Category U11-Junioren

U11 gewinnt Heimspiel gegen den Tabellenführer mit 4:0

bty

Im vierten Spiel der Herbstrunde, das im heimischen Sportpark gegen den amtierenden Tabellenführer, die SG Ehenfeld/Kohlberg ausgetragen wurde, dominierte die SpVgg Weiden von Anfang an das Geschehen. Die Gäste hatten selten eine Chance in ihr Spiel zu finden. Gleich in den ersten Minuten hatte das offensive Trio Patrick Gleißner, Lukas Merkel und Sedric Schoppa mehrere Torchancen, wobei man aber am hellwachen Torwart der Gäste oder auch mehrfach am Aluminium scheiterten. Erst nach zahlreichen Anläufen konnte Patrick Gleißner, schließlich in der 14.Minute nach einer schönen Kombination ein Zuspiel von Sedric Schoppa zum 1:0 vollenden.

Auch in den nächsten Minuten spielte sich das Geschehen hauptsächlich in der Hälfte der Gäste ab. Ein strammer Schuss von Sedric Schoppa nach Zuspiel von Paul Fenzl wurde wieder vom Torwart der SG Ehenfeld/Kohlberg abgefangen. Ein weiterer Abschluss von Sedric Schoppas landete am Innenpfosten und sprang von hier ins Feld zurück. In der 21...

weiterlesen...

U11 gewinnt den Sport-Schubert Cup 2017 in Auerbach

sdr

Am letzten Sonntag war die U11 der SpVgg SV Weiden zu Gast beim Sport-Schubert Cup für E1-Jugendmannschaften in Auerbach. Es nahmen dort 10 Mannschaften in 2 Gruppen teil, die Spielzeit betrug jeweils 12 Minuten.

In der Gruppe A traf die SpVgg SV Weiden in ihrem ersten Spiel auf den FC Hedersdorf. Die Weidner begannen hier sofort aktiv und das Duo Lukas Merkel und Sedric Schoppa hatte gleich in der ersten Minute eine große Chance in Führung zu gehen, scheiterte aber am gut reagierenden Torwart der Hedersdorfer, der letztlich zum besten Torwart des Turniers gewählt wurde. Auch in den folgenden Minuten war Weiden überlegen und konnte etliche Schüsse auf das gegnerische Tor verbuchen, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Kurz vor Ende der Partie kamen die Hedersdorfer sehr gefährlich vor den Weidner Kasten, aber Torfrau Leonie Schulz, die den abwesenden Felix Götz vertrat, konnte mit einer Glanzparade den Rückstand verhindern, so dass dieses Spiel mit einem 0:0 endete.

Im Spiel 2 gegen den FC Edelsfeld hatte W...

weiterlesen...

Sieg und Niederlage in Testspielen der U11

u11

Bereits Ende August 2017 absolvierte die U11 der SpVgg SV Weiden zwei weitere Testspiele. Beide endeten 4:2, das erste jedoch zugunsten des Gegners, der U11 der SpVgg Bayern Hof.

Gegen die gleichaltrigen Hofer trat die U11 am 25.08.2017 auf dem perfekt gepflegten Rasenplatz in Hof an. Den Weidnern gelang es nur sehr schwer, in die Partie zu finden, da sie seitens der Gastgeber sehr massiv unter Druck gesetzt wurden und sich nur schwer geordnet befreien konnten. Hof gingen entsprechend in der 3. Minute, nach einer kurzen Unaufmerksamkeit der Weidner, mit 1:0 in Führung. Trotz dieses schnellen Rückstandes spielten die Schwarz-Blauen engagiert nach vorne und kamen auch zu mehreren Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Besser machten es die technisch sehr guten und offenkundig eingespielten Hofer, die die Fehlerquellen der Weidner konsequent nutzten und in der 15. Spielminute durch einen Konter auf 2:0 und kurz vor der Halbzeit gar auf 3:0 erhöhen konnten.

In der Pause durch das Trainerteam neu eingestellt, dr...

weiterlesen...

Strahlende Gesichter: Einsatz der U11 als Einlaufkinder beim 1. FC Nürnberg

Einlaufkinder FCN

Einen aufregenden Tag erlebten die Mädels und Jungs der U11 der SpVgg SV Weiden am letzten Sonntag. Bereits am Morgen brachen sie gemeinsam mit ihren Eltern und den Trainern auf nach Nürnberg, um dort gemeinsam um 13.30 Uhr mit den Profis des 1. FC Nürnberg zum Zweitligaspiel gegen Union Berlin einzulaufen.

Vor Ort wurden die Kids von den Betreuern des FCN im Empfang genommen und nach dem Betreten des Stadiongeländes in die Regeln für Einlaufkinder eingewiesen. Danach ging es ans Einkleiden. Die Kids erhielten vom „Club“ Trikots, Hosen und Stutzen und – so die umjubelte Nachricht – durften letztlich alles behalten.

Die Aufregung vor dem Spiel stieg fast minütlich. Auf der Auswechselbank gab Maurice Ströll dem Club-TV noch ganz souverän ein Interview. Das Los wollte es nun, dass die schwarzblauen Kids mit der Mannschaft des Partnervereins, des FCN einlaufen durften. Auf diese trafen sie schließlich im Innenraum, wo sich beide Mannschaften aufwärmten.

Und dann kam er, der große Moment...

weiterlesen...

U11 startet mit Unentschieden im ersten Testspiel

dig

U11 beendet ihr erstes Testspiel gegen die D2-Junioren der SG Etzenricht/Weiherhammer/Neunkirchen mit einem Unentschieden

Ihr erstes Testspiel nach noch ungewohnten D-Juniorenregeln der D-Jugend (größeres Feld, 9 Spieler, Abseits und 2 mal 30 Minuten Spielzeit) absolvierte die U11 der SpVgg SV Weiden am vergangenen Mittwoch in Neunkirchen. Das von beiden Mannschaften sehr gut geführte Spiel endete mit einem letztlich gerechten 3:3-Unentschieden.

Obwohl die Schwarz-Blauen mit ihrem jungen Kader gegen 1 bis 2 Jahre ältere Spieler antraten, entwickelte sich von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach 10 Minuten gelang der SG schließlich der Führungstreffer zum 1:0. Die SpVgg SV Weiden spielte weiterhin mit schönen Kombinationen nach vorne. In der 20. Minute eroberte Lukas Merkel gegen den gegnerischen Keeper geschickt den Ball und passte zu Sedric Schoppa, der ungehindert zum 1:1 einschob.

Nur 4 Minuten später nutzte die SG eine Unsicherheit der SpVgg per Fernschuss zum 2:1...

weiterlesen...

Sparda-Bank-Cup: U11 setzt sich die Krone auf

11692ea552ff3ef86ff9cf6b7e149914

Weidener Nachwuchs gewinnt hochkarätiges Turnier vor dem 1. SC Feucht, ASV Cham und RB Leipzig +++ geschlossene Mannschaftsleistung +++ toller Kombinationsfußball +++ 3:1 Finalsieg gegen den SC Feucht

Es braucht schon eine besonders gute Tagesform, um ein so toll besetztes Turnier wie den Sparda-Bank-Cup 2017 der SpVgg SV Weiden zu gewinnen – und genau einen solchen Tag erwischte die U11-Mannschaft des Trainers Carsten Schultes am letzten Sonntag vor heimischen Publikum. Mit einer mannschaftlich geschlossenen Topleistung gelang tatsächlich der Turniersieg!

Neben der 2006er Mannschaft (U11) trat auch die 2007er Mannschaft (U10) der Wasserwerkler an und verkaufte sich ebenfalls teuer. Allerdings reichte es beim jüngeren Jahrgang nicht für das Erreichen der Platzierungsspiele.

Insgesamt traten 10 Nachwuchsmannschaften in zwei 5er Gruppen an. Die Spielzeit betrug pro Partie 18 Minuten. Die beiden Erstplatzierten erreichten das Halbfinale der Drittplatzierte jeder Gruppe bestritt das Spiel um Platz 5.

In der ...

weiterlesen...

U11 bestes Team beim Turnier in Sokolov

U11-Sokolov

Nur einen Tag nach dem souveränen Turniersieg beim ASV Michelfeld trat die stark veränderte U11-Mannschaft beim Nachwuchsturnier des tschechischen Zweitligisten FK Banik Sokolov an. Gespielt wurde hier mit insgesamt fünf Mannschaften im Modus „jeder gegen jeden“. Die Spielzeit pro Begegnung betrug 2x 10 Minuten. Das Besondere an diesem auf Kunstrasen durchgeführten Turnier war, dass auf deutlich kleinerem Spielfeld (25 x 45 m) pro Mannschaft nur 5 Feldspieler + 1 Torwart antraten.

Die Gruppengegner hießen an diesem schwül-heißen Sonntag neben dem Gastgeber FK Banik Sokolov, FK Hvezda Cheb, TJ Jiskra As und FK Skalna.

Gleich im ersten Gruppenspiel fanden die Schwarz-Blauen ausgezeichnet in das Turnier, wobei sich der FK Skalna aber während des gesamten Turniers in schwacher Verfassung präsentierte. Das Ergebnis von 9:0 für die Weidener Mannschaft spiegelt auch das Kräfteverhältnis wieder...

weiterlesen...

U11 dominiert Turnier in Michelfeld

u11 Siegerteam Michelfeld

+++ Turniersieg ohne Gegentor +++ Homam Mahmoud zum besten Spieler gewählt +++

Keine Chance ließ die U11 der SpVgg SV Weiden der Konkurrenz beim Jugendturnier des ASV Michelfeld. Am Samstag holte man sich verdient und ohne Gegentor den Sieg bei diesem Kleinfeldturnier. SpVgg-SV-Akteur Homam Mahmoud wurde zudem zum besten Spieler des Turniers gekürt.

Bereits in den Vorrundenspielen zeigte sich, dass der Weg zum Turniersieg nur über die Wasserwerks-Elf führen wird. Obwohl man mit einer gemischt aus U11- und 10-Spielern bestehenden Mannschaft bei diesem E1-Turnier angetreten war, dominierte man die anstehenden Partien beinahe nach Belieben und setzte sich zum Teil deutlich durch. Entsprechend hatten der SV Neuhaus (5:0) und der TSC Pottenstein (5:0) nicht den Hauch einer Chance. Einzig beim 0:0 gegen die SG Osternohe vergab man leichtfertig zwei Punkte, allerdings verhinderte das Aluminium hier auch gleich mehrfach den ebenfalls möglichen Sieg...

weiterlesen...

U11 holt Platz 4 beim Mc Donald’s Cup in Neumarkt

U11 uuu

+++ 1. FC Nürnberg gewinnt Endspiel gegen FSV Regensburg/Prüfening +++ SK Lauf wird Dritter +++

Mit dem 4. Platz erkämpfte sich die U11 eine ausgezeichnete Platzierung beim bestens organisierten Mc Donald’s Cup 2017 des ASV 1860 Neumarkt. Erstmals war Co-Trainer Patrick Ebert für die Weidener Mannschaft zuständig.

Insgesamt traten 14 Mannschaften in zwei 7er-Gruppen an. Die Spielzeit betrug 15 Minuten. Die Schwarz-Blauen trafen bei sommerlichen Temperaturen in der Gruppe B auf den 1. FC Nürnberg (2007), SV Wacker Nürnberg, Post SV Nürnberg, SG 1883 Nürnberg, SC Eltersdorf und die SG Röthenbach.

In der Auftaktbegegnung trennte man sich vom Post SV Nürnberg leistungsgerecht mit 1:1. Den frühen Führungstreffer erzielte Ben Beer (4.) nach einem tollen Tempogegenstoß über Josef Fenzl und Maurice Hoffmann. Beim Gegentor in der 11. Spielminute konnten die Wasserwerkler den Ball nicht entscheidend klären. In der Schlussminute musste Josef Gradl sogar auf der Torlinie den Ball klären...

weiterlesen...

U11 gewinnt Spitzenspiel mit 6:3

+++ 6:3 (2:2) Sieg trotz 3-maligem Rückstand +++ Tabellenführung ausgebaut +++ Moralische Glanzleistung +++

Ein toller Sieg gelang der U11 im Spitzenspiel der U13-Gruppe 5 gegen die JFG Haidenaabtal III. Trotz 3-maligem Rückstand zeigte die Truppe des Trainerduos Bernd Häuber und Peter Kiener eine tolle Moral und siegte am Ende noch verdient mit 6:3 Toren.

Zu Beginn kamen die Gäste der JFG Haidenaabtal besser ins Spiel. Die Weidener zeigten Respekt vor der körperlich klar überlegenen Mannschaft. In der 8. Spielminute sollten die Gäste durch einen Kopfball nach einer Ecke nicht unverdient mit 0:1 in Führung gehen. Doch bereits zwei Minuten später gelang Josef Fenzl mit einem tollen Distanzschuss der 1:1 Ausgleichstreffer. Der Gegentreffer zum 1:2 für die JFG in der 12. Minute war eine Kopie des ersten Tores. Erneut köpfte der größte Spieler auf dem Platz im Anschluss an einen Eckball zum erneuten Führungstreffer für die Gäste ein...

weiterlesen...

U11 erobert Tabellenspitze

u11

5:1 Heimspielsieg gegen die D2 der JFG Haidenaab-Vils +++ Souveräner Auftritt +++ Am Mittwoch Spitzenspiel gegen JFG Haidenaabtal III

Auch im dritten Saisonspiel behielt die Mannschaft des Trainerduos Bernd Häuber und Peter Kiener ihre weiße Weste und bezwang die Gäste der JFG Haidenaab-Vils D2 hochverdient mit 5:1 (1:0).

Von Anfang an waren die Schwarz-Blauen in der recht einseitigen Partie klar tonangebend und beherrschten das Spiel nach Belieben. Einziger Vorwurf war die mangelnde Chancenverwertung in der ersten Spielhälfte. So dauert es bis zur 20. Spielminute ehe Joel Albers zum längst überfälligen Führungstreffer einnetzte. Vorher hatten Maurice Hoffmann, Laurin Crull, Aidan Davis und Josef Fenzl schon genügend Möglichkeiten zum längst fälligen 1:0. Nur eine Minute nach dem Führungstreffer hatte Maurice Hoffmann bei einem Pfostenschuss Pech.

Nach der Halbzeitpause entwickelte sich das gleiche Spiel...

weiterlesen...