8:1 Sieg im Testspiel

In einem weiteren Vorbereitungsspiel siegte die SpVgg SV Weiden auf dem TB-Gelände mit 8:1 (3:0) über den Bezirksligisten SpVgg Pfreimd. Für Trainer Stefan Fink war es enorm wichtig endlich wieder auf echtem Rasen spielen zu können. Besonders die Neuzugänge Adam Hajek (2 Treffer), Ondrej Brusch (3 Treffer) und Patrick Kavalir beeindruckten. Die Gäste aus Pfreimd hielten gegen den Bayernligisten gut dagegen und Keeper Thomas Bergmann parierte sogar einen Foulelfmeter von Florian Rupprecht. In die Liste der Torschützen reihten sich neben Rupprecht auch Christoph Hegenbart mit zwei Treffern ein. Verzichten musste Coach Fink auf den verletzten Michael Busch und Martin Polom, ebenso war Martin Kovac entschuldigt. Für Samstag ist beim Tabellenzweiten Aschaffenburg die erste Bayernligapartie in diesem Jahr angesetzt.

SpVgg SV Weiden: Forster (46. Schmidt), Heinl, Wildenauer, Bächer, Graml, Rupprecht, Scherm (57. Reich), Brusch, Kavalir, Rodler (46. Hegenbart), Hajek (46. Lang)

SpVgg Pfreimd: Bergmann, Prey, Schmid (57. Lösch), Schön (57. Herzog), Schießl, D. Lobinger, Most, Mischinger, Ring, Gottfryd (57. Stubenvoll), B. Lobinger

Tore: 1:0 (36.) Adam Hajek, 2:0 (37.) Ondrej Brusch, 3:0 (44.) Adam Hajek, 4:0 (61./Foulelfmeter) Florian Rupprecht, 5:0 (65.) Ondrej Brusch, 6:0 (71.) Christoph Hegenbart, 6:1 (77.) Christian Most, 7:1 (79.) Ondrej Brusch, 8:1 (86.) Christoph Hegenbart – SR: Benjamin Mignon (SV Loderhof) – Zuschauer: 50 – Besonderes Vorkommnis: (17.) Gästetorwart Thomas Bergmann hält Foulelfmeter von Florian Rupprecht