11:5 Auswärtssieg beim TSV Kastl b. Kemnath für das U10 Team

u10 IMG_6614

Trotz heißer Temperaturen zeigten die U10 Jungs der SpVgg SV Weiden um das Trainerteam von Christian Härtl und Christian Merkel von Anfang an tollen Kombinationsfußball und begeisterten durch Spielfreude.

Das erste Tor für die Schwarz-Blauen fiel in der 8. Minute, in der Lukas Merkel die Verwirrung im gegnerischen Strafraum ausnutzte und unhaltbar zum 0:1 einnetzte. In der 13. Minute traf Mattis Preniere nach Zuspiel von Max Kaufmann zum 0:2 für Weiden. Danach gingen die Spieler der SpVgg nicht mehr so konsequent zur Sache und kassierten prompt das 1:2. Auch der Ausgleich gelang der Kastler Mannschaft noch und nach dem 3:2 Führungstreffer für Kastl drohte das Spiel zu kippen. Doch nun war es der glänzend aufgelegte Peter Härtl, dem kurz nacheinander zwei sehenswerte Tore zum 4:3 Halbzeitstand gelangen.

In der zweiten Halbzeit der „Hitzeschlacht“ ließ man nun nichts mehr anbrennen. Die Abwehrspieler um Christian Reil, Mattis Preniere und Max Kaufmann hatten ihre Gegenspieler fest im Griff. Auch der Torhüter, Felix Götz, zeigte gute Reaktionen und verhinderte manchen Gegentreffer. So gelangen den Weidenern im Laufe der zweiten Halbzeit noch sieben weitere, zum Teil schön herausgespielte Tore durch Sedric Schoppa, Lukas Merkel (2x), Mattis Preniere, Angelique Pressl und Max Baschkirov (2x). Lediglich zwei Gegentreffer musste man noch zum 5:11 Endstand hinnehmen.

Ein großes Lob verdient der mannschaftliche Kampfgeist, den die Jungs der SpVgg SV Weiden an diesem heißen Tag gegen eine körperlich überlegene U11 Mannschaft zeigten.

Tags:  , ,