sich erst dort dem Nachwuchs eines Erstligisten geschlagen geben.

Das Abenteuer für die 15 Spieler startete bereits am Freitag. Nach einigen Stunden Anreise traf man im Hotel in Toscolano Maderno. Nachdem die Zimmer bezogen wurden, gab es an diesem Abend noch eine Elternbesprechung und eine Besichtigung des Ortes. Am nächsten Tag hatte die Mannschaft vormittags spielfrei, ehe man sich nach Desenzano del Garda aufmachte. In zwei Halbzeiten mit je 15 Minuten trat man in der Gruppenphase gegen fünf Gegner an. Den Auftakt machte ein deutsch-deutsches Duell gegen die JFG Holzwinkel aus dem Raum Augsburg...

weiterlesen...