6:0 gegen Neubäu

DSC_6028

Die SpVgg SV Weiden II siegte über den Kreisligisten West SV Neubäu zu Hause mit 6:0 (3:0). Unter der Leitung von Coach Rainer Fachtan überzeugten die Weidener mit schnellen und spielerisch guten Aktionen. Neubäu kam so recht nicht ins Spiel und musste sogar zwei Eigentore hinnehmen.

Christoph Stopf versuchte zwei Mal zu klären und traf in das eigene Netz (6./23.). Tobias Bernkopf erzielte das 2:0 (17.). Nach dem Seitenwechsel war es dann Andreas Schimmerer (50.) zum 4:0 und per Handelfmeter (72.) zum 6:0 Endstand. Moritz Zeitler krönte seine gute Leistung per Fernschuss zum 5:0 (66.). Neu in der Weidener Mannschaft war Patrick Pohl aus der Jugend des FC Amberg, er spielt ab sofort für die Kreisliga Elf des SpVgg. Chef-Coach Stefan Fink beobachtete mit seinem Kollegen Matthias Winter diese Partie und stellte treffend fest, dass hier einiges an Potential für die Bayernliga-Elf vorhanden sei.