Category NLZ

Fabian Frey absolviert FSJ

2017-18 U14 Frey, Fabian TR

WEIDEN(han). Fabian Frey, einst der jüngste Trainer der SpVgg SV Weiden, setzt sich weiter für seinen Verein ein und startet in ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). „Ich persönlich möchte in diesem Jahr die verschiedensten Bereiche eines Sportvereins kennenlernen und mich weiterbilden. Bei der SpVgg fühle ich mich sehr wohl und will diesen Verein unterstützen und ihm helfen“, so der 19jährige. Besonders geht es ihm darum, die jungen Spieler im Verein zu entwickeln und diese auf ihrem sportlichen Weg weiter zu begleiten. „Dafür bin ich Trainer, aktuell in der U 14“, so Frey.

Was bedeutet eigentlich so ein FJS? „Während meines FSJ leiste ich ein Jahr lang bei einer Einsatzstelle, in meinem Fall die SpVgg SV Weiden, einen Dienst. Dabei werde ich in verschiedensten Bereichen eingesetzt, um möglichst viele verschiedene Tätigkeiten kennen zu lernen und meine Stärken und Schwächen zu filtern. Zudem bekomme ich während meines FSJs die Möglichkeit, mich in verschiedenen Feldern vorzubereiten...

weiterlesen...

Neue Talente für den Jahrgang 2006

DSC_1502

14 Mädchen und Jungs haben es geschafft am Stützpunkttraining des Nachwuchsleistungszentrums des Deutschen Fußball Bundes (DFB) in Weiden teilzunehmen. Insgesamt 3482 Nachwuchskicker und -kickerinnen hatten sich zum bayernweiten DFB Talentsichtungstag in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fußballverband (BFV) für Jungen und Mädchen des Jahrgangs 2006 am Sonntag, den 16. Juli angemeldet. Auch am Stützpunkt Weiden waren 40 Spieler anwesend und davon wurden die auffälligsten Spieler und Spielerinnen nochmals zu einer Finalsichtung am 24. Juli eingeladen. Ab 11. September immer Montags beim Stützpunkttraining nun dabei: David Dötsch (FC Tremmersdorf), Julius Dobmeier und Nico Herber (FC Weiden Ost), Maximilian Strehl (SpVgg Pfreimd), Ben Beer, Marcello Cinak, Josef Fenzl, Josef Gradl, Toni Herrmann, Houmam Mahmoud und Tim Yalcin (SpVgg SV Weiden), Jan Böhm (SV Altenstadt/ Vohenstrauß) und Maja und Hanna Hille (TSV Neudorf).

Talente, die nicht am Sichtungstag teilnehmen konnten, können sich  jederzei...

weiterlesen...

Die Jugend der SpVgg SV Weiden e.V. macht mobil – und sucht dafür Sponsoren!

Bus 2

Das Nachwuchsleistungszentrum Fussball der SpVgg SV Weiden bietet jungen Fussball-begeisterten die Möglichkeit sich in sportlichen Belangen wie Technik, Taktik und Spielverständnis weiterzuentwickeln. Aber nicht nur das! Auch Disziplin, Teamgeist, Führung und respektvoller Umgang sind wichtige Inhalte in der Ausbildung der Jugend.

Um unsere Nachwuchstalente sicher zu den landesweiten Austragungsstätten bringen zu können, hat unser Verein 4 neue Mannschaftsbusse angeschafft und sucht hilfsbereite Sponsoren, die den Kindern und Jugendlichen eine Teilnahme an Ligaspielen, Turnieren und Leistungsvergleichen ermöglichen.

Schon ab monatlich 55,- netto stellen wir Werbeflächen auf den Fahrzeugen für Sie bereit!

Die Sponsoring Laufzeit ist frei wählbar, optimal wäre jedoch ein 4-Jahresvertrag, da die Leasinglaufzeit der Fahrzeuge damit abgedeckt ist.

Ihre Vorteile:

  • Präsenz Ihrer Werbung in der Region und bayernweit!
  • Rabatte für weitere Werbemöglichkeiten wie Bandenwerbung, Stadionheft, Veranstaltungen, etc...
weiterlesen...

Robin Burke wechselt zum SSV Jahn Regensburg!

U14 (16 von 27)

Robin Burke (Jahrgang 2004) wechselt zum SSV Jahn Regensburg. Wir haben ihn zum Abschied noch einmal interviewt.

Stefan Nörl: Erste Frage – welche Positionen kannst du spielen und wer ist dein Fußballerisches Vorbild?

Robin Burke: Am liebsten Spiele ich im zentralen Mittelfeld oder direkt in der Innenverteidigung. Mein Fußballerisches Vorbild ist Jerome Boateng. Ich mag seine Spielweise und seine Präsenz am Platz.

Du bist ja jetzt zur Regensburg gewechselt. Warum hast du dich für Regensburg entschieden?

Ich habe zwei Probetrainings beim Jahn absolviert und hatte dort bereits viel Spaß mit allen Mannschaftskollegen. Alle waren sehr freundlich zu mir. Die Trainer, die Mannschaft, es hat einfach alles sehr professionell und überzeugend gewirkt.

Was sind deine nächsten Ziele in Regensburg?

Ich möchte mich in der kommenden Saison weiterentwickeln und Stammspieler werden. Ich möchte mich beweisen in der kommenden Saison, aber auch künftig in allen Jugendmannschaft die noch kommen werden.

Wie haben de...

weiterlesen...

SC Feucht und SpVgg SV Weiden gewinnen Sparda Bank-Cup 2017

Sparda

Am Sonntag lieferten sich am Wasserwerk bei der SpVgg SV Weiden die Spieler der F- und E-Junioren einen tollen und spannenden Wettbewerb beim diesjährigen Sparda Bank Cup.

Bei den F-Junioren spielten insgesamt neun Mannschaften im Modus jeder gegen jeden und am Ende gab es einen eindeutigen und verdienten Sieger – der 1. SC Feucht hat alle seine acht Spiele gewonnen und das bei einem Torverhältnis von 29:0, eindrucksvoller ging es bei dem sehr gut besetzen Turnier nicht. Zweiter wurden die Nachwuchsspieler aus Raigering, die sich mit sechs Siegen durchsetzen konnten. Die Gastgeber der SpVgg SV Weiden belegten einen respektablen sechsten Platz im starken Teilnehmerfeld mit u.a. den Teams vom 1. FC Nürnberg, dem FSV Zwickau und der SpVgg Bayern Hof. Am Ende gab es für jeden Spieler einen Pokal aus den Händen von der Weidener Filialleiterin Frau Tanja Hochholzer und Ihrem Kollegen Alfons Stangel, zudem gab es für jedes Team einen neuen Spielball.

Bei den E-Junioren nahmen dann gleich zehn Teams in zwei ...

weiterlesen...

Jugendtag der SpVgg SV Weiden mit über 220 Teilnehmern

Jugendtag 2017

Jugendliche Begeisterung dem runden Leder nachzulaufen, viel Engagement und Zeit deren Eltern, diesen Enthusiasmus zum Thema Fußball erlebte man zweihundertfach am vergangenen Wochenende beim Jugendtag der SpVgg SV Weiden. Unter der fachkundigen Leitung von Jugendleiter Daniel Wolfrath, Stützpunktleiter Manfred Lederer und dem Jugendkoordinator des Nachwuchsleistungszentrums des Deutschen Fußball Bundes (DFB) Rainer Fachtan, stellten sich alle Mannschaften von der U10 bis zur U19 auf dem Gelände des Spardabankstadions der Öffentlichkeit vor. Am Sonntag danach erlebten die Akteure der  E- und F-Junioren den Spardabank-Cup bei den Mannschaften wie RB Leipzig, SSV Jahn Regensburg, ASV Cham, FSV Zwickau und der FC Bayern Hof teilnahmen. Am Ende siegte die SpVgg SV Weiden bei der U11 in diesem Feld sogar vor dem 1. SC Feucht.

Über 220 Jugendliche fanden sich am Samstag beim Jugendtag im Stadion ein und boten ein beeindruckendes Bild, als alle auf der Tribüne mit ihren Trainern auf der Platz nahmen...

weiterlesen...

Hochkarätiges Teilnehmerfeld beim diesjährigen Sparda-Bank-Cup

2016-17 U11-D3 Mannschaft

Die F-Junioren starten am Sonntag bereits um 09:15 Uhr. Dabei sind namhafte Mannschaften am Start. Im Modus jeder gegen jeden beginnt das Turnier mit der Partie 1. FC Nürnberg : 1. SC Feucht. Weitere Mannschaften sind der FSV Zwickau, SG Velden/Plech, FC Tirschenreuth, SV Raigering, TSV Kareth-Lappersdorf, SpVgg Bayern Hof und Gastgeber SpVgg SV Weiden.

Sicher wird der 1. FC Nürnberg als Favorit ins Rennen gehen. Aber auch dem FSV Zwickau und der SpVgg Bayern Hof ist viel zuzutrauen.

Ab 14:00 Uhr messen sich dann die E-Juniorenmannschaften. In der Gruppe A spielen der SV TUR/DJK Grafenwöhr, 1. SC Feucht, SV Raigering, SpVgg SV Weiden (blau) und der SSV Jahn Regensburg. Hier ist der SSV Jahn sicher Favorit auf den Turniersieg. In der Gruppe B treten der SV Altenstadt/WN, SG Fahrenberg, ASV Cham, SpVgg SV Weiden (schwarz) und RB Leipzig an. Der Bundesliganachwuchs aus Leipzig wird sicher um Den Turniersieg ein gehöriges Wörtchen mitreden. Aber auch den eigenen Nachwuchs der SpVgg SV ist viel zuzutrauen...

weiterlesen...

Kepler Gymnasium wird Bayerischer Vizemeister im Fußball

IMG-20170717-WA0005

Die besten Schulmannschaften Bayerns ermittelten in Fürth, im Rahmen der Mannschaftswettbewerbe für bayerische Schulen, die Landessieger im Fußball. 200 Schülerinnen und Schüler waren aus ganz Bayern angereist. In der Wettkampfklasse Jungen 3 hatte sich das Kepler Gymnasium neben der Heinrich-von-Buz-Realschule Augsburg (Partnerschule des FC Augsburg) und dem Theodolinden-Gymnasium München (Leistungssportschule Fußball, Partnerschule des FC Bayern München, TSV 1860 München und der SpVgg Unterhaching) qualifiziert.

Im ersten Turnierspiel trafen die Weidener auf Augsburg und erwischten einen Traumstart. In der 5. Spielminute verwertete Felix Neumann eine Flanke zum frühen 1:O. Kurz vor der Halbzeit glich Augsburg nach einem Eckball aus. Die Kepler Jungs ließen sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und gingen zu Beginn der zweiten Halbzeit mit 2:1 in Führung. Augsburg erhöhte daraufhin den Druck, ohne sich zwingende Torchancen erarbeiten zu können...

weiterlesen...

Fabian Diepold im Interview – U15 Spieler wechselt nach Fürth

fabian-diepold-1016543_1
Fabian Diepold, U15-Spieler der SpVgg SV Weiden, wechselt in die Regionalliga, zur SpVgg Greuther Fürth. Zum Abschied haben wir Fabian interviewt.
Stefan Nörl: Erste Frage – welche Positionen kannst du spielen und wer ist dein Fußballerisches Vorbild?
Fabian Diepold: Stürmer,  beide Flügel – Mein Vorbild: Ronaldo
Du bist ja jetzt zu Fürth gewechselt. Warum hast du dich für die SpVgg Greuther Fürth entschieden?
Weil sich die SpVgg Greuther Fürth total um mich bemüht hat und mich das dortige, komplett neue NLZ gereizt hat. Außerdem reizt mich die in dieser Altersklasse höchste Spielklasse, die Regionalliga, wo wirklich knackige Gegner wie z. B. der FC Bayern oder der Club aus Nürnberg dabei sind.
Was sind deine nächsten Ziele in Fürth?
Meine Ziele sind es Stammspieler zu werden und eine gute Regionalliga-Saison zu spielen.
Wie haben deine Eltern reagiert als sie von dem Angebot erfahren haben?
Sie waren stolz und haben sehr lange mit mir über die Vor- und Nachteile eines möglichen Wech...
weiterlesen...

U10 beim Jugendseecup 2017 in Steinberg am See und beim Leistungsvergleich in Bayreuth

dav

Gleich zweimal war die U10 der SpVgg SV Weiden am letzten Wochenende in Sachen Fußball unterwegs.

Den Anfang machte dabei der Jugendseecup des TSV Steinberg. Dieses Turnier wurde am Samstag bei strahlendem Sonnenschein in zwei Gruppen mit je 5 Mannschaften ausgetragen. Die Spielzeit betrug jeweils 13 Minuten.

Das Auftaktspiel gegen den Freien TUS Regensburg I gewann die Weidener U10 am frühen Morgen nach verschlafenem Beginn sehr souverän mit 4:0. Die Torschützen waren hier Paul Fenzl, Lukas Merkel und zweimal Sedric Schoppa. Im Spiel Nummer 2 gegen den TSV Klardorf mussten sich die Schwarz-Blauen schon mehr anstrengen. Die Klardorfer kamen in der ersten Spielhälfte des Öfteren gefährlich vor das Weidner Tor, aber die Abwehr stand solide und war jederzeit hellwach. In der zweiten Hälfte Spiels hatten die Weidner ihren Gegner vollständig unter Kontrolle und gewannen dieses Spiel mit 2:0 durch zwei schön herausgespielte Treffer von Sedric Schoppa und Mattis Peniere.

Die FC Bayern Kickers Nürnberg I mus...

weiterlesen...

Talentsichtungstag auf dem Gelände der SpVgg Weiden e.V.

image001

Am Sonntag den 16. Juli 2017 ab 10:00 Uhr findet auf dem Gelände der SpVgg Weiden e.V. (Am Langen Steg 19, 92637 Weiden) der DFB-Talentsichtungstag für den Jahrgang 2006 statt.

Eine Onlineanmeldung ist nicht mehr möglich. Allerdings können nicht angemeldete Spieler direkt am Talentsichtungstag um 09:00 Uhr erscheinen.

Sie werden dann vor Ort aufgenommen und dürfen teilnehmen.

weiterlesen...