C3 der SpVgg SV Weiden steigt in die Kreisliga Amberg/Weiden auf!

IMG_5789

Die dritte Mannschaft der C-Junioren der SpVgg SV Weiden macht im Nachholspiel bei der SG Illschwang/Schwendt mit einen 1:4 Auswärtssieg den Aufstieg in die Kreisliga klar. Damit steigt man innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal auf. Neun Siege stehen zwei Niederlagen zu Buche. Mit einem Torverhältnis von 44:9 und 27 Punkten erreichte man den zweiten Platz in der Kreisklasse. Gegen den Meister SG DJK Ensdorf verlor man nur knapp mit 1:0 Toren. Ensdorf hatte deshalb einen Punkt mehr auf seinen Konto.

Zu Saisonbeginn konnten durchwegs klare Ergebnisse erzielt werden. In den letzten Spielen musste man dann zwei Niederlagen einstecken. 1:4 verlor man im Heimspiel gegen den SV Auerbach und anschließend beim Meister SG DJK Ensdorf. Dennoch stellte man mit einen klaren Sieg im Saisonfinale dann den Aufstieg sicher. Julian Brandt war mit 7 Toren der erfolgreichste Torschütze. Ihm folgten Artem Bashkirov (5), Hendrik Reger (5), Biram Kemikli (4) und Mihael Stanic (4). Damit stellte man auch den torgefährlichsten Angriff der Liga.

Nun gilt es in der Kreisliga die Herausforderung anzunehmen. Diese Spielklasse fordert und fördert die Spieler noch mehr, weiß NLZ-Leiter Rainer Fachtan. Die C3 dient vor allem zur Sammlung von Spielpraxis für Spieler, die aktuell entweder nicht im Kader der U15 Bayernliga- oder U14 Bezirksoberligamannschaft, aber auch U13 Bezirksoberligamannschaft sind. Auch verletzte Spieler werden wieder an höhere Aufgaben herangeführt. Fachtan weiß, dass die Spieler unbedingt Spielen müssen um sich im Wettkampf zu verbessern. Das Training bildet den Grundstein jeder Ausbildung dazu. Als Ziel in der Kreisliga steht nun der Ligaerhalt.