Category U11-Junioren

U11 bestes Team beim Turnier in Sokolov

U11-Sokolov

Nur einen Tag nach dem souveränen Turniersieg beim ASV Michelfeld trat die stark veränderte U11-Mannschaft beim Nachwuchsturnier des tschechischen Zweitligisten FK Banik Sokolov an. Gespielt wurde hier mit insgesamt fünf Mannschaften im Modus „jeder gegen jeden“. Die Spielzeit pro Begegnung betrug 2x 10 Minuten. Das Besondere an diesem auf Kunstrasen durchgeführten Turnier war, dass auf deutlich kleinerem Spielfeld (25 x 45 m) pro Mannschaft nur 5 Feldspieler + 1 Torwart antraten.

Die Gruppengegner hießen an diesem schwül-heißen Sonntag neben dem Gastgeber FK Banik Sokolov, FK Hvezda Cheb, TJ Jiskra As und FK Skalna.

Gleich im ersten Gruppenspiel fanden die Schwarz-Blauen ausgezeichnet in das Turnier, wobei sich der FK Skalna aber während des gesamten Turniers in schwacher Verfassung präsentierte. Das Ergebnis von 9:0 für die Weidener Mannschaft spiegelt auch das Kräfteverhältnis wieder...

weiterlesen...

U11 dominiert Turnier in Michelfeld

u11 Siegerteam Michelfeld

+++ Turniersieg ohne Gegentor +++ Homam Mahmoud zum besten Spieler gewählt +++

Keine Chance ließ die U11 der SpVgg SV Weiden der Konkurrenz beim Jugendturnier des ASV Michelfeld. Am Samstag holte man sich verdient und ohne Gegentor den Sieg bei diesem Kleinfeldturnier. SpVgg-SV-Akteur Homam Mahmoud wurde zudem zum besten Spieler des Turniers gekürt.

Bereits in den Vorrundenspielen zeigte sich, dass der Weg zum Turniersieg nur über die Wasserwerks-Elf führen wird. Obwohl man mit einer gemischt aus U11- und 10-Spielern bestehenden Mannschaft bei diesem E1-Turnier angetreten war, dominierte man die anstehenden Partien beinahe nach Belieben und setzte sich zum Teil deutlich durch. Entsprechend hatten der SV Neuhaus (5:0) und der TSC Pottenstein (5:0) nicht den Hauch einer Chance. Einzig beim 0:0 gegen die SG Osternohe vergab man leichtfertig zwei Punkte, allerdings verhinderte das Aluminium hier auch gleich mehrfach den ebenfalls möglichen Sieg...

weiterlesen...

U11 holt Platz 4 beim Mc Donald’s Cup in Neumarkt

U11 uuu

+++ 1. FC Nürnberg gewinnt Endspiel gegen FSV Regensburg/Prüfening +++ SK Lauf wird Dritter +++

Mit dem 4. Platz erkämpfte sich die U11 eine ausgezeichnete Platzierung beim bestens organisierten Mc Donald’s Cup 2017 des ASV 1860 Neumarkt. Erstmals war Co-Trainer Patrick Ebert für die Weidener Mannschaft zuständig.

Insgesamt traten 14 Mannschaften in zwei 7er-Gruppen an. Die Spielzeit betrug 15 Minuten. Die Schwarz-Blauen trafen bei sommerlichen Temperaturen in der Gruppe B auf den 1. FC Nürnberg (2007), SV Wacker Nürnberg, Post SV Nürnberg, SG 1883 Nürnberg, SC Eltersdorf und die SG Röthenbach.

In der Auftaktbegegnung trennte man sich vom Post SV Nürnberg leistungsgerecht mit 1:1. Den frühen Führungstreffer erzielte Ben Beer (4.) nach einem tollen Tempogegenstoß über Josef Fenzl und Maurice Hoffmann. Beim Gegentor in der 11. Spielminute konnten die Wasserwerkler den Ball nicht entscheidend klären. In der Schlussminute musste Josef Gradl sogar auf der Torlinie den Ball klären...

weiterlesen...

U11 gewinnt Spitzenspiel mit 6:3

+++ 6:3 (2:2) Sieg trotz 3-maligem Rückstand +++ Tabellenführung ausgebaut +++ Moralische Glanzleistung +++

Ein toller Sieg gelang der U11 im Spitzenspiel der U13-Gruppe 5 gegen die JFG Haidenaabtal III. Trotz 3-maligem Rückstand zeigte die Truppe des Trainerduos Bernd Häuber und Peter Kiener eine tolle Moral und siegte am Ende noch verdient mit 6:3 Toren.

Zu Beginn kamen die Gäste der JFG Haidenaabtal besser ins Spiel. Die Weidener zeigten Respekt vor der körperlich klar überlegenen Mannschaft. In der 8. Spielminute sollten die Gäste durch einen Kopfball nach einer Ecke nicht unverdient mit 0:1 in Führung gehen. Doch bereits zwei Minuten später gelang Josef Fenzl mit einem tollen Distanzschuss der 1:1 Ausgleichstreffer. Der Gegentreffer zum 1:2 für die JFG in der 12. Minute war eine Kopie des ersten Tores. Erneut köpfte der größte Spieler auf dem Platz im Anschluss an einen Eckball zum erneuten Führungstreffer für die Gäste ein...

weiterlesen...

U11 erobert Tabellenspitze

u11

5:1 Heimspielsieg gegen die D2 der JFG Haidenaab-Vils +++ Souveräner Auftritt +++ Am Mittwoch Spitzenspiel gegen JFG Haidenaabtal III

Auch im dritten Saisonspiel behielt die Mannschaft des Trainerduos Bernd Häuber und Peter Kiener ihre weiße Weste und bezwang die Gäste der JFG Haidenaab-Vils D2 hochverdient mit 5:1 (1:0).

Von Anfang an waren die Schwarz-Blauen in der recht einseitigen Partie klar tonangebend und beherrschten das Spiel nach Belieben. Einziger Vorwurf war die mangelnde Chancenverwertung in der ersten Spielhälfte. So dauert es bis zur 20. Spielminute ehe Joel Albers zum längst überfälligen Führungstreffer einnetzte. Vorher hatten Maurice Hoffmann, Laurin Crull, Aidan Davis und Josef Fenzl schon genügend Möglichkeiten zum längst fälligen 1:0. Nur eine Minute nach dem Führungstreffer hatte Maurice Hoffmann bei einem Pfostenschuss Pech.

Nach der Halbzeitpause entwickelte sich das gleiche Spiel...

weiterlesen...

U11: Deutlicher 6:0 Erfolg gegen FC Weiden-Ost

U11_2016_Weiden-Ost

Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 6:0 (4:0) Auswärtssieg beim Partnerverein FC Weiden-Ost III gewann die U11 auch das zweite Saisonspiel in der U13 Gruppe 5 AM/WEN. Die Schwarz-Blauen waren während der gesamten Spielzeit klar tonangebend und erzielten die teilweise schön herausgespielten Tore in regelmäßigen Abständen. Die Abwehrreihe um Toni Herrmann, Josef Gradl und Laurin Crull ließ den Gastgebern nur wenig Entfaltung, so dass Torhüter Marcello Cinak einen ruhigen Arbeitstag vollbrachte.

Bereits in der 2. Spielminute vollstreckte Stürmer Joel Albers ein Zuspiel von Maurice Hoffmann. Pech hatte Ben Beer bei einem Freistoß, der Ball landete nur am Pfosten (14.). Danach kam der Auftritt von Homam Mahmoud. Innerhalb weniger Minuten erzielte er einen lupenreinen Hattrick. Beim 2:0 setzte er nach einem Schuss von Ben Beer entscheidend nach (17.), beim 3:0 und 4:0 nutzte der agile Stürmer jeweils ein Zuspiel von Tim Yalcin gekonnt und vollstreckte überlegt.

In der zweiten Halbzeit hatte Furkan ...

weiterlesen...

U11 beim Deutsch-Tschechischen Fussballfrühling

u11 P4302776

Interessante Spiele gegen Topteams +++ FC Southampton gewinnt vor Sparta Prag +++ 30 Mannschaften beim Turnier im tschechischen Franzensbad dabei

Am Sonntag, den 30. April trat die U11 in Franzensbad zum Deutsch-Tschechischen Fussballfrühling, einem internationalen Turnier mit 30 Mannschaften an. In der Vorrunde mussten jeweils 5 Mannschaften in sechs Gruppen die Platzierungen ermitteln. Die Spielzeit betrug einmal 14 Minuten, gespielt wurde parallel auf sechs Plätzen.

Der Mannschaft von Trainer Bernd Häuber wurden in der Gruppe B mit dem FC Southampton und Viktoria Pilsen zwei namhafte Topteams zugelost. MSK Tmice und SK Stresovice waren die weiteren Gruppengegner.

Gleich im ersten Spiel hieß der Gegner FC Southampton (schwarz). Die Weidener verkauften sich gegen den späteren Turniersieger (!) teuer...

weiterlesen...

U10 gewinnt ihr erstes Punktspiel gegen den TSV Kastl

dig

Bei herbstlichen kühlen Temperaturen lieferte die E1 der SpVgg SV Weiden ein sehenswertes Fußballspiel am Wasserwerk gegen den TSV Kastl bei Kemnath ab.

Schon ab der ersten Minute drängte die Schwarz-Blaue Offensive auf das Tor der Gäste. Zunächst zirkelte Max Kaufmann jedoch den Ball knapp am Tor vorbei. Sedric Schoppa bedrängte den Kastler Torwart im Anschluss beim Abschlag, eroberte den Ball und erzielte so das 1:0. Auch in den folgenden Minuten konnten die Gastgeber das Spiel dominieren. Zwar tauchten die Gäste auch nach langen Bällen vor dem Weidner Tor auf, aber Torwart Felix Götz und die Weidner Abwehr hatten alles unter Kontrolle. Es folgte ein rasantes, aber faires Spiel mit tollen Kombinationen. Max Kaufmann erhöhte in der 11. Minute mit einem Distanzschuss zum 2:0. Gleich im Anschluss folgte der schönste Angriff des Spiels. Bei einem perfekt ausgespielten Konter passte Lukas Merkel zu Paul Fenzl, der gekonnt das Leder in den Lauf von Mattis Peniere weiterleitete. Dieser erhöhte dann zum 3:0...

weiterlesen...

U10 beim Deutsch-Tschechischen Fußballfrühling in Franzensbad

dav

Am Samstag, den 22.04.2017 maß sich die U10 der SpVgg SV Weiden bei wenig frühlingshaften Bedingungen beim Turnier der Deutsch-Tschechischen Fußballschule mit namhaften Teams aus Deutschland und der Tschechischen Republik. Es nahmen 25 Mannschaften in 5 Gruppen teil; die Spielzeit betrug jeweils 14 Minuten, wobei die insgesamt 100 Spiele parallel auf 5 Plätzen ausgetragen wurden.

In der Gruppe D traf die SpVgg SV Weiden auf Hertha BSC Berlin, Sokol Krimice, Junior Chomutov und den FSV Zwickau. In dieser Gruppe wurden sämtliche Spiele auf Kunstrasen ausgetragen, was für die junge schwarz-blaue Mannschaft zunächst sehr ungewohnt war.

Im ersten Spiel traf man gleich auf den späteren Turniersieger Hertha BSC. Die Weidner konnten hier mit den körperlich starken und spielerisch versierten Berlinern anfangs gut mithalten. Allerdings ging die Hertha schließlich doch in der 6. Minute mit 1:0 in Führung. Im Anschluss hatte Weiden noch zweimal Chancen zum Ausgleich, konnte diese aber leider nicht nutzen...

weiterlesen...

U11 im ersten Punktespiel der Frühjahrsrunde erfolgreich

teamgeist_u12

3:1 Sieg bei der DJK Neustadt/WN +++ Über weite Strecken gute Kombinationen +++ Pech im Abschluss

Am Samstag Vormittag trat die U11 der SpVgg SV Weiden zur ersten Partie der Frühjahrsrunde bei der U13 der DJK Neustadt/WN 2 an. Am Ende der 60 minütigen Spielzeit konnten die Schwarz-Blauen einen hochverdienten 3:1 Sieg verbuchen.

Dabei ging man bereits in der ersten Minute durch Maurice Hoffmann mit 1:0 in Führung. Lukas Friedl erhöhte nur kurze Zeit später durch einen platzierten Weitschuss sogar auf 2:0. Unsicherheiten in der eigenen Abwehr führten aber schließlich dazu, dass die mit nur acht Mann angetretene Mannschaft der DJK Neustadt/WN den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte.

Im weiteren Verlauf der Partie hatten die Weidener unzählige Chancen. So schoss Ben Beer nach Pass von Joel Albers nur knapp am Tor vorbei. Auch ein Schuss von Tim Yalcin verfehlte das Gehäuse der Neustädter nur um Zentimeter und Josef Fenzl konnte seinen Schuss ebenfalls nicht im gegnerischen Tor versenken...

weiterlesen...

U11 gewinnt 1:0 gegen die D-Jugend der SpVgg Pirk

u11 bb8f0fb16e02baf529541b5d7d908b02

Im Testspiel gewann die U11 der SpVgg SV Weiden am 11.04. bei der D-Jugend der SpVgg Pirk mit 1:0. Dabei zeigte die Mannschaft des Trainerduos Bernd Häuber und Peter Kiener eine über weite Strecken der Partie ausgezeichnete Leistung. Gegen den körperlich klar überlegenen Gastgeber erzielte Ben Beer in der 34. Minute das spielentscheidende Tor.

Zunächst kamen die Gastgeber besser in die Partie. Bereits in der 3. Spielminute verhinderte der Pfosten einen frühen Rückstand. Aber auch die Schwarz-Blauen hatten gute Situationen; Ben Beer verzog nur drei Minuten später knapp. In der Folgezeit mussten die jungen Wasserwerkler hart und konzentriert arbeiten, um den Gegner vom Tor wegzuhalten. Mit zunehmender Spielzeit kamen die Weidener aber besser in die Partie, so dass die ausgeglichene erste Halbzeit mit 0:0 endete. Kurz vor der Halbzeit hatten Joel Albers und Homam Mahmoud nach langem Zuspiel von Josef Gradl noch gute Einschussmöglichkeiten. Beide Male konnte aber der Keeper parieren.

Die zweite Halbzeit b...

weiterlesen...